Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „Metapher“

Ihre Frau bumse*n wie ein *Weltmeister

Mittwoch, 7. Juli 2010

Na, zur laufenden FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft erweckt das ja keine so tollen Assoziationen. Soll ich da vielleicht nach etwas treten? Vielleicht nach „meiner Frau“?

Auf gibt es jetzt natuer-liche Potenz Mittel und die blauen Pillen. Es verringert die Zeit bis zur se.xuellen Errektion und begrentzt frueh-zeitiges Kommen.

Klar doch, so ein tolles Angebot von Pimmelpillen mal wieder. Dieses hier ist dermaßen großartig, dass man es ohne illegale Massenmail mit gefälschtem Absender gar nicht kennte. Aber macht nichts, dafür kriegt man auch nichts geliefert für sein Geld – jedenfalls nicht das, was in tollen Worten versprochen wurde.

Die Power des Staenders ist da durch 5x besser, unsere alles fuer Sie als Mann verbessern deutlich die s.e.xuelle Leistungsstaerke, Energie und die Spermien-Anzahl.

Die Anzahl der Spermien kann man ja zählen, wenn man es möchte. Aber mit welchem Messgerät haben diese tollen Texter jetzt festgestellt, dass die „Power des Staenders“ nun fünfmal besser ist? :mrgreen:

Kauffen sie gleich und vergeesen Sie ihre Erlebnisse und einfach alle Aengste.

Einfach ein toller Satz, der steht bei euren Pimmelpillen-Spams schon seit Monaten drin. Da helfen auch eure eingestreuten Schreibfehler und gelegentlichen Son.de-rzeic*hen nichts, so kommt der Müll kaum noch durch irgendeinen Spamfilter.

Blauen Potzendinger
Tablette fuer schon 8 Euro

Aber immerhin: „Blauen Potzendinger“ ist sprachlich sehr kreativ. Erinnert an den Räuber Hotzenplotz. Und an Räuber sollte man denken, wenn man die Texte von Spammern liest. Vor allem, wenn einem diese Spammer gerade noch die blauen Pillen (ohne Angabe eines Produktnamens, aber jeder denkt dabei an Viagra von Pfizer) verspricht, um sich gleich danach…

- pflanzliches Potenzmittel
– diskrete Verpackung
– Versand umsonst
– keine Zoll Probleme
– diskret online einkaufen.

…schon dadurch als Lügner zu verraten, dass er dieses wundersame Produkt der pharmazeutischen Industrie als „pflanzliches Potenzmittel“ bezeichnet.

Sicher nie mehr zufrueh zum Orgasmus kommen und das Maedchen gut und hart voegeln!

Übrigens: Wenn man wegen eurer Betrugs-Produkte gar nicht zum Orgasmus kommt, denn kommt man auch niemals mehr zu früh zum Orgasmus.

Oder andere Maenner-Produkte bestellen auf

http://www.wm2010-und-stehkraft4.com

Die Spam der Pimmelpillen-Spammer ist etwa so einfallsreich, wie eine Vuvuzela melodiös ist.

Mit erfolgreichen Gruessen
Dr. Sabine Graf

Wer seinen Absender fälscht, schreibt ganz gewiss seinen richtigen Namen unter die Mail – und ein akademischer Titel wird in solcher Verpackung erst so richtig glaubwürdig. :mrgreen:

Und jetzt noch ein paar Zeilen…

Adding galactic anonymity Hart, wrong volumes discusses mechanic paragraph advanced summer. Contemplated Kremlin consumption understands Hamburg permanent Dubai become, associated News.

…Spamprosa, damit dümmere Spamfilter „denken“, diese Mail hätte richtigen Inhalt. Erfreulich, dass so auch jeder menschliche Leser bemerkt, dass es eine asoziale und kriminelle Spam ist.

Möhre

Dienstag, 6. April 2010

Im Moment ist die Spam zwar nicht weniger geworden, aber dafür öder als jemals zuvor. Irgendwelche „Läden“ haben so große Probleme, ihr Viagra trotz gewaltigen Rabatts loszuwerden, so dass sie mir mindestens vierzig Mal am Tag davon Kunde erstatten, natürlich jedesmal mit einem anderen Rabattsatz und mit einer anderen Internetadresse. Andere scheinen auf einem Berg von nachgemachten Markenuhren zu ersticken. Und natürlich gibt es auch das bekannte „Magic Box Casino“, oder besser, ein paar aufdringliche Spammer, die immer wieder auf ihre Wegwerfseiten verlinken, damit sie über das Affiliate-Programm des „Magic Box Casino“ ordentlich kassieren können – das so beworbene „Casino“ weiß natürlich formell nichts von den vollmundigen Angeboten der Spammer, tut aber scheinbar auch nichts, um die Zusammenarbeit mit den Spammern zu beenden.

Es ist eben die übliche Ödnis. Immer die gleichen Textbausteine in diesen Nullnachrichten.

Aber hin und wieder gibt es doch etwas Bemerkenswertes dabei. Zum Beispiel, wenn die Spammer unbedingt noch die abwegigsten Metaphern für das männliche Glied bemühen müssen, damit ihre Texte eine Chance haben, durch den Spamfilter zu passen. So las ich eben den folgenden, sehr vegetarischen Betreff:

Betreff: Ihre Moehre ist zu klein

Mit Verlaub, Spammer, diesen Begriff in dieser Verwendung höre oder lese ich zum ersten Mal…

Copyright 2009 Microsoft

Montag, 11. Januar 2010

Vorab: Man kann Microsoft vieles vorwerfen, aber diese Spam hat nichts mit Microsoft zu tun. Den Spammern ist es scheißegal, welche Firmen sie bei ihren kriminellen Machenschaften im Ansehen beschädigen.

Eine lange Spam, deren eingebettetes Bild nicht funktioniert und die mit einem Copyright-Hinweis von Microsoft endet

Klar, Pimmelpillenspammer, ist schon recht! Das von dir angegebene Copyright von Microsoft wirkt völlig überzeugend. Genau so stelle ich mir eine Mail von Microsoft vor! Mit einem total obskuren Absender, dem man nur beim Hinschauen ansieht, dass er automatisch registriert wurde, und natürlich nicht von einer Microsoft-Domain. Weil… auf die Idee, einen Absender von Microsoft zu fälschen, bist du wohl nicht gekommen. Und wer Microsoft kennt, der weiß auch, dass nichts funktioniert… so musst du dir das wohl gedacht haben, als du ein Bild eingebettet hast, das nicht einmal einen Tag im Internet bleibt. Es löst auch überhaupt keinen Verdacht aus, wenn ein Link in einer Mail, deren Urheberrecht bei Microsoft liegen soll ausgerechnet auf eine obskure Subdomain eines chinesischen Servers weist. Und auch nicht, dass Microsoft mir empfieht, mein Gerät zu vergrößern, damit auch meine allgemeine Männlichkeit vergrößert wird. Klar doch, Pimmelpillenspammer, so wird man richtig erfolglos.

Und jetzt hör bitte auf mit dieser Kindergartenkacke und stopf nicht mehr mir und anderen Leuten ihre Postfächer mit deinem hingestümperten Schrott zu!

Zwei Bonuspunkte für das Herauskramen des etwas antiquierten Wortes „manliness“, aber für das völlig fantasielos gewählte Wort „device“ muss ich schon wieder drei Punkte abziehen. Fällt dir echt nix besseres ein? So was wie „sword“? Oder doch wenigstens international verständlich „hammer“? Nee, also „device“ ist total daneben. Ich musste spontan an /dev/zero denken, und das ist keine gute Metapher für meinen Steuerknüppel. So gibt es leider insgesamt nur eine negative Punktzahl. ;-)

Deine Knospe im Bettchen schoener gl-ücklich mac-hen

Montag, 21. Dezember 2009

Meine was? :?:

Ihr Einkauf,

M-oechten sie die speziellen Waren die einem Mann beim Se-x die wichtige Ausdauer geben von nun an ohne Arzt-Besuch und online be-stellen?

Ich habe beim täglichen Überfliegen der Spam für dieses kleine Blog nun wirklich schon eine Menge saudummer Anreden gelesen, aber dass mich jemand mit „Ihr Einkauf“ anspricht, das ist noch neu und unverbraucht. Alt und abgegrabbelt ist es hingegen, die Illegalität dieses angeblichen Medikamentenhandels dahinter zu verbergen, dass man davon spricht, dass das Zeug völlig ohne Arztbesuch verfügbar ist.

kau-fen Sie ihre P-rodukte fuer Probleme beim Mann trotzdem noch bei der hochpreisigen Apo-theke in Ihrer Ort-Schaft? Pro.bieren Sie einfach den Online Testsieger:

http://gasanovainivyra.blogspot.com

Genau so stelle ich mir die Internet-Adresse des „Online Testsiegers“ vor! Ein kostenloses Blog bei Blogspot. Ganz großes Kino! :!:

Mit frohen Gruessen
Dr. Elfrida Lange

Mit einem Doktortitel so echt wie die gefälschte Mailadresse bei einer brasilianischen Domain.

Coastline orchestras Cold Cincinnati museum Psychiatrists currently, lion speakers.

Immerhin, die Spamprosa wirkt manchmal weniger wirr als die eigentliche Mitteilung. :mrgreen:

Ihr königlicher Bonus wartet auf Sie

Dienstag, 15. Dezember 2009

Eine Anrede gibt es nicht.

Werden Sie königlich betreut bei Royal Casino Club!

Ah, verstehe! Wer auf euch reinfällt, der hat einen Bedarf nach Betreuung. :mrgreen:

Mit 400 Euro Willkommensbonus können Sie mit den neuesten Casino-Spielen und riesigen progressiven Jackpots in die Lüfte abheben!

Runter kommen sie immer!

Holen Sie sich Ihre 400 Euro noch heute und fangen Sie an, wie die Könige zu spielen…

Also schön das Geld beim „Magic Box Casino“ einzahlen und sich darüber wundern, dass die dort gar nichts von den tollen Versprechungen dieser Spammer wissen. Macht aber nichts, die Spammer kriegen trotzdem ihre Provision dafür.

http://www.luxroyalcasino.net/de/

Die Domains wechseln ständig, die Masche bleibt die gleiche.