Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Triff uns.

Samstag, 1. Februar 2020, 16:49 Uhr

Das ist ja wie die Reklame eines Schützenvereins. „Schießen lernen, Menschen treffen“. 🔫

Ein paar Anzeichen dafür, dass Sie es nicht bereuen werden. Sie sind eingeladen, die aktualisierte Dating-Website zu besuchen.
Tausende Frauen suchen einen Partner für die Nacht, das Wochenende oder den Rest ihres Lebens.
Der Roboter wählt das Mädchen automatisch gemäß den von Ihnen festgelegten Parametern aus.
Interessiert an? Dann verschwende keine Zeit und beginne hier zu chatten.
http://datingirls5.blogspot.com

Ein paar Anzeichen dafür, dass ihr Geld schnell bei Betrügern landet: Sie sehen eine Spam, lesen etwas von tausenden Frauen auf einem Dating-Fleischmarkt, fragen sich keine Sekunde lang, warum es dort nur Frauen gibt und glauben daran. Sie chatten teuer kostenpflichtig mit dummen Robotern und kriegen dazu lustige, von irgendwo aus dem Internet eingesammelte Frauenfotos angezeigt. Interessiert? Aber klar doch! Da wird keine überflüssige Sekunde mit Denken verschwendet, da wird gleich in die Spam geklickt, ein Datenstriptease gemacht und schon wird pinke-pinke das Eintrittsgeld für das Kopfkino bezahlt, dass es nur so weg ist! 💸

Direkte Links sind so direkt. Dieser freundlich spammende Affiliate-Lumpenkaufmann, der ein paar Judasgroschen dafür kriegt, dass er irgendwelche naiven, notgeilen Gimpel zu betrügerischen Dating-Anbietern treibt, missbraucht lieber ein Blog bei Blogspot, um seine Affiliate-ID in einer Weiterleitung zu verstecken. Angebote von Google zu missbrauchen, ist unter Betrügern sehr beliebt, denn Google hat seit Jahren nicht das geringste wirksame Interesse an der Bekämpfung von Spam und Internetkriminalität und ignoriert eingesendete Hinweise einfach, so dass es problemlos läuft und läuft und läuft. So ist das eben unter Komplizen. 🤝

Hier nur ein kurzes Zitat aus der Wicked Pedia [Archivversion]:

Laut einer Untersuchung von Sophos, einem Anbieter von Sicherheitssoftware, war Blogger im Jahre 2008 mit seiner Domain blogspot.com der weltweit größte Verbreiter von Schadprogrammen

Das hat sich in den letzten zwölf Jahren nicht verändert. Ganz im Gegenteil. Wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier. 🙁

Hört damit auf, Google-Dienste zu benutzen! 🚮

Es geht ohne. Ich benutze auch keine Google-Dienste (wenn man mal von einem GMail-Konto absieht, zu dem ich völlig spamverseuchte Mailadressen weiterleite, damit Google meine lecker Spam fressen kann). Es ist möglich, und es fehlt nichts. Ich lasse mir auch keine Handy-Betriebssysteme oder gar Browser von Google andrehen. Suchmaschinen gibt es sogar bessere als die SEO-verseuchte von Google, die mir eine „personalisierte“, reklameoptimierte Ansicht präsentieren will, um mich umsatzträchtig zu bestupsen. Geld ist die einzige Sprache, die dieser menschenfeindliche Konzern versteht. Recht und eine erstrebenswerte Zivilisation sind ihm weitgehend egal. Leider. 🙁

Aber zurück zur Spam: Der gleiche, mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Russland stammende Idiot benutzt noch ein paar weitere Blogs bei Blogspot für sein stinkendes Geschäft, wobei ihm ein bisschen die Kreativität bei der Namenswahl abgeht. Hier ist eine weitere Spam des gleichen Krepels aus meiner heutigen Glibbertonne:

Betreff: Machen Sie das Dating mit uns einfacher und bequemer.

Möchtest du dich treffen?
Geben Sie für Frauen aus Ihrer Umgebung hier.
http://datinggirls4.blogspot.com

Ich empfehle dem Spammer, dass er sich auch mal so richtig gut trifft. Aber besser nicht zwischen die Augen, wo das Gehirnchen sitzt, denn da könnte er das Ziel verfehlen. 🎯

2 Kommentare für Triff uns.

  1. Freddy sagt:

    Am Wischfon schalte ich erstmal mal alle Dienste ab (12 weiß der Geier was die machen). Übrig bleiben 4 Dienste die nötig sind. Die werden automatisch immer wieder gestartet. Aber nur 4 sind besser als 12. 👍

    Es gibt weltweit kein Wischfon ohne Spionage Grundlage. Wer glaubt ein sauberen PC, Laptop, Notebook u.s.w. zu haben irrt sich. Alle Hersteller arbeiten zusammen und sind sich über den Kontext „einig“. 😁

    „Sauber“ ist nur der welcher ein Betriebssystem für seine Gurke selbst schreibt, sowie sämtliche Programme. Alles andere ist eine Illusion. Ich kann alle meine „Behauptungen“ beweisen, wozu? Das juckt keinen.😇

    Tatsache ist:
    Der Nutzer ist ein kleines Kind, das nicht frei und unbeobachtet sein will. Jemand muß ihn sagen was er tun und lassen soll. Eigenes Denken ist zu anstrengend. Man läßt sich lieber über das Soziale Netz, per Glotze, Radio vollkotzen. Ich habe mein Text über „Organspende“ an verschiedene Stellen, sogar eine E-Mail darunter, abgesetzt. 👎

    Reaktion keine, hier und da wurde mein Beitrag gelöscht. Niemanden interessiert es das die Wahrscheinlichkeit groß ist als Organspender, lebend, bei vollen Bewusstsein, wehrlos fixiert ausgeschlachtet zu werden. Warum sollten ausgeschiedene Mitglieder von Transplantationsteams denn lügen … 🙈🙉🙊

    Unterm Strich, man sieht sich dem Stumpfsinn, Gleichgültigkeit, der völligen Verblödung gegenüber, die noch immer nicht die Talsohle erreicht hat. Für die perfekte Dummheit ist ja noch viel Platz. 😎

    Also ehrlich, der Nächste der mir ins Ohr heult, trete ich sämtliche Zähne aus. Meine Finger mache ich mir nicht schmutzig. 😎

    Man kann die „Weltuntergangsuhr“ genauso gut auf 2 Sekunden vor Existus stellen. Na und wem juckt es ?! 😜

    Der Himmel ist schwarz, der Mars auf Kollisionskurs. Der Mensch: „Och kuck mal eine Mondfinsternis.“ 👏
    (Sarkasmus Modus ENDE)

    • Der Himmel ist schwarz, der Mars auf Kollisionskurs.

      Eine große, rötliche Scheibe zieht am Himmel entlang und wird größer. Der Mensch: „Oh, wie romantisch, so ein Blutmond“, zieht sein Wischofon raus und postet es gleich auf Finster-Gram. 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.