Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Mail angekommen? Angebot Kooperation mit spam.tamagothi.de

Dienstag, 26. Januar 2021, 17:12 Uhr

Abt.: Aufdringlicher SEO-Vollidiot des Tages

Von: Constantina Karaniki <constantina@wunderwert.com>

Moment, die kenne ich doch. Die hat mich doch schon einmal mit einer illegalen und asozialen Spam beglückt, damit ich Unser täglich Spam mit Schleichwerbung vergälle. Genau, erst vor einer Woche. Da hat sie zwar keine Antwort von mir drauf gekriegt, weil ich mir dachte, dass sie die für sie strategisch wichtige Website Unser täglich Spam doch sicherlich täglich beobachtet und deshalb genug von meiner „Antwort“ im Blog haben wird, doch das hält sie nicht davon ab, mich nochmal vollzumüllen. Klar, natürlich ist es ein Spammchen, das nur spammt und nicht liest. Und so kommt heute die zweite Müllmail aus der Wundertüte:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Genau mein Name! 👏️

ich wollte mich kurz vergewissern, ob Sie meine E-Mail bzgl. der Content Kooperation mit Ihrer Webseite erhalten haben?

Ja, ich habe deine erste Spam erhalten. Und ich habe darüber gelacht. Und ich habe darüber gebloggt. Und ich habe sie gelöscht. 🗑️

An einer unverbindlichen Zusammenarbeit, von der Sie durch einzigartigen Content und eine faire Bezahlung profitieren, sind wir noch immer sehr interessiert.

Hui, eine „unverbindliche Zusammenarbeit“ ist es heute. In deiner ersten Spam klang das „unverbindlich“ aber noch ganz anders. Es klang so: „Bitte nennen Sie uns den Preis für einen Artikelplatz mit einer ‚lifetime‘ Laufzeit, da dies von unseren Kunden stark präferiert und öfter gebucht wird“. Die einzigen beiden Orte, an denen sich Menschen zuweilen auf Lebenszeit binden zu lassen pflegen, sind das Standesamt und das Gefängnis. Und das soll ich bei einem klar kriminellen Spammer tun? Weil es so schön „unverbindlich“ ist? Da müsste ich aber eine Meise haben, so groß wie ein Bronto. 🦕️

Steck dir deinen „einzigartigen Content“, der nur mit illegaler und asozialer Spam weggeht, in genau die Leibespforte zurück, aus der du ihn dir rausgedrückt hast! 💩️

Liebe Grüße,

Constantina

Geh sterben! ⚰️

Dein dich „genießender“
Nachtwächter

Auf ein bei geschäftlicher E-Mail obligatorisches E-Mail-Impressum wurde natürlich auch diesmal verzichtet. 🤔️

Herzlichen Glückwunsch! Wunderwert ist hier jetzt zum Schlagwort geworden. Das schafft nicht jeder Spammer, das schaffen nur Vollidioten, die so hirnlos und aufdringlich wie eine Schmeißfliege sind. 🏆️

Mögest du das nächste Mal mehr Glück beim Denken haben! 🍀️

Was ich beim ersten Mal ganz vergessen habe: In der Domain wunderwert (punkt) com gibt es auch eine Website. Diese zeigt mir auf einem sicher konfigurierten Webbrowser, der kein Javascript ausführt, unterhalb der Navigation nur weiße Seiten ohne Inhalt an. Insbesondere ist auch das Impressum nur lesbar, wenn man die Sicherheitseinstellungen seines Webbrowsers lockert. Woran das liegt? Es liegt daran, dass in dieser mit der ziemlich veralteten WordPress-Version 5.2.9 betriebenen Website zwar kein Text in HTML-Markup angegeben wird, aber dafür…

$ generator https://wunderwert.com/
https://wunderwert.com/	WordPress 5.2.9
$ curl -s https://wunderwert.com/ | grep \<script | wc -l
39
$ _

…werden gleich 39 einzelne Javascripts eingebettet, um dann doch noch etwas „Content“ in die Seiten zu schaufeln. Das ist schon ziemlich „sportlich“. Aber das lustigste daran ist, dass ausgerechnet eine angebliche SEO-Klitsche überhaupt keinen Wert darauf legt, dass die Texte auf ihrer Website von den Suchmaschinen indiziert werden können, so dass man die Website auch durch Benutzung einer Web-Suchmaschinen findet. 🤣️

Da helfen dann auch die diversen ins WordPress verbastelten SEO-Plugins nicht mehr weiter. Seitentitel, unter denen leere Seiten stehen, sind nun einmal nicht so interessant für einen Indexer. Für einen Menschen übrigens im Regelfall auch nicht. 🤖️

Bei so viel offenem Bekenntnis zur SEO-Inkompetenz ist es dann doch kein Wunder, dass diese wundersamen Wunderwerte ihre SEO-werten Müllartikel ohne Wert lieber woanders veröffentlichen möchten. 🤡️

Ein Kommentar für Mail angekommen? Angebot Kooperation mit spam.tamagothi.de

  1. […] was dazu zu sagen ist, habe ich schon geschrieben. Offenbar finden die Absender diese Website in der Domain spam (punkt) tamagothi (punkt) de nicht […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.