Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Bitte um Rueckruf oder Reaktion 662945

Freitag, 17. April 2020, 13:42 Uhr

Glaub mir, Spammer, meine Reaktion möchtest du nicht erleben. 👿

Ex Bank-Manager packt aus und veröffentlicht geheime Bankdokumente! Mit diesen Geheimnissen verdiente seine Bank über 100 Millionen pro Jahr! Sie können damit auch heute noch 16581,97 Euro verdienen! Er zeigt im Video wie es funktioniert!

Aha, ein völlig namenloser Typ erzählt Geheimnisse. In unverschlüsselter E-Mail. Die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird. In der von einem Video die Rede ist, das sich jeder klicki-klicki im offenen Web anschauen kann. Da kommt ja geradezu Agentenstimmung auf! 😀

Zu schade, dass man da jetzt nicht mehr die fetten Millionen verdienen kann, sondern nur noch 16.500 Øre.

Der Ex-Manager sagt:

„21 Millionen Euro habe ich mit diesem System vollautomatisch im Jahr verdient“
„Meine Bank hat damit über 100 Millionen Euro pro Jahr verdient“
„bis zu 18000 Euro kann man vollautomatisch & ohne Erfahrung pro Tag verdienen“
„100% legal, da es staatlich anerkannt ist“
„Es existiert eine Gesetzeslücke, deshalb müssen Banken Ihr eingesetztes Kapital 100% kostenlos absichern<

Aha, man kann doch 18.000 Øre damit machen, nicht, wie eben noch behauptet 16.500 Øre. Aber täglich! Und man muss dazu nichts anderes „können“, als an lustige Geldgeschichten zu glauben, die einem in einer illegalen und asozialen Spam erzählt werden. Das Geld entsteht hokus pokus internet aus dem Nichts, wird über die Steckdose transportiert, legal, staatlich anerkannt und sogar die Banken machen es. 🧚

Eigentlich erstaunlich, dass der Spammer noch wie ein schäbiger Halunke spammen muss, wenn er sich doch jeden Monat eine halbe Million Øre aus der Steckdose ziehen kann. 🔌

Banken sind sehr beunruhigt und sauer, dass dieses System an die Öffentlichkeit gekommen ist, denn die Banken müssen dafür haften und einiges sogar garantieren!

>>>Video können Sie hier anschauen<<<

Der Link ist natürlich nicht direkt gesetzt, es ist ja eine Spam. Es handelt sich um eine Redirection über den besten Freund und Komplizen der Internetkriminellen, über Google¹. Leider gelten Links auf Google immer noch als viel zu vertrauenswürdig. Nach der üblichen Kette von Weiterleitungen landet man schließlich in der Domain bitcoinsystem (punkt) ru, wo einem die folgende Website mit den üblichen Bitcoin-Reichwerdlügen präsentiert wird:

Screenshot der betrügerischen Website Bitcoin-System

Oh, auf einmal sind es gar keine 16.500 oder 18.000 Øre mehr, sondern 13.800 US-Dollar. Dass diese Bankmanager aus der Spam aber auch immer so mit den ganzen Zahlen und Währungen durcheinanderkommen. Na ja, es geht ja auch nur um Geld. Da sind Banken ja nicht so pingelig. 😂

Banken müssen beim Anwenden dieser Onlinesoftware dies garantieren:
1.) Mindesteinkommen von 12997,12 pro Tag – GARANTIERT
2.) 250 tägige Geld-zurück-Garantie
3.) Kostenlose Absicherung des eingesetzten Kapitals von bis zu 520.000€

Wer sagt das? Richtig:

Detail aus der Betrugs-Seite Bitcoin-System -- Foto des angeblichen Steve McKay -- Lernen Sie Steve McKay kennen -- Das Genie hinter dem Bitcoin-System -- Hi. Ich bin ein ehemaliger Softwareentwickler für eine große Firma, deren Namen ich lieber nicht preisgeben möchte. Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt, die allein in den letzten 6 Monaten über $18.484.931,77 an Gewinnen erwirtschaftet hat. Diese Software sorgt schneller für Millionäre als frühe Investoren von Uber, Facebook oder AirBnB. Wenn Sie eine Million mit Bitcoin verdienen möchten, schauen Sie sich das Video oben an, um zu erfahren, wie es geht. Ihr Freund, Steve McKay -- Unterschrift mit Handschrift-Font

Der Spamboy Steve McKay, der seine lustigen Auslassungen mit einem Handschrift-Font „unterschreibt“, der sagt das. Können diese Augen lügen? 🎅

Das ist Sven Hegel 2.0. Oder Walter Klatten 2.0. So viele lustige Namen für Reichwerdexperten, so viele lustige Fotos von Reichwerdexperten, so viele lustige Handschrift-Fonts für die Unterschrift von Reichwerdexperten. Aber im Grunde wird nur ein neues Bild und eine neue Unterschrift eingesetzt, und dann wird der alte Bullshit wiederverwertet. ♻️

Diese Gesetzeslücke passt den Banken absolut nicht! Denn deshalb müssen die Banken die obengenannten 3 Punkte einhalten!

Um welches Gesetz geht es denn? Ich würde das gern mal nachlesen. Was es wohl bedeutet, dass das Gesetz nicht genannt wird? 🤥

Deshalb werden die Banken nun alles versuchen um den Ruf dieser Software zu zerstören, damit sich bloß nicht zu viele Interessenten anmelden!

Hey, Spammer! Ich dachte, das mit der Rufzerstörung machst du schon mit deiner illegalen und asozialen Spam! 😀

Wir werden dieses Angebot auch bald wieder offline nehmen! Wir vergeben noch noch 36 kostenfreie Plätze! Danach wird das Angebot nicht weiter angeboten! Wenn Sie sich JETZT einen Platz haben, dann dürfen Sie ein Leben lang davon profitieren!

Jetzt aber nicht lange nachdenken, denn es gibt nur Plätze in der Klapsmühle, so lange der Vorrat reicht. Also ganz schnell…

Hier das Video anschauen und heute noch 581,97 Euro verdienen!

>>>Video können Sie hier anschauen<<<

…klicki-klicki das Video angucken. So ein schönes Video! Und gucken können selbst noch Leute, denen das Lesen schwerfällt, und genau die sind auch die Zielgruppe dieses Schwindels. An die Schlauen richtet sich der Spammer nicht, sondern an die Naiven, Ungebildeten, Leichtgläubigen und Dummen.

Zum Glück hat sich das lustige Video nicht geändert, so dass ich es nicht noch einmal retten und zu YouTube hochladen muss, sondern einfach die Version vom 29. Februar dieses Jahres verlinken kann. ♻️

An der betrügerischen Masche hat sich ja auch nichts geändert. Natürlich funktioniert das Reichwerdverfahren nicht, sonst würden die Spammer ja auch nicht spammen, sondern einfach mit ihrer Methode reich werden. Stattdessen kassieren sie lieber von windigen, halbseidenen oder offen betrügerischen Bitcoin-Dienstleistern Affiliate-Geld dafür, dass sie ihnen neue Kunden zutreiben – genau so, wie sie es zuvor mit Dienstleistern für binäre Optionen und davor mit windingen Online-Casinos gemacht haben. Es ist tatsächlich immer die gleiche Masche. Und man kann leicht erkennen, dass es ein Schwindel ist: Wenn es eine Möglichkeit gäbe, sich das Geld einfach aus der Steckdose zu ziehen, dann würden die Spammer sich einfach das Geld aus der Steckdose ziehen und niemanden mit ihrer Spam belästigen. Oder glaubt ihr, dass Spammer sich gern Mühe geben? Dann schaut euch mal ihre Spams an! 🕵️

Newsletter abmelden hier klicken

Du mich auch, Spammer! 👅

weiucshownkwxxailufzwslphhqnaxidjdeztgmbkpznsrwfisgdiyxbjhtiltp

Wie bitte? 🙃

—-634071575853642–

Oh, der Affe, der eben so lebhaft auf der Tastatur rumgekloppt hat, hat auch noch den Ziffernblock gefunden. 🐒

Diese Spam aus der täglichen Hirnhölle ist ein Zustecksel meines Lesers A.H.

¹Nein, Google hat keinerlei sichtbares Interesse an der Bekämpfung von Spam und Internetkriminalität. Es ist nach meinen Erfahrungen völlig sinnlos, einen Missbrauch von Google-Diensten für kriminelle Zwecke an Google zu melden. Angesichts der monströsen Umsätze Googles ist es im höchsten Maße asozial, dass Google die Kosten und den Aufwand, die mit einem kriminellen Missbrauch von Google-Diensten einhergehen, der ganzen Welt aufbürdet. Es ist genau so asozial wie Spam.

Ein Kommentar für Bitte um Rueckruf oder Reaktion 662945

  1. Freddy sagt:

    [ .. Wegen Corona-Politik: Deutschland um „Anführerin der freien Welt“ Angela Merkel vom Ausland beneidet ..]

    Jetzt ist es amtlich bestätigt. Ihr seid alle verrückt und habt sie doch nicht mehr alle. Würde man Adolf Hitler Klonen, würde man ihm ein Denkmal für Menschlichkeit setzen. Bei den Wohlhabenden und Reichen wäre er der Kronprinz schlecht hin.

    Ist mal wieder typisch für das britische Volk. Null Ahnung, blöd und die Sklavenrasse schlecht hin. Man kriecht einer Krone zu Kreuze, die keinerlei Skrupel hat, das Mg Feuer auf die friedliche, unbewaffnete Bevölkerung zu eröffnen, nur um ihre schäbigen Interessen zu wahren. Es ist immer erstaunlich wie kurz das Gedächtnis ist, als hätte es die Vergangenheit nie gegeben und als würde die Realität nur ein Witz sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.