Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Eva Bausch heißt jetzt Thomas Friedrichs

Dienstag, 31. Januar 2012, 00:03 Uhr

Betreff: gelegenheit zur webverbesserung

Hmm, der Betreff kommt mir eigentümlich bekannt vor, obwohl damals noch eine korrekte Groß-/Kleinschreibung verwendet wurde…

Hallo,

Deinen Namen kenne ich nicht, obwohl…

Mein Name ist Thomas und ich bin der Webmaster von Inter Online SEO

Nebenbei arbeite ich auch für meine anderen Projekt-Webseiten und dadurch
stieß ich auf tamagothi.de und ich schätze wirklich das gute Design und die Informationen.

[Alle Zeilenumbrüche aus der originalen, HTML-formatierten Mail]

…ich angeblich deine Homepage besucht habe, auf der es auch für Sehbehinderte eher schwierig ist, den Namen zu übersehen:

Das meine ich: Screenshot meiner Homepage

Aber sonst voll des Lobes. Sehr glaubwürdig, Spammer! :mrgreen:

Ich habe Seiten von sehr guter Qualität , von wo aus Sie verlinkt würden.
Wie Sie vielleicht wissen, Links von guter Qualität könnenauf [sic!] jeden Fall
helfen beim Page Rank, Verkehr und bei höherer Platzierung in den wichtigsten Suchmaschinen
wie Google, Yahoo und Bing.

Sollten Sie Interesse an weiteren Details haben, dann melden Sie sich bitte zurück bei mir
und ich werde Ihnen den perfekte Vorschlag für Ihre Website machen, der bei der Verbesserung
Ihrer Website in allen Aspektenhilft [sic!].

Hoffebaldvon [sic!] Ihnen zu hören und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas Friedrichs
thomas (punkt) friedrichs (at) interonlineseo (punkt) com
InterOnlineSEO.com

http://de.linkedin.com/in/friedrichsthomas

Hey, „Thomas Friedrichs“, vor noch gar nicht so langer Zeit hast „du“ mir den gleichen Text aber mit dem ebenfalls falschen Namen Eva Bausch geschickt, und zwar immer wieder. Damals hieß „deine“ mutmaßlich hochkriminelle Klitsche auch noch nextgamers (punkt) net, und jetzt glaubst „du“, dass du durch einfaches Austauschen von ein paar Namen und Domains wieder neue Dumme findest, die wegen einer kriminellen Spam Linktausch mit den kriminellen Spammern betreiben? Obwohl du nicht einmal den amöbenhaften Text der Spamwelle aus dem letzten Jahr ausgetauscht hast oder dich auch nur bemüht hättest, peinliche Fehler wie „Hoffebaldvon“ oder „könnenauf“ zu korrigieren? Weil du halt ein asozialer, widerwärtiger Spammer bist, und wohl etwas anderes geworden wärest, wenn du dir auch nur ein bisschen Mühe gäbest?

Na, da hast du dich aber geschnitten.

Und deinen Link auf so ein Web-2.0-Scheißding kannst du dir sonstwohin stecken. Freundschaft mit einem widerwärtigen Spammer? Da würd ich aber lieber Urlaub mit Gaddafi machen…

Ich bin mal gespannt, ob „der“ genau so aufdringlich wie Eva Bausch wird, oder ob jetzt wenigstens manchmal die Namen ausgetauscht werden…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

14 Kommentare für Eva Bausch heißt jetzt Thomas Friedrichs

  1. nietsch sagt:

    Der Weg zur „Webverbesserung“ führt scheinbar ausschließlich über oben die genannte Person, da auch ich diese nette Email erhalten habe. Dieser ganze Spamwahnsinn. Lieben Gruss

  2. […] heute schreibt weder Eva Bausch noch Thomas Friedrichs, denn diese großhirnverweigernden Spammer sind jetzt ein bisschen „kreativ“ geworden […]

  3. Usinn sagt:

    Hey Leute,

    ich habe heute eine E-Mail wie oben, echt 1:1 gleich, erhalten und drüft nun mal raten von wem ….. Trommelwirbel …………… der Absender war Thomas Friedrichs :-)
    Wie helle man sein muss, die gleichen Fehler immer noch in der E-Mail mitzusenden … unbegreiflich.

    Da kann man echt nur sagen „Hoffebaldvon Ihnen zu hören …“

    Bin gepsannt was man über diese Person noch so erfahren wird.

    LG Usinn

  4. Araber :-) sagt:

    Habe mich beim Lesen köstlich amüsiert. Hast schonmal bei dem auf die Website geschaut? Der wirbt in so hohen Tönen, dass es schon wieder fast witzig wäre, wenns nicht so nerven würde. Spamfilter sei dank überflieg ich sowas meistens :-)

    • Lustige Idee, ausgerechnet bei „Unser täglich Spam“ mit dem Schlüsselwort „Araber“ als Name einen Link auf eine kommerzielle Website rund um die arabische Küche zu platzieren. Schade, dass ich gerade nicht die Muße habe, darüber zu schreiben.

      Aber den Link ändern, das geht schnell… ;)

  5. Nachdem ich diesem Herrn Friedrich am 27. Januar geschrieben habe, dass sich bei seinem Mail um ein abmahnfähiges Spam handelt, hatte ich trotzdem gestern (11.02.12) wieder so ein Ding im Posteingang.

    Ich halte diese Firma für eine Betrugsfirma, da kein Impressum vorhanden ist. Außer dem Kontakt funktioniert die gesamte Navigation nicht. Auch über whois bekomme ich nichts raus.

    Dafür wird vollmundig mit dem besten SEO-Team geworben ohne die Mindeststandards einer suchmaschinenauffindbaren Website zu erfüllen. Und das Zauberwort „kostenfrei“ fehlt natürlich auch nicht.

    So einen Schrott habe ich bisher nur über lindedin erhalten und da ist der Knabe auch gelistet. http://de.linkedin.com/in/friedrichsthomas

    Ich fürchte nur, dass man den nicht mal abmahnen kann.

    Allerdings habe ich ihn bei linkedin jetzt als Spamer gemeldet.

    • Natürlich ist das eine Betrugsfirma. Wer einen Ruf zu verlieren hat, wird gewiss niemals auf Spam setzen, und schon gar nicht auf dermaßen aufdringliche.

      Allerdings habe ich ihn bei linkedin jetzt als Spamer gemeldet.

      Ah, schön, danke! Ich habe wirklich keine Lust, mich bei derartigen Seiten auch noch anzumelden, um den Spammern das Leben etwas schwerer zu machen… ;)

  6. Thorsten sagt:

    Hallo,

    natürlich hab auch ich die E-Mail erhalten, weshalb auch ich hier gelandet bin. Die Website gibt es sogar zweimal in genau der gleichen Version beim gleichen Registrar. Der Vorteil ist, dass es sich beidesmal in den USA befindet und die damit keinen Spass mehr verstehen. Der Registrar Moniker hat zwischenzeitlich sogar aufgenommen, dass es reicht gegen ein anderes nationales Gesetz zu verstossen um gelöscht zu werden. Also hab ich das doch gleich mal weitergeleitet mit den entsprechenden Hinweisen. Aufhören wird es damit zwar sicherlich nicht, weil die E-Mails aus China versandt werden, aber vielleicht gibt’s mal eine Weile Ruhe.

  7. Alex sagt:

    habe eine ‚Thomas Friedrich‘ hat mir so gar Angerufen mit Versteckte Nummer und eine Rechnung von 299€ für Vereinbarung
    An Alexander Gacheru,

    herzlichen Dank für Ihre Bestellung einer LokalNewsletter Lizenz. Mit dieser Mail bestätigen wir sie zu folgendem Portal:

    http://www.lokalnewsletter.de/excellence-training

    Rechnungsadresse:

    :Excellence Training

    Schleiermacherstr. 6
    60316 Frankfurt am Main
    Telefon: 0170-930 xx xx

    Login
    Login: alex@excellence-training.de
    Passwort: wird Ihnen nach Freischaltung gesendet

    19% MwSt.

    gesamt:
    12 monatige Lizenz
    299,00 €

    56,81 €

    355,81 €

    Bitte zahlen Sie die Lizenzgebühr ohne Abzüge auf unser Konto. Sie erhalten nach Eingang des Betrages umgehend eine gesonderte Rechnung mit Zahlungsbestätigung.

    Bankverbindung:

    Dithmarscher Volks und Raiba
    BLZ: 21890022
    Kontonummer: 1150871
    :Nach Eingang des Betrages wird Account freigeschaltet und Ihnen Ihr Passwort gesendet!

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr LokalNewsletter

    Wofis Prehm & Co. KG.
    Geschäftsführer: Uwe Prehm
    Dorfstr. 7
    25704 Nordermeldorf
    Fon: 04832-91xx
    Fax: 04832-91xx
    e-mail: info@wofis.de
    Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 247263970
    Hallo,

    Mein Name ist Thomas und ich bin der Webmaster von Inter Online SEO

    Nebenbei arbeite ich auch für meine anderen Projekt-Webseiten und dadurch
    stieß ich auf excellence-training.de und ich schätze wirklich das gute Design und die Informationen.

    Ich habe Seiten von sehr guter Qualität , von wo aus Sie verlinkt würden.
    Wie Sie vielleicht wissen, Links von guter Qualität könnenauf jeden Fall
    helfen beim Page Rank, Verkehr und bei höherer Platzierung in den wichtigsten Suchmaschinen
    wie Google, Yahoo und Bing.

    Sollten Sie Interesse an weiteren Details haben, dann melden Sie sich bitte zurück bei mir
    und ich werde Ihnen den perfekte Vorschlag für Ihre Website machen, der bei der Verbesserung
    Ihrer Website in allen Aspektenhilft.

    Hoffebaldvon Ihnen zu hören und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen

    Mit freundlichen Grüßen,

    Thomas Friedrichs
    thomas.friedrichs@interonlineseo.com
    InterOnlineSEO.com

    http://de.linkedin.com/in/friedrichsthomas

    Hat jemand Ahnung von dieser spammer?

    • Hallo Alex,

      und erstmal sorry, dass der Kommentar in der Moderation gelandet ist. Ich habe die darin angegebenen Links mal „entschärft“ und die Telefonnummern unkenntlich gemacht.

      Zu der Rechnung: Rechnungen zu versenden, wenn kein Vertrag existiert, ist (leider) nicht direkt illegal – nur, dass der in Rechnung gestellte Anspruch natürlich nicht existiert und dass man die Rechnung locker in die „Ablage P“ verschieben kann. Zum Zustandekommen eines Vertrages gehört bei solchen Geschäften – Achtung: Ich bin kein Rechtsexperte – keineswegs nur die konkludente Willenserklärung (es muss also bekannt gewesen sein, welchen Inhalt der Vertrag hatte und welche Kosten damit verbunden waren), sondern auch eine schriftliche Form und eine Belehrung über das Rücktrittsrecht. Dieses beginnt übrigens von dem Moment an, an dem man die Belehrung erhalten hat. Näheres sagt eine einfache Internetrecherche. Eine ganz schnelle, knappe und sehr beruhigende Zusammenfassung der deutschen Rechtslage habe ich allerdings obskurerweise in einer österreichischen Domain gefunden.

      Das erinnert schon sehr an die Müllbriefe, die von gewissen halbseidenen Firmen jeden Monat zehntausendfach eingetütet und abgesendet werden, und es besteht unabhängig von den sich im Laufe der Zeit verschärfenden Formulierungen auch genau so viel Pflicht, in irgendeiner Weise tätig zu werden oder gar zu bezahlen. Es handelt sich um eine Belästigung mit der Mitteilung „Bitte zahlen sie ohne Grund und umgehend Geld“, die in direkter Zwischenmenschlichkeit schon einmal einen körperlichen Verweis in Form einer Ohrfeige im Affekt zur Folge haben könnte. Deshalb machen es solche Leute auch lieber vom Schreibtisch aus.

      Zur windigen Form des „Telefonmarketings“ empfehle ich zur weiteren Lektüre Nicht-Anrufen.de; dort gibt es eine Menge Informationen und weiterführende Links zum Thema – und, was mir immer sehr lieb ist, auch eine Menge zum Lachen. ;)

      Ich hoffe, dass noch jemand mit speziellen Kenntnissen hier mitkommentiert.

  8. […] so stellst „du“ dir die Empfänger vor, Eva. Ach nö, „du“ bist ja Thomas. Oder soll ich „dich“ lieber Melanie […]

  9. shadownlight sagt:

    habe heute die gleiche email erhalten:

    Hallo,

    Mein Name ist Thomas und ich bin der Webmaster von Inter Online SEO

    Nebenbei arbeite ich auch für meine anderen Projekt-Webseiten und dadurch
    stieß ich auf „blogname*** und ich schätze wirklich das gute Design und die Informationen.

    Ich habe Seiten von sehr guter Qualität , von wo aus Sie verlinkt würden.
    Wie Sie vielleicht wissen, Links von guter Qualität könnenauf jeden Fall
    helfen beim Page Rank, Verkehr und bei höherer Platzierung in den wichtigsten Suchmaschinen
    wie Google, Yahoo und Bing.

    Sollten Sie Interesse an weiteren Details haben, dann melden Sie sich bitte zurück bei mir
    und ich werde Ihnen den perfekte Vorschlag für Ihre Website machen, der bei der Verbesserung
    Ihrer Website in allen Aspektenhilft.

    Hoffebaldvon Ihnen zu hören und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen

    Mit freundlichen Grüßen,

    Thomas Friedrichs
    thomas.friedrichs@interonlineseo.com
    InterOnlineSEO.com

    http://de.linkedin.com/in/friedrichsthomas

    *** der blog war nicht mal meiner!

  10. […] für diese Nummer benutzen. Hauptsache, der sieht in Google besser als dieses Melanie Redlich, Thomas Friedrichs oder gar Eva Bausch, das schon bei der einfachsten Suche offenbart, dass diese Mail von asozialen […]

  11. Viktor sagt:

    SEO-Experten oder lüstige IT-Spezialisten
    Hat da irgendwelche Institut für weiterbildung,oder Arbeitsamt neue SEO-Experten oder IT-Qualifizierte Spezialisten rausgelassen

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.