Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Schlagwortarchiv „gmx.de“

Ich bin Herr Frederick Davies.

Freitag, 12. März 2021

Und ich bin der Papst. 😇️

Von: Mr. Frederrick Davies <diretoria@dmonegatto.com.br>
Antwort an: FrederrickDavies@mail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Der Absender ist gefälscht, alle weitere Kommunikation soll über eine anonym und kostenlos eingerichte Mailadresse eine Freemailers laufen, die Mail geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig, ist also Massenware. 🚽️

Hallo,

Genau mein Name! 👏️

Ich bin Herr Frederick Davies, Direktor fur internationale Investitionen bei einer Privatbank in London, Gro?britannien. Ich kontaktiere Sie in Bezug auf einen verstorbenen Kunden, der im Urlaub in Indonesien am 25. Dezember 2017 verstorben ist. Ich war sein personlicher Anlageberater und war fur alle seine Transaktionen mit der Bank verantwortlich.

Hier spammt der Direktor noch persönlich. Der hat nicht nur keine Ahnung, wie ich heiße, sondern erzählt mir auch von einem namenlosen und erfreulich toten Kunden…

Vor seinem Tod hat mein Kunde eine Einzahlung von 19.570.000,00 Britischen Pfund auf sein Anlagekonto bei unserer Bank geleistet, und wie Sie wissen, hat niemand bei der Aktivierung des Kontos einen Angehorigen erwahnt in der Lage, herauszukommen, um die Anzahlung zu fordern.

…von dessen Einzahlungen auf ein Konto ich etwas wissen sollte. Haben die etwa kein Bankgeheimnis in Großbritannien? 😁️

Die Mail wurde übrigens über eine brasilianische IP-Adresse versendet, nicht über eine britische. Aber vielleicht macht der Herr Direktor ja gerade einen bummsfidelen Corona-Urlaub. Das würde auch erklären, warum er seinen Dolmetscher gerade nicht zur Hand hat und keine Umlaute hinbekommt. 🌄️

In Anbetracht des oben Gesagten und seit Jahren als sein Anlageverwalter weib ich, was erforderlich ist, um Sie als nachsten Angehorigen zu prasentieren, damit wir die Anzahlung beantragen konnen. Aus diesem Grund frage ich Sie offiziell, ob Sie eine Partnerschaft eingehen mochten mit mir beim Erhalt dieser Anzahlung, weil absolut niemand f?r diese Anzahlung kommt.

Ich kann personlich garantieren, dass dies schnell und risikofrei sein wird, und ich bin bereit, mit Ihnen in diesen Bedingungen zusammenzuarbeiten, 60/40, meine wird 60 sein und Sie erhalten 40 fur Ihre Partnerschaft.

Die „persönliche Garantie“ vom Herrn Direktor ist fast so wertvoll wie ein kleines Steak. Der hat einfach eine beliebige Mailadresse gezogen und will dem Empfänger rd. 7,83 britische Megapfund in die Hand drücken, weil er so eine schöne Mailadresse und den schönen Namen „Hallo“ hat. Wer das glaubt, soll dem Herrn Direktor antworten, aber bitte…

Bitte melden Sie sich mit Ihrer Akzeptanznachricht in meiner privaten E-Mail-Adresse: ( FrederickDavies@gmx.com ) bei mir und geben Sie auch Ihre vollstandigen Namen, Adressen und direkten Telefonnummern an.

…weder an die Absenderadresse, noch an die eingetragene Antwortadresse, sondern an eine dritte Adresse, die ebenfalls eine anonym und kostenlos geholte Mailadresse bei einem Freemailer ist. Welchen Zweck das Feld mit der Antwortadresse hat, übersteigt offenbar die Digitalkompetenz des Herrn Direktors. Der will ja auch nix lernen, sondern Computer nur zum Spammen benutzen. 💩️

Aber damit das nächste Mal nicht wieder eine Mail an Herrn „Hallo“ geht, bitte einen möglichst vollständigen Datenstriptease machen, weil man in einer Spam dazu aufgefordert wird. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte Erfahrungsberichte von Kriminalitätsopfern oder fragen sie auf der nächsten Polizeidienststelle. 👮‍♂️️

Vielen Dank fur Ihr Verstandnis und ich werde es begruben, wenn dieser Inhalt dieser Transaktion vertraulich behandelt wird.

Natürlich darf in dieser von einem mindertalentierten Autor hingepatzten Spam zur Einleitung eines Vorschussbetruges nicht der kalte, pseudohöfliche Dank für Nichts fehlen. 🖕️

Achtung, das ist eine ganz geheime Geheimsache, diese Transaktion. Mitgeteilt in einer unverschlüsselten E-Mail, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und auf ihrem ganzen Weg sowohl gelesen als auch verändert werden könnte. Was Verschlüsselung und digitale Signatur sind und wie man sie klicki-klicki anwendet, um vertraulich über E-Mail zu kommunizieren, will dieser Vertraulichkeitshonk aus dem Spameingang nicht lernen, weil das Lernen immer so anstrengend ist. 🤡️

Sch?ne Gr??e
Herr Frederick Davies
FrederickDavies@gmx.com

Hach, Encoding ist schwierig! 😃️

Und Deutsch ist ja auch schwierig, weshalb es den ganzen Unfug auch…

ENGLISH BELLOW

I‘m Mr. Frederick Davies, a Director of International Investments at a Private bank in London, UK. I am contacting you in regards to a deceased client who died while on holiday in Indonesia in December 25, 2017, I was his personal investment adviser and was responsible for all his transaction with the bank.

Before his death, my client has a deposit of 19,570.000.00 British pounds in his investments account with our bank and as you would know since he did not make any mention of a next of kin in the activation of the account, no one has been able to come forth to claim the deposit.

In the light of the above and as his investment manager for years, I know what is required to present you as the next of kin which will enable us claim the deposit, for this reason I am officially asking you, if you will like to partner with me in receiving this deposit claim because there is absolutely no one coming for this deposit.

I can personally guarantee that this will be swift and risk free and I am willing to partner with you in this terms, 60/40, mine will be 60 and you will be receiving 40 for your partnership.

Please get back to me with your acceptance message on my private Email: ( FrederickDavies@gmx.com ) and also include your full names, address and direct phone numbers.

Thanks for your understanding and I will apreciate it if this content of this transaction is kept confidential.

Best regards,
Mr. Frederick Davies
FrederickDavies@gmx.com

…noch einmal auf Englisch gibt. So wird die Spam vielleicht von jemanden verstanden, der kein Deutsch kann und deshalb nicht von seinen Lachschmerzen davon abgehalten wird, diese naiv-wirrselige Geschichte aus der Phantasie eines Vorschussbetrügers zu glauben. 😂️

Ab in die Rundablage! 🗑️

Bouchelma Malika

Sonntag, 7. Februar 2016

So nannte sich die Kommentarspammerin, die mich und meine Leser mit dem folgenden, insgesamt sechsmal kurz nacheinander direkt im Spamfilter versenkten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges auf Unser täglich Spam unterhalten wollte:

Darlehen bieten in 48 Stunden.
Hallo ihr. [sic!]
Ich habe ein Kapital, das verwendet wird, kurzfristige Darlehen und langfristigen Sonder 2000 € auf 250 Mio. € [sic!] zu jedermann zur Verfügung zu stellen, die sich ernsthaft für dieses Darlehen wünschen [sic!]. Zinsen von 2% pro Jahr in Abhängigkeit von der Kreditsumme über keine Wuchergesetz verstößt. Sie können mehr als 3 bis 25 Jahren zahlen, abhängig von der maximalen Kreditbetrag. es ist Ihre monatlichen Zahlungen.
Suchen Sie ein Darlehen, das Darlehen [sic!] (Verbraucher, die Erneuerung, Commercial Real Estate, etc ..) Ich bringe die notwendige Finanzierung zu einem wettbewerbsfähigen Preis von 2% pro Jahr benötigt wird [sic!], mit einer maximalen Vereinbarung innerhalb von 48 Stunden mit einem Vertrag Notar die Boot zu zertifizieren [sic!]. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht, wenn Sie alle Dokumente interessiert sind verfügbar sein wird für Sie zu übertragen.
Vielen Dank an Sie. fast (punkt) credit (punkt) online (at) gmx (punkt) de

So viele Millionen Euro zum Verleihen an jeden und jedes, der, die oder das zwar nicht unbedingt Bonität, aber doch einen Wunsch nach Geld hat – aber nicht einmal die paar Euro zwanzig für einen richtigen Dolmetscher übrig haben… :mrgreen:

We have email marketing data

Mittwoch, 11. April 2012

We have 4 good lists to help with your marketing needs – each one is only $99 this week

-American Business List – 4 million emails in 9,000 SIC categories

-USA Nurses and Therapists – 135k Emails with Full Data

-USA Full Data Healthcare List – 230,000 emails in 365 Medical Specialties and Businesses

-US Dentists – 75,000 Emails with both General Dentists and Specialists

Die ganz besondere „Qualität“ eurer geschäftlichen Listen beweist ihr allein dadurch, dass ich als völlig mittelloser Mensch darauf vorzukommen scheine. Für eine derartige, mit erlogenen Behauptungen an den gläubigen Deppen gebrachte Strunzsammlung auch noch hundert Dollar abgreifen zu wollen, ist schon ziemlich happig.

Reply back to this email letting me know which list you want more details and a sample for.

Wer mehr Lügen von euch haben will, kann euch antworten. Obwohl ihr eine gefälschte Absenderadresse verwendet, seid ihr immerhin so kundig, dass ihr wisst, wozu dieser Reply-To-Header in der Mail steht. Dass ihr dort eine kostenlose und anonym einzurichtende Mailadresse beim Freemail-Provider GMX eingetragen habt, macht jedem klar, dass ihr mit gefälschtem Absender mailt und dass ihr lieber nicht zu leicht für die Polizeien ermittelbar seid.

If you don’t wish to receive my messages in the future please reply with „exit“ in the subject

Die vielen Millionen Empfänger dieser idiotischen Streumunition mögen bitten mit einer kurzen Antwort bestätigen, dass der betrügerische Schrott auch angekommen ist. Irgendwie müssen diese Halunken ja ihre Adresslisten auf neuestem Stand halten. Die Antwort wird viele viele Folgen haben…