Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Monatsarchiv für April 2009

Special after New Year discounts available now

Donnerstag, 30. April 2009

 Immerhin, das stimmt. Wir haben es bereits nach Neujahr. Schon seit 119 Tagen.

Thank you for visiting our web site.

Aber ich besuche doch gar nicht eure Site. Ich lese meine Spam.

All Products you find on this web site are only replicas.

Und ich halte es nicht für eine gelungene Reklame, wenn ich schon vor dem Besuch eurer mit Spam beworbenen Schrottsite erfahre, dass es dort nur Fälschungen gibt…

They are not in any way related, endorsed or affiliated to the original manufacturers of the names mentioned throughout this web site.

…die in keinem Zusammenhang mit dem stehen, was auf eurer Schrottseite mit glänzenden Worten und Markennamen angeboten wird.

Visit us: http://mutilateswatches.cn

Ach, um Uhren soll es gehen! Um „verstümmelte Uhren“. Aus China. Deswegen wissen die Spammer gar nicht, was sie da schreiben, wenn sie englisch schreiben.

Best Regards Lucile Norwood US

Und Tschüss!

Ihre Arbeit – unser Geld

Mittwoch, 29. April 2009

Das nenne ich mal einen ehrlichen Betreff. Wer für diese Halunken als Hilfsgeldwäscher arbeitet, soll ihnen eben die heißen Kohlen aus dem Feuer holen, und die werden reich.

Finanzvertreter der Gesellschaft

Wie immer bei den Verbrechern, die Hilfsgeldwäscher suchen: Wer mit Geld umgehen soll, wird mit anonymer, illegaler und massenhafter Müllmail gesucht.

Zur Zeit stellen wir die Mitarbeiter in unsere Gesellschaft ein, um die Bedienungsqualität und die Geschwindigkeitserhöhung der Auftragsbearbeitung zu steigern.

Ah ja, vor allem die Erhöhung steigern.

Es ist nicht wichtig, als was Sie arbeiteten oder zur Zeit arbeiten, […]

Und was das für Leute sind, ist den Verbrechern wie immer scheißegal. Wenn es darum geht, einen „Finanzvertreter der Gesellschaft“ zu finden, wird doch keiner irgendeinen Wert auf Qualifikation legen, oder?

[…] wenn Sie eine Gelegenheit zum Vereinigen haben, wenn Sie kontaktfreudig, verantwortlich und streng zu sich selbst sind, haben Sie eine wunderbare Gelegenheit, unser Mitarbeiter zu werden und ein hohes Einkommen zu bekommen.

Fragt sich nur, was denn eine „Gelegenheit zum Vereinigen“ sein soll. Ist das vielleicht etwas Sexuelles? :mrgreen:

Heute stellen wir besondere Forderungen an unsere Mitarbeiter, denn Sie repräsentieren das Image der Gesellschaft.

Ach, und dabei ist es euch doch so egal, was das für Typen sind. Ich vermute, dass ihr den Anfang eures Dreckstextes gestern geschrieben habt, und heute sieht das schon wieder alles ganz anders aus.

Gehalt: 2000 Euro pro Monat + 5% von jedem Geschäft

Aber erstmal der Appell an die Gier, die dumm machen soll. Man kriegt also für eine ungelernte Tätigkeit, für die man auch keine besonderen Fähigkeiten und Erfahrungen mitbringen muss, vier lila Lappen im Monat. Dafür muss der Bäckergeselle von nebenan aber ganz viele Brötchen formen. Dazu gibt es noch eine Umsatzbeteiligung. Und weil ihr so einen „Job“ nicht loswerdet, müsst ihr ein paar Millionen Spams raushauen, weil sich niemand für leichte Arbeit bei gutem Verdienst zu interessieren scheint. Könnte wohl daran liegen…

Aufgaben: Zahlungserhalt von Kunden, Abrechnungslegung für die Zeiträume, zur Erreichung der finanziellen Ziele der Gesellschaft beizutragen.

…dass trotz der gnadenlosen Verdummung eines immer größeren Anteiles der Bevölkerung bei fast jedem Menschen alle Alarmlampen angehen, wenn er hört, dass er irgendwelche Gelder auf seinem Konto annehmen und bar an euch weiterleiten soll, damit die finanziellen Ziele der Spam-, Betrugs- und Phishingmafia erreicht werden. Wer geht schon gern im Knast und haftet persönlich für die Schäden, die ihr anrichtet?

Anforderungen: Alter von 21 Jahren, Erfahrung bei der Arbeit mit Menschen, Dokumenten, Erfahrung bei der Verwaltungsarbeit, der erfahrene PC-Benutzer, ein ständiger Zugang zum Internet für die Arbeit durch Internet, Vorhandensein von mindestens 3 Freistunden pro Tag, Vorhandensein der Empfehlungen (werden begrüßt).

Wie immer muss man faast gar nichts können. Nur Menschen belügen, Dokumente fälschen, seine Kontoauszüge ablegen, eine Mail lesen und beantworten, ständig online sein und drei Stunden am Tag kriminell sein. Besonders begrüßt wird das Vorhandensein der Empfehlungen – offen bleibt allerdings, ob es sich hierbei um den Jagdschein oder um ein einschlägiges Vorstrafenregister handelt.  :mrgreen:

Zusammenfassung senden Sie an die E-Mail:
hattiekennardfortmohave (at) gmail.com

Außerdem ist es hilfreich, wenn man schon genug Erfahrung als Spamopfer hat und sich deshalb keine Gedanken darüber macht, dass diese „ehrenwerte Gesellschaft“ keine Firmierung und auch keine Homepage hat und bevorzugt etwas kryptische Mailadressen bei kostenlosen Mailprovidern benutzt. Dass die angegebene Mailadresse nicht mit der Adresse des Absenders übereinstimmt, darf auch nicht weiter stutzig machen. Wer oft genug Opfer der Spammer war, hat sich sowieso schon daran gewöhnt, dass man solche Mails niemals mit der Schaltfläche „Antworten“ in seiner Mailsoftware beantwortet, sondern immer durch einen Klick auf eine darin angegebene Mailadresse. Und dass im geschäftlichen Verkehr grundsätzlich mit gefälschten Mailadressen gearbeitet wird, vor allem, wenn es um solche Vertrauensdinge wie den Umgang mit Geld geht, das hält das ideale Opfer dieser Verbrecher für völlig normal.

Spam-Splitter (33)

Mittwoch, 29. April 2009

Weihnachtsgeschenk fuer Sie!

Wie jetzt? Ostern ist doch gerade vorbei.

Mit unserem Produkt vergessen die Potenzprobleme […]

Mit zwei Flaschen Wodka vergesse ich auch die Potenzprobleme, wenigstens für ein paar Stündchen.

Jetzt bestellen und naechste Woche erhalten – 12 Tb. umsonst zum Weihnachten!

Da weiß man gleich, wie eure Lieferfrisen aussehen werden, ihr Weihnachtsmänner!

Die Aktion: 4 Blue PILLE in ein Geschenk für jeden Kauf!

Und eins lange Nase bei Spammer in Mailtext für jedes Lüge.

[…] the newest money making system is finally available!

Wie, habt ihr Betrugsspammer ein neues Spamskript geschrieben?

Mr. Rod Kim prior to his unexpected death in August 2006 deposited $27.5M USD on trust with a Bank.

Vermutlich handelte es sich um die lokale Gartenbank.

Are you looking for ways to increase your chances of winning the Green Card Lottery?

Nein, ich suche jeden Tag nach neuen Chancen, Betrugsspammern wie euch die rote Karte zu zeigen.

[…] you can simply Unsubscribe by sending us a notification email to get.out_of_the_list (at) yahoo.com with a mail-subject and text „Unsubscribe me“ […]

Wow, „get out“, was für ein guter englischer Stil! Und diese tolle Mischung aus Pünktchen und Underlines, die so richtig nach Recycling riecht. Da schöpft garantiert keiner Verdacht… :mrgreen:

This message is STRICTLY CONFIDENTIAL […]

Klar, deshalb schickt ihr sie auch an ein paar Millionen Leute.

I am the personal attorney to my late client name withheld for security reason, a business mogul who had casinos, restaurants and also an oil merchant, lived in London for many years, on the 21st Of April 2005, my client, his wife and their one child were involved in a car accident along Manchester express-road.

Klar, und die haben keinen einzigen korrupten Freund zurückgelassen, und deshalb suchst du jetzt mit millionenfacher Spam nach Komplizen für einen Betrug, bei dem die vermeintlichen Komplizen die Betrogenen sein werden.

We give out loans at minimal interest rate.

Und weil keiner an zinsgünstigen Darlehen Interesse hat, müsst ihr mit Millionen von illegalen Spams dafür werben. Schon klar, euch kann man ganz bestimmt so richtig voll vertrauen.

Zenith Bank ATM
RE:YOUR PAYMENT NOTIFICATION
>From Mr Paul Clifford Remittance Manager
Zenith Bank Of Nigeria.

Ja, schon klar. Den Paragrafen 419 im nigerianischen Strafgesetzbuch kennste, oder?

I contacted you for a business transaction to transfer of funds for investment purpose. A deposited Fund valued US$7.5 Million dollars by late client of my in one of the banks here in Europe. Please contact me at once to indicate your interest.

Ja, schon klar. Gib mir einfach die Kniste und halt das Maul…

Haben Sie das Gefuehl, dass ihre Potenz waehrend des Sex nachlaesst?

Nein, ich habe das Gefühl, dass mein Sex während der Potenz nachlässt.

good until April 25

Bei so einer fauligen Spam ist das Verfallsdatum immer schon abgelaufen.

$2,180 a month K

Dienstag, 28. April 2009

[Das „K“ hängt auch im Original völlig kontextlos am Betreff.]

My dear friend:

Ich bin nicht dein Freund!

I‘m very glad to share with you:

Und ich will deine betrügerischen Angebote nicht haben. Behalt sie einfach für dich, anstatt sie mit ein paar Millionen Mails mit gefälschtem Absender durch die Welt zu pusten!

If you do 5 SURVEYs a day, you may make extra money of $2,180 a month or more than $20,000 a year.

Klar, wie jeder Spambetrüger hast du ganz viel Geld fürs Nichtstun anzubieten. Diesmal wieder in der Geschmacksrichtug „bezahlte Online-Befragung“. Für jede Teilnahme versprichst du locker verdiente knapp 15 Dollar, und natürlich hast du gleich 1825 im Jahr davon anzubieten, so dass man richtig vom Befragtwerden leben können soll. Einfach ein bisschen rumklicken und Geld dafür kriegen, den Traum willst du verkaufen.

it is really.

Klar doch, ganz wirklich. Aber so wirklich wirklich. Also…

click
http://carebodies.com/survey_income.html
to see detail.

…sollen deine Opfer einfach so blöd sein, dass sie auf einen Link in einer Spam rumklicken. Gier macht ja bekanntlich doof, das weiß so ein Betrüger wie du ganz genau. Wahrscheinlich macht die Gier sogar so doof, dass einige Leute schon mal ein bisschen in Vorleistung treten.

Luckly to you! b

Glücklich, wer so einen Schrott nicht in seinem virtuellen Postfach hat.

Aber bist du nun „b“ oder „K“?

Fitness Waffeln

Dienstag, 28. April 2009

Fitness-Waffeln - Kirsch-Joghurt - knusprige Waffeln mit Kirsch-Joghurtcreme gefüllt -- Vitamin C - Calcium

Ja, ist schon gut Werber, ich verstehe das. Wenn man in zuckrigen junk food also ein bisschen Vitamin C, Calcum und obendrauf ein bisschen Aroma von Kirschen und Joghurt tut, denn ist dieser junk food auf einmal etwas für die „Fitness“. Doch, ich glaub dir das. Echt. Das Zeug macht ganz bestimmt fitt, fast schon, als ob einer Sport triebe. Ist auch ganz bestimmt gesund, ist ja Vitamin drin. Und Calcium. Nee, echt jetzt, Werber, ich glaub dir alles. So, und jetzt nimm mal ganz brav deine Tabletten und wehr dich nicht mehr gegen die Zwangsjacke. Das mit der Spritze muss doch jetzt nicht sein. Nein, ich glaube dir. Ganz ganz echt und wirklich. Und jetzt die Tablette… :mrgreen:

Gesehen und geknipst in einer Aldi-Filiale

The Most Effective Money Making System

Sonntag, 26. April 2009

Was einem die Spammer versprechen, wird auch jeden Monat ein bisschen blöder.

What a nice day is today! Why? Because the newest money making system is finally available!

Was für ein toller Tag doch heute ist. Schon wieder labert so eine krimineller Spammer davon, dass Geld auf Bäumen wächst, wenn man nur so doof ist und sich so verhält, wie es die Spammer gern hätten.

If you are looking for a system, developed by millionaires, and proven to generate at least $354.97 per day from home, this may very well be the most important letter you will ever receive!

Wenn du also nach einem System suchst, das von völlig namenlosen Millionären entwickelt wurde, das nachgewiesenermaßen mindestens 354,97 Dollar täglich in Heimarbeit produziert, denn kann das hier die wichtigste Spam sein, die du jemals empfangen hast. Und wenn du gern garantiert 354,98 Dollar haben willst, denn lösch die Spam einfach! Aber wundere dich auf keinen Fall über den doch etwas krummen Betrag, den das dumme Spamskript da eingetragen hat!

If You want something that is easy and 100% automated, our money making system is just what you need! The best part is that it has a TRIAL period so you have nothing to loose.

Zunächst einmal: Es heißt „nothing to lose“, aber das mit dem Englisch lernt ihr wohl noch.

So so, da fällt also völlig automatisch und ganz leicht einfach so das Geld vom Himmel. Hunderte von Dollars am Tag. Und weil das gerade noch erprobt wird – ich dachte eigentlich, damit wären schon welche zum Millionär geworden, aber lassen wir das – hat man gar nichts zu verlieren. Außer vielleicht die paar hundert Dollar Vorleistung, die man irgendwelchen Betrügern in den Rachen wirft.

Simply reply to affricah.viola1917 (at) gmail.com if you want to have more details about our EXTRAORDINARY ONE-TIME-IN-LIFE offer!

Alles, was du tun musst, um diese einmalige und unfassbar besonders spezielle Chance in deinem Leben wahrzunehmen und noch mehr Lügen zu hören, ist, dass du nicht auf die „Antworten“-Schaltfläche in deinem Mailprogramm klickst, weil dieser mit gefälschter Adresse mailende Halunke mal wieder zu blöd ist, eine korrekte Antwortadresse einzutragen.

Best wishes!
MMM Club Affiliates

Fahr zur Hölle!
Der Nachtwächter

Im Moment häufen sich übrigens die Spams mit automatisch generierten GMail-Absendern der Marke „verhunzter Name mit einer Zahl dahinter“. Wenn Google dieses Problem nicht in den nächsten Wochen in den Griff kriegt, werde ich bald auch alle Mails von GMail automatisch vernichten lassen. Ich habe einfach besseres zu tun, als mich mit so einer Scheiße rumzuschlagen.

God spams you!

Samstag, 25. April 2009

I‘m sorry for posting this message, it’s can be offtopic, i just happy i get rid off it already iam little drunk and posting it everywhere..

Du bist nicht ein bisschen besoffen, du bist ein völlig hirnamputierter Spammer, der meine Kommentare mit einer Litfaßsäule verwechselt. Dass es dir scheißegal ist, wie gut das passt, sagst du ja gleich im ersten Satz, du Krampe.

think lot of people nowadays are slaves are addicted to sex, porn, masturbation…

please visit this site, maybe it can heal you too…

http://www.xxxchurch.com.

Du scheinst vor allem süchtig danach zu sein, Leute auf eine etwas obskure Website zu locken, die von sich behauptet, die „erste christliche Porn-Site“ zu sein. Immerhin entspricht der Inhalt einmal dem, was der Spammer verspricht – Angstmache vor der Notmasturbation und den dabei verwendeten Hilfsmitteln und die religiös verbrämte Pathologisierung dieser körperlichen Vorgänge. „Schön“, dass sich endlich auch Christen zum verlogenen und widerwärtigen Teufelswerk der Spam herablassen, um Reklame für ihre Anliegen zu machen. Ob die Verwendung krimineller Werbemethoden freilich ein gutes Bild für ihren organisierten Jesusverkauf zeichnet, das steht auf einem völlig anderen Blatt.

Sorry for posting this message here, i recently suffered from masturbation addiction problem and this resource really helped me.
If this annoy you, please delete this message.

Ich mach dir einen Vorschlag: Hol du dir erstmal in aller Ruhe einen runter und sauf nicht so viel, und ich lasse das jetzt einfach so, wie es ist – nämlich wegen der Eintragung aus einem Botnetz automatisch vom Spamfilter als Spam erkannt und gleich mit flottem Klick gelöscht. So geht es uns beiden gleich viel besser. :mrgreen:

When you realize that God loves you, it becomes easier to love yourself and get loved by others.

in hope of your understanding,
God bless you.

„God spams you“ wäre wohl passender gewesen. :twisted: