Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Sport“

…es reicht, wenn dein Mann so aussieht!

Montag, 18. Juni 2018

Bild einer schlanken Frau auf der rechten Seite und eines leicht übergewichtigen Mannes auf der rechten Seite. Dazu der Text: Wir machen dich sexy!... -- ...es reicht, wenn dein Mann so aussieht! -- Teste uns jetzt! -- Bis zu 8 Wochen Sommerfit-Training! -- nur 9,90€ -- LADY FITNESS -- Anschrift, Telefonnummer in Hannover, Anschrift, Telefonnummer in Schenefeld -- Rufe uns jetzt an!

„Und überhaupt, wenn wir dich erstmal ganz billig für nur noch 9,90 Euro sexy gemacht haben, dann kannst du dir vielleicht auch mal einen anderen holen als diesen Rettungsring-Fettwanst, der gerade noch gut genug dafür ist, dir dein Sexy-mach-Training zu bezahlen. Ansonsten kann der ruhig weiter scheiße aussehen“.

Sag mal, Werber, gehts noch?! Ach, es war spät am Abend, du hattest kein Koks mehr, um dir die Nase zu pudern und hast nur noch „Fuck it“ gedacht, und dein Kunde hats nicht gemerkt? Ja, das erklärt deine „Leistung“.

Einen Photoshop-Extrapunkt noch dafür, wie unterzeugend du das Logo dieses tollen Dienstleisters für Frauen mit gestörtem Selbstbild auf die Arschseite des Slips dieses schnell lizenzierten Modelfotos montiert wurde. Perspektive und Verzeichnung auf gekrümmten Oberflächen sind schwierig, ich weiß. Vor allem, wenn man sich keine richtige Mühe geben will.

Das Foto zeigt eine Postwurfsendung in Hannover-Döhren vom letzten Freitag.

Korrigiertes Verkehrsschild

Mittwoch, 10. Juli 2013

Korrigiertes Verkehrsschild. Der Text 'AWD-Arena' wurde mit dem Text 'Niedersachsenstadion' überklebt

Jene Menschen, die es nicht länger hinnehmen wollen, dass das frühere Niedersachsenstadion überall als „Arena“ mit dem Namen irgendeiner Unternehmung vorneweg bezeichnet wird, jene Menschen, die das so unerträglich finden, dass sie immer wieder einmal flugs ein Verkehrsschild „korrigieren“, um ihren Unmut über diese Verpestung ihrer Heimat mit einer alles durchdringenden Reklame zu äußern, sie genießen trotz der Illegalität dieses Tuns meine volle Sympathie. Obwohl ich Sport verabscheue. Denn ich freue mich darüber, dass nicht mehr jede Umwandlung von Lebenserscheinungen in Geschäftsprozesse widerstandslos hingenommen wird, und ich wünschte mir, dass es häufiger und deutlicher zu solchen Unmutsäußerungen kommt. Die Heimat ist kein Schlussverkauf.

Gesehen auf dem Altenbekener Damm, Hannover

Fabio Oscar Calcio

Samstag, 5. Januar 2013

Und hier eine ganz frische Idee aus dem Beklopptenbrutschrank der Internet-Kriminalität:

Attention,

At present Brescia Calcio Fc and Cesena Fc are in need of strikers, mid-fielders and defenders who can play football very well.

Kindly send us cv’s of young talented players in other [sic!] to proceed.

Regards,

Fabio Oscar
C/O
CALIENDO Paolo.

So so, es gibt also italienische Fußballvereine, die so händeringend nach neuen Spielern suchen, dass sie nicht einmal vor Spam zurückschrecken. Einfach, weil kein mehr oder minder talentierter Fußballspieler daran Interesse hat, dort mitzuspielen… :mrgreen:

Sehr glaubwürdig, diese Betrugsidee. (Vermutlich werden, wenn man da Lebensläufe hinschickt, irgendwelche „Kosten“ für irgendeinen Bullshit entstehen, die natürlich immer anonym über Western Union oder MoneyGram bezahlt werden. Aber ich habe gerade keine Lust, die Mail mal mit einer Wegwerfadresse zu beantworten und einen schnell ausgedachten Lebenslauf mit Phantasiedaten dranzuhängen.)