Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „qq.com“

Ms, Mei Chun Wong

Sonntag, 8. April 2018

Hach, diese Betreffs, die sofort Aufschluss über das Thema der Spam geben! Da weiß man schon vor dem Reinschauen, dass der Müll in den Müll kann.

Von: Ms, Mei Chun Wong <test@eteko.com.ua>
Antwort an: Miechunwong@qq.com

Aha, der Absender ist gefälscht. Ob „test“ wohl ein gut gewählter Namensteil für die Mailadresse ist? ;)

I am Ms, Mei Chun Wong, Executive Director and Alternate Chief Executive at DAH SING BANK Ltd; I have a lucrative Business Proposal for you, if you are interested please contact me via my email below.

Kind Regards,

Mrs. Mei Chun Wong
DAH SING BANK Ltd
Hong Kong. {Asia}
Email; Miechunwong@qq.com

Hey, Frau Mei Chun Wong,

schön dass du wenigstens deinen eigenen Namen kennst und schon ganz was Großes bei einem ganz großen Kreditinstitut bist, denn mit deinem schriftlichen Stil und deinen Umgangsformen könntest du kaum etwas werden. Du hast also eine total lukrative Katze im Sack für mich? Und wenn ich daran interessiert bin, obwohl das sackdurchdringende Mauzen doch sehr wie Vorschussbetrug klingt, soll ich dir antworten, aber nicht an die gefälschte Absenderadresse. Das hättest du zwar nicht eigens erwähnen müssen, weil du es geschafft hast, ein Spamskript zu benutzen, dass einen Reply-to-Header in die Spam fummelt, aber das konntest du ja nicht wissen. Dieser ganze Technikkram hirnt dich immer so. Du willst das Internet doch nur zum Spammen benutzen, und du glaubst daran, dass Katzen im Sack ein total begehrtes Gut seien, vor allem, wenn sie mit einer illegalen und asozialen Spam kommen.

Ich will es mal so sagen: Ich habe einen ersten Eindruck von deiner Intelligenz bekommen, und für diesen ersten Eindruck hast du keine zweite Chance. Immerhin hast du mich daran erinnert, dass Hong Kong in Asien liegt, das hatte ich schon ganz vergessen… :mrgreen:

Dein dich und deine Spam „genießender“
Nachtwächter

Re:fresh spamming tools/inbox guarantee

Freitag, 30. Juni 2017

Au ja! Genau das Richtige für alle, die auch mal spammen wollen und deshalb glauben, dass sie in einer Spam ein tolles Angebot bekommen.

Hello,

Wie hast du nur meinen Namen erraten?!

We provide full set email marketing tools, please check below our latest plan:

Ach, so nennt man Spam heute? :mrgreen:

please add skype id Lxxxxxxxxx1998 for professional advice!

[Skype-ID von mir unkenntlich gemacht]

Komm, hol dir gleich noch einen Spammer ins Leben, dass der dich auch immer schön über Skype vollspammen kann! Ist auch gar keine Spam, ist professioneller Rat. Zumindest für Großhirnkastraten und geborene Erzesel, die das folgende Angebot unwiderstehlich finden:

1- admin RDP installed turbo mailer/AMS integrated unlimited inbox SMTP: $155/per month

2- unlimited inbox SMTP for bulk mailing: $99/per month

(this plan need client have turbo mailer/AMS/sendblaster)

3- unlimited web-based inbox SMTP: $155/per month

(this plan we provide website login, client can finish all email blast campaign there)

4- unlimited inbox webmail: $135/per month

(this plan roundcube webmail or zimbra webmail available)

5- admin RDP: $35/per month

(RDP available location: USA/HK/Singapore/China)

6- host + domain + cpanel : $75/per month

(this plan host any page)

7- email extractor: $155/lifetime license

(extract email by keywords or url/update to latest version)

8- email verifier: $135/lifetime license

(remove bad/invalid emails)

9- fresh business/private email leads: $35 for 100k

CEO/CFO email leads: $50 for 100k

(USA/Europe/Africa/South America/Asia/Australia,CEO/CFO)

Die völlig überzogenen Preise gehen mit einer besoders miesen Qualität der verhökerten Adressen daher, was man allein daran bemerken kann, dass ich eine Spam von diesem Bratschädel bekommen habe.

Teamviewer supported,

Au ja, ich lasse einen kriminellen Spammer an meinem Computer rumfummeln! Genau die richtige Idee für Leute, die sich jeden Tag ihren Kopf in der Fritteuse waschen.

Payment accept: Paypal / Perfect Money / Webmoney / Payoneer / Western Union / Money Gram / Bank T/T

Wie, kein Bitcoin dabei? Bist du davon technisch überfordert, Spammer? Oder glaubst du, dass die Zielgruppe deiner dummen Spam davon technisch überfordert wäre? :mrgreen:

Smart online marketing inc.

Vor allem „smart“! Dieses Wort benutzt man ja inzwischen für jedes „product for dumb people“.

Email id: 7xxxxxxx9@qq.com

Whats app: +86-138xxxxxxx1

Skype id: Lxxxxxxxxx1998

Nicht an die Absenderadresse der Spam antworten! Die ist gefälscht! Genau der richtige Start für eine Geschäftsbeziehung.

Findet dieser Hirnbehälter mit Hohlraumversiegelung wirklich ein paar dumme Unternehmer, die ihre Reputation mit illegaler und asozialer Spam im Klo runterspülen wollen und sich nicht an den teils übel überzogenen Preisen stören? Unfassbar! Wer im Kopf kein Hirnchen hat und Geld in blöder Gier verschleudert, kann ja nur ein Kaufmann sein, dem Habgier den Verstand erstickte.

Assist

Sonntag, 22. Mai 2016

Als was denn? Als Sterbebegleiter? :mrgreen:

Dear Sir/Madam,

Ich weiß nicht, wer du bist und wie du heißt, aber…

I am Sgt Anthony Victor, I have a good business proposal for you.

…für mich kann ich mir ja einen Namen ausdenken, wenn ich eine dumme Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges verfasse. Und ich halte mich auch gar nicht lange auf. Ich habe einen Geschäftsvorschlag für dich. Ich mache meine „Geschäfte“ nämlich immer mit völlig Unbekannten, die ich über Spam finde. Einfach ein paar Millionen meiner Dummtexte raus, und schon habe ich wieder dreißig bis fünfzig Leute, die ich um ihr Geld erleichtere.

There are no risks involved and it is easy. Please reply for briefs and procedures.

Um was für ein „Geschäft“ es sich handelt, erzähle ich erstmal nicht. Es ist halt ein Geschäft, und zwar ein vollständig risikoloses und einfaches. Warum ich dafür nicht jemanden aus meinem Freundeskreis nehme, sondern die Welt mit meiner Spam zuspachtele, um einen völlig Unbekannten zu finden, gehört zu den Fragen, die du nicht stellen sollst. Wenn du leichtgläubig und naiv genug bist, antworte mir bitte, damit ich dir ein paar dickere Lügen erzählen kann. Und dann leiere ich dir im Laufe weniger Wochen tausende von Euro aus der Tasche. Für nichts. Und alle Daten, die du mir im Verlauf meiner kleinen Betrugsnummer gibst, um an den von mir und meiner Bande versprochenen Zaster zu kommen, verkaufe ich unter Kriminellen – wäre ja schade, das Geld einfach so nutzlos auf der Festplatte liegen zu lassen. Du wirst dein Geld los und hast danach jahrelang Ärger mit Betrugsgeschäften anderer Leute in deinem Namen, deretwegen du immer wieder einmal deine Geschichte einem Polizisten oder Untersuchungsrichter erzählen musst. Wenn du Glück hast, gibt es wegen des dringenden Verdachts auf gewerbsmäßigen Betrug auch mal ein beschlagnahmtes Bankkonto und eine Hausdurchsuchung bei dir. Oder eine polizeiliche Abholung von deinem Arbeitsplatz. Das wird ein Spaß! Aber nicht für dich.

Best regards,

Sgt Anthony Victor

Mit feindlichem Gruß

Dein Vorschussbetrugsspammer