Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Samsung“

You have been selected ! Congrats!

Montag, 30. Dezember 2019

Diese E-Mail kommt nicht von PayPal! Es ist eine Spam. Sie hat niemals einen Server von PayPal gesehen. Der Absender ist gefälscht. 🤥

Woher ich das so sicher weiß? Ganz einfach: Ich habe eine eigene Mailadresse nur für PayPal. Ich benutze diese Mailadresse niemals für etwas anderes. Niemand anders als PayPal (und ein paar Geheimdienste) kennt diese Mailadresse. Diese PayPal-Mailadresse ist auch schwierig zu erraten. Und dieser Spamschrott kam auf einer anderen Mailadresse an, von der PayPal wiederum nichts weiß. Ich brauche nichts zu lesen und schon gar nichts zu analysieren, sondern nur zu schauen, unter welcher Mailadresse eine Mail eingegangen ist, um zu überprüfen, ob sie wirklich von PayPal kommt¹. So einfach kann man sich vor Phishing, Betrug und Abzocke schützen. Macht das einfach nach! Es kann einem schnell viel Ärger, Geld und versalzene Lebenszeit ersparen. Denn wenn sich jemand anders als „PayPal“ ausgibt, ist sofort klar, womit man es zu tun hat: Mit Kriminellen. Ab in den Müll! 🗑️

Registrieren Sie sich und erhalten Sie einen der Preise als Geschenk für das neue Jahr.

Grafisches Banner -- Samsung -- The Ultimate 4KHDR Experience -- Get it now. Anmerkung: Samsung hat eine Schriftart gewählt, in der sich "Get" beinahe wie "Got" liest, was ein unterschwelliger psychologischer Manipulationsversuch ist.

Wer auf dieses Banner klickt (ich habe es auch in Originalgröße) landet folglich auch nicht auf der Website von PayPal oder von Samsung, sondern…

$ location-cascade http://gadjet-magazin.ru/campaigns/ck313pepc14ba/track-url/ep525nb945464/240953620e51863a0fb95b0e725635307d9ac722
     1	https://tinyurl.com/wfbb4t8
     2	https://a.tr-k.site/click?pid=127930&offer_id=3758
     3	https://tracking.premierflows.com/click/WoOsMo6ULDaSGlMZhg?affid=101833&c1=5e09fc50be82b6000167439e&c3=127930
     4	/main/d.php?s=1&link=https%3A%2F%2Fwin-shoppingvouchers-de.com%2Fde_de%2Ftr_credticarddenopre%3Fclickid%3DxQ0MUnR3IE-5e09fc51af2d74150119b5c3%26networkid%3D101833%26publisher%3D127930%26ept2%3Da348aa7d-f5d9-459a-ba8e-5932140a997d
$ _

…nach der üblichen Kaskade von Weiterleitungen – Werber, Spammer und andere Feinde setzen im Gegensatz zu denkenden und fühlenden Wesen niemals einen direkten Link – auf einer Webseite in der unerfreulichen Domain win (strich) shoppingvouchers (strich) de (punkt) com. Dort bekommt man eine Gelegenheit, genügend Daten für einen kriminellen Identätsmissbrauch bei einem halbseidenen spambetriebenen Datenhändler nebst Handynummer für Gewinnbimmler, Vertragsaufschwätzer und sonstige Telefonbetrüger anzugeben, weil einem in einer Spam eine Gewinnmöglichkeit „mit Samsung“ versprochen wurde, die nach dem Klick aber eine Gewinnmöglichkeit „mit MasterCard“ geworden ist. 🤪

Natürlich hat MasterCard oder Samsung mit diesen schmierigen Spammern genau so wenig zu tun wie PayPal. Das ist halt Dummenfang.

Und so sieht dieser Dummenfang in seinen fünf Schritten aus:

Screenshot

Dass hier nicht jeder zusätzliche Überrumpelungsversuch sichtbar wird, liegt nur daran, dass ich für den Screenshot nicht noch mehr Privilegien an eine spambeworbene Website erteilt habe. So neugierig ich wäre, was diese sicherlich gut vergifteten „Bonus Angebote“ mit ihrem Deppen Leer Zeichen sein sollen, so wenig bin ich bereit, mir diesen Sondermüll auch noch aktiv zu holen, indem ich irgendwelchen Dritten mit Spamhintergrund die Codeausführung in meinem Webbrowser gestatte. ☣️

Klar ist jedenfalls, dass Daten eingesammelt werden sollen, und zwar ausreichend Daten für einen Identitätsmissbrauch. Für ein Gewinnspiel, über das man verblüffend wenig erfährt, so dass man nicht einmal eine Möglichkeit erhält, seine Chancen abzuschätzen. Angeblich…

GENERELLE INFORMATIONEN -- Wir bieten unseren Benutzern ein großes Preis-Leistungs-Verhältnis und tolle Preise, indem wir auf einverantwortungsorientiertes Marketing setzen. Dies bedeutet, dass Sie bei jeder Inanspruchnahme unserer Dienste die Möglichkeit haben, sich für die Werbung von Drittanbietern zu entscheiden, sodass ausgewählte Drittunternehmen Sie mit großartigen Angeboten kontaktieren können. Wir werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie behandeln. -- Ja, ich habe gelesen und bin damit einverstanden, Angebote per E-Mail, Telefon, SMS und / oder Post über die Produkte oder Dienstleistungen aller hier aufgeführten Sponsoren zu erhalten. Ich kann meine Zustimmung jederzeit ohne Konsequenzen zurückziehen. Um fortzufahren, ohne Werbezustimmung zu geben, klicken Sie hier.

…geht es dabei um ein Einverständnis mit Reklame, aber ich will es mal so sagen: Nach einer Spam mit Samsung von angeblich PayPal, deren verlinkte Seite dann MasterCard verlost, glaube ich nichts mehr und beurteile dieses vorgebliche Gewinnspiel als einen wahrscheinlich kriminellen Überrumpelungsversuch. 🎣

Wer mir das nicht glauben will, weil ich „nur“ ein dahergelaufener Blogger bin, der im geduldigen Internet gar vieles behaupten kann, frage bitte einfach mal auf der nächsten Polizeidienststelle nach, was davon zu halten ist, wenn man auf Grundlage einer E-Mail-Spam umfangreiche persönliche Daten für ein nicht näher erläutertes Gewinnspiel angeben soll. Ich bin guter Dinge, dass jeder Polizeibeamte aus seiner Berufserfahrung ein längeres Lied davon singen könnte und dringend abrät. 👮

Aber bitte auf gar keinen Fall einfach darauf reinfallen! Bei allen diesen „Spielen“ kann man nur verlieren. Derartige „Gewinnspiele“ kommen immer mal wieder. Mal ist es ein Einkaufsgutschein von Penny, mal kann man Autos gewinnen, mal gibt es ein großes Nutella-Probierpaket, mal gibt es ganz viel Schokolade, mal gibt es Smartphones und manchmal den 500-Euro-Gutschein beim Lidl-Bingo. Immer werden Marken mit hoher Reputation von den spambetriebenen Gewinnspiel-Veranstaltern missbraucht, niemals sind die Gewinnspiele auch nur in einem trüben, nebligen Sinn des Wortes transparent und immer werden persönliche Daten eingesammelt. 😫

Es ist alles Dummenfang. Und nichts anderes. Bitte seid nicht so dumm! 🧠

¹Es wäre mir allerdings lieber, PayPal würde seine E-Mail digital signieren. Offenbar ist ein großes, umsatzstarkes Internet-Unternehmen mit dieser technischen Maßnahme, für die alle erforderliche Software schon seit Jahrzehnten fertig ist und praktisch nichts kostet, überfordert – oder hat kein Interesse an der Bekämpfung der Kriminalität. Schade.

Mitmachen und gewinnen! Samsung Galaxy S8 100% kostenlos

Montag, 10. April 2017

Von: Samsung Galaxy S8 <ofdamfb@interillem.eu>

Erstaunlicherweise stammt die Spam wirklich vom Server interillem (punkt) eu. Das ist bei Spam sehr selten und deshalb erwähnenswert.

Aber laut angegebenen Namens ist der Absender dieses stinkenden Sondermülls ein teures Wischofon¹. Dieses hat eine wenig überzeugende Mailadresse, die nicht einmal entfernt an Samsung erinnert. Leider hat die TLD .eu keinen richtigen Whois-Dienst, weil man bei EURid offenbar der Meinung ist, dass eine einfache Überprüfung der wesentlichen Daten zu einer Domain nicht erforderlich ist.

$ whois interillem.eu | sed -e '/^%/d' -e '/^\s*$/d'
Domain: interillem.eu
Registrant:
        NOT DISCLOSED!
        Visit www.eurid.eu for webbased whois.
Onsite(s):
        NOT DISCLOSED!
        Visit www.eurid.eu for webbased whois.
Registrar:
        Name: GoDaddy.com, LLC
        Website: http://www.godaddy.com
Name servers:
        ns34.domaincontrol.com
        ns33.domaincontrol.com
Please visit www.eurid.eu for more info.
$ _

Der im Dunst dieser relativen Anonymität agierende und als vorgeblicher Samsung-Beauftragter auftretende Spammer glaubt, dass seine zehn Worte umfassende, tolle Botschaft an die desinteressierte Welt gleich viel besser rüberkommt, wenn sie in ein schönes, großes JPEG-Bild gepackt wird. Dieses Bild besteht aus 210,4 KiB Datenmüll, der durch die Base64-Codierung für den E-Mail-Versand zu moppeligen rd. 280 KiB Stopfmasse für das wehrlose Postfach wird. Das Bild sieht übrigens so aus (natürlich ist der überlagerte Schriftzug „Spam“ von mir, denn ich werde nicht gern zum Bildhoster für Spammer):

Mitmachen und gewinnen! Samsung Galaxy S8 -- 100% kostenlos -- Zur Website

Natürlich nicht nur zu siebzig Prozent kostenlos, sondern zu prallen und vollen hundert Prozent! Das klingt ja fast so seriös wie das SED-hafte Wahlergebnis von Martin Schulz bei seiner Wahl für den Parteivorsitz der SPD! :mrgreen:

Wer es bis jetzt immer noch nicht bemerkt hat: Hier werden natürlich keine teuren Smartphones verschenkt. Dieses Blog heißt Unser täglich Spam; Spam ist eine zwar billige, aber dabei illegale und asoziale Werbeform; Samsung hätte es nicht nötig, zu illegalen und asozialen Formen der Werbung zu greifen und damit seine Reputation zu beschädigen.

Der Link geht folglich auch nicht in die Domain von Samsung, sondern zu einer Website in der Domain potom.gdn. Dort liegt eine Seite, die zwei Trackingskripten einbettet und nach einer Sekunde Wartezeit zu einer Website in der Domain adtrf.com weiterleitet. Spammer setzen nun einmal keine direkten Links und sind auch ansonsten ein eher lichtscheues Gesindel.

Nach einigen weiteren Weiterleitungen, die diverse Webtechniken anwenden, landet man schließlich auf einer tollen Seite, auf der man in einem mehrstufigen Verfahren einen Datenstriptease vor Spammern machen „darf“. Es fängt ganz „harmlos“ mit der Angabe der eigenen Mailadresse an…

Screenshot der durch Spam beworbenen, vorgeblichen Samsung-Gewinnspiel-Seite

…aber dann werden in einem zweiten Schritt weitere Daten fällig, damit man das teure Wischofon¹ gewinnen kann:

Screenshot der durch Spam beworbenen, vorgeblichen Samsung-Gewinnspiel-Seite

Diese Daten sind für einen kriminellen Identitätsmissbrauch hinreichend – und angesichts der Tatsache, dass man diese Daten angeben soll, weil in einer illegalen und asozialen Spam ein tolles Handy versprochen wird und ein tolles Foto von diesem Handy gezeigt wird, sollten alle Alarmglocken läuten. Selbst, wenn es nicht so dick kommt, sind die Daten in den Händen von zwielichtigen bis offen kriminellen Leuten, die dafür sicherlich Verwendungen finden werden, die niemandem gefallen können.

Deshalb sollte man niemals an einem „Gewinnspiel“ teilnehmen, von dem man über eine Spam (sehr häufig auch über Spam und Quasi-Kettenbriefe in Social Media) erfährt. Es ist gefährlich und dumm.

¹So nenne ich diese „Smartphones“. Sie sind nicht „smart“. Sie animieren zum ständigen Streicheln eines Gerätes, damit das Gehirn nicht so viel arbeiten muss.

Gewin..

Montag, 2. November 2015

Weia, die ist bestimmt gut. Und hat gleich zwei Punkte nach dem Betreff. 😀

Samsung Europe
E-Mail-Nachrichtenzentrum
P.o. Box 732
Rotterdam- Niederlande
Telefax: 0031-844-393-xxx
www.samsung.com/europe

Achtung! Dieser E-Müll kommt aus dem gigantischen E-Mail-Nachrichtenzentrum von Samsung, dessen jede Vorstellungskraft zunichte machende Gebäude noch vom Mond aus gesehen werden können! :mrgreen:

Gewinnbenachrichtigung: Ticket-Nummer: WIN-27/D49.

Und das Beste daran: Da liegen lauter „Tickets“. Die müssen ja auch irgendwo liegen, denn die Empfänger dieser gnadenlos doofen Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges haben ja alle keine Tickets. Vermutlich sind die in diesem Anbau, über den sich immer die Astronauten auf der ISS unterhalten.

Und irgendein Ticket, das aus für mich völlig unverständlichen Gründen mit einer Honigtopf-Adresse von mir zusammenhängt, hat gewonnen. Mal schauen, was es gewonnen hat:

Die Summe der siebenhundertfьnfzigtausend Euro mit einem Samsung Ativ Book9 lite und einem Samsung Galaxy NoteIII haben wurde von Samsung Datenbank mit Telefon und Internet E-Mail-Benutzer, Sie vergeben, von denen Ihr WIN-27/D49: E-Mail-Adresse wurde an den gewinnenden Gutscheinnummer angebracht.

Herzlichen Glьckwunsch !!!

Aha, ein „Ativ Book“ und eine Dreiviertelmillion Euro hat dieses „Ticket“ gewonnen, das an die Mailadresse getackert wurde. Und „Samsung“ hat jetzt so viel Geld und Klapprechner verlost, dass sie sich nicht einmal mehr einen Dolmetscher leisten können. Schade.

Kontaktieren Sie das Beurkundung Offizier mit Ihrer gewinnenden Couponnummer und die erforderlichen Informationen fьr Ihre Beurkundung fьr ьbertragen unten.

KONTAKT:
Behauptet Agent / Beglaubigung Offizier.
Andre Gustavo
(Herr.)
Kontakt E-Mail: win (punkt) samsung (at) europe (punkt) com

Aber da sie das Geld für eine Dolmetscher gespart haben, können sie sich immerhin einen „Behauptet Agent / Beglaubigung Offizier“ leisten. Natürlich hat der keine Mailadresse in der Domain von Samsung.

Beachten Sie, dass eine Leckage Ihrer Gewinnbenachrichtigung [sic!] zu einem Doppelergeb [sic!] Anspruch automatisch erlischt Ihre Siegespreis [sic!] daher empfehlen wir Ihnen, halten Sie Ihre Gewinnbenachrichtigung Nachricht confidentialand [sic!] vom цffentlichen Bekanntmachung Doppelansprьche oder Identitдtswechsel zu verhindern [sic!], bis nach Ьberweisung / Zahlung an Sie.

Weia! 😯

Hochachtungsvoll,
Dorcas De EGGO (P.R.O)
Samsung Europe

Voller Verachtung für deine Intelligenz
Dein Vorschussbetrugsspammer

© 2015 Samsung Europe. Alle Rechte vorbehalten.
Nutzungsbedingungen. Datenschutzerklдrung

Samsung hat mit dieser Spam nichts zu tun.

Diese Informationen vertraulich ausschlieЯlich dem genannten gerichtet und kцnnen enthдlt vertrauliche und / oder rechtlich geschьtzte Material. Diese Information kann nicht anders sein, verteilt, kopiert oder offenbart. Wenn Sie diese E-Mail irrtьmlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender ьber eine Rьck E-Mail und zerstцren ursprьngliche Nachricht.

Diese millionenfach versendete, unverschlüsselte und offen wie eine Postkarte durch das Internet bewegte Spam ist voll geheim. Bitte nach dem Lesen aufessen!

Danke fьr Ihre Kooperation.

Danke für nichts!