Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Guten Tag, lieber glücklicher Gewinner

Samstag, 1. Februar 2020, 15:09 Uhr

Qualitätsbetreff! 🏆

Central Loteria NacionalEuropa. Calle De Espoz Y Mina, 28012 Madrid, Spain Tel: +34 631 082 xxx Fax :+34 951 127 xxx Email: centralloteria@acx360.com

Da steht eine Adresse drin, mit einer Mailadresse zum Antworten, die nicht der Absenderadresse entspricht! Das sieht voll wichtig aus. Das muss echt sein! 🙃

Sehr Geehrter Kunde,

Krass, meinen Namen kennen die Absender auch! 👏

Abschließende Mitteilung für die Zahlung des nicht beanspruchten Preisgeldes
Wir möchten Sie informieren, dass das Büro des nicht Beanspruchten Preisgeldes in Spanien [sic!], unsere Anwaltskanzlei ernannt hat, als gesetzliche Berater zu handeln, in der Verarbeitung und der Zahlung eines Preisgeldes, das auf Ihrem Namen [Aber ich bin doch nur der „geehrte Kunde“] gutgeschrieben wurde, und nun seit über zwei Jahren nicht beansprucht wurde.
Der Gesamtbetrag der ihnen zusteht beträgt momentan 8.440.225.15 EUROS
Das ursprüngliche Preisgeld bertug 5.906.315,00 EUROS. Diese Summe wurde fuer nun mehr als zwei Jahre, Gewinnbringend angelegt, daher die aufstockung [sic!] auf die oben bennante Gesammtsumme. Entsprechend dem Büros des nicht Beanspruchten Preisgeldes [sic!], wurde dieses Geld als nicht beanspruchten Gewinn einer Lotteriefirma bei ihnen zum verwalten niedergelegt [sic!] und in ihrem namen [Was ist denn mein Name?] versichert. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurde ihnen das Geld nach einer Weihnachtsförderunglotterie zugesprochen [Alles Ansichtssache, das mit dem Gelde!]. Die Kupons wurden von einer Investmentgesellschaft gekauft [Wir investieren in Lotterielose!]. Nach Ansicht der Lotteriefirma wurden sie damals Angeschrieben um Sie über dieses Geld zu informieren es hat sich aber leider bis zum Ablauf der gesetzten Frist keiner gemeldet um den Gewinn zu Beanspruchen. Dieses war der Grund weshalb das Geld zum verwalten niedergelegt wurde [🛏️]. Gemäß des Spanischen Gesetzes [Gesetzbuch und Paragraph Fehlanzeige!] muss der inhaber alle zwei Jahre ueber seinen vorhanden Gewinn informiert werden. Sollte dass Geld wieder nicht beansprucht werden,. wird der Gewinn abermals ueber eine Investmentgesellschaft für eine weitere Periode von zwei Jahren angelegt werden. Wir sind daher, durch das Büro des nicht Beanspruchten Preisgelds [Büros gibt das…] beauftragt worden sie anzuschreiben. Dies ist eine Notifikation für das Beanspruchen dieses Gelds.

Aber da war die Kreativität der Spammer schon wieder am Ende. Jetzt gibt es wieder millionenfach bewährten Standardtext zur Einleitung eines Vorschussbetruges, den seit Generationen ein Betrüger vom anderen abgeschrieben hat, so dass er im Laufe der Jahre immer dümmer wurde. Immerhin haben sie sich diesmal neue „Beträge, die mir zustehen“ ausgedacht. Es war für die Spammer sicherlich intellektuell sehr fordernd, sich ein paar bedeutungslose Zahlen auszudenken. 🧠

Ansonsten ist es eben diese Weihnachtsförderungslotterie, für die man niemals ein Los kaufen muss, damit dieses viel zu unbekannte und von niemanden gefeierte Weihnachten mal ein bisschen gefördert werde. Das macht der Weihnachtsmann von einer Investmentgesellschaft. 🎅

Wir möchten sie darauf hinweisen, dass die Lotterie Gesellschaft überprüfen und bestätigen wird ob ihre Identität uebereinstimmt bevor ihnen ihr Geld ausbezahlt wird. Wir werden sie beraten wie sie ihren Anspruch geltend machen. Bitte setztzen sie sich dafuer mit unserer Deutsch Sprachigen Rechtsanwaeltin in Verbindung DR. ANGELO FERNANDO TEL. +34 631 082 xxx : FAX. +34 951 127 xxx . E-MAIL- centralloteria@acx360.com. ist zustaendig fuer Auszahlungen ins Ausland und wird ihnen in dieser sache zur seite stehen. Der Anspruch sollte vor den 15-02-2020 geltend gemacht werden, da sonst dass Geld wieder angelegt werden wuerde. Wir freuen uns von Ihnen zu hören, während wir Ihnen unsere Rechtshilfe Versichern.

Meine Identität muss noch übereinstimmen? Aber ich bin doch der „liebe, glückliche Gewinner“ ohne Namen und ohne alles und der „sehr geehrte Kunde“ ohne Namen und ohne alles, was will man da noch überprüfen. Das passt auf jede handelsübliche Amöbe. 🤦

Allerdings könnte es sein, dass besser gebildete Amöben zu klug wären, um auf einen dermaßen primitiv vorgetragenen Betrug reinzufallen. 😉

Mit freundlichen Grüßen
Loteria Naciona Estado

Ich kann kein Wort spanisch, aber ich bin mir sicher, dass das Adjektiv „nacional“ lautet. Und freundliche Grüße von der Nationalstaatslotterie klingen vermutlich in jeder Sprache dieser Welt ein bisschen lächerlich. Das ist ja auch der Grund dafür, dass man sich in jedem Staat lustige, reklamemächtige Wörter ausgedacht hat, wenn man den Einwohnern des Staates die Möglichkeit geben will, über staatliche Lotterielose noch einmal völlig freiwillig eine Steuer auf die eigene Idiotie und dumme Gier abzudrücken. Als ob man nicht genug Steuern zahlte! 🤑

So, jetzt muss ich aber erstmal die Identität klarstellen, die hinterher mit mir verglichen wird, um mir die 8,4 Megaøre für den lieben Kunden auszuzahlen. Das mache ich, indem ich mich mal kurz vor einem Spammer hinstelle und mich so gründlich datennackt mache, dass man damit noch einen Identitätsmissbrauch für diverse weitere Betrugsgeschäfte machen könnte. Weil mir der Spammer so schöne Spams schreibt, in denen mir so schönes Geld versprochen wird.

ANMELDEFORMULAR FÜR DEN GEWINNANSPRUCH

Bitte geben Sie die folgenden Informationen, wie unten gefordert, faxen es zurück [sic!] an unsere Büro sofort für uns in der Lage zu sein die Legalisierung Prozess [sic!] Ihrer Personliche investiertes Preisgeld zu vervollständigen, und das Geld wird Ihnen von der La Caixa Int Bank ausgezahlt. Alle Prozess Überprüfung [sic!] durch unsere Kanzlei ist für Sie kostenlos, weil unsere Kosten werden von der internationalen Lotto Kommission am Ende des Prozesses zu zahlen [sic!], wenn Sie Ihr Geld erhalten. Wenn Sie nicht die erforderlichen Informationen vor der Zeit gegeben hat, können ist Anwaltskanzlei nicht haftbar gemacht werden, wenn Ihr Geld reinvestiert wurde.

Dieser Mitautor des zusammengepflasterten Machwerkes schreibt ja wie ein Russe, der ein bisschen Deutsch gelernt hat. 😉

Ein Bestätigungsschreiben wird Ihnen gefaxt werden sofort wenn wir komplette Überprüfung der Informationen die Sie uns zur Verfügung stellen habe, Ich werde die Investmentbank unverzüglich über die von Ihnen angegebene Informationen zu kommen, bevor sie werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen für die aus Zahlung [sic!] von Ihrem Geld. Ihre Daten werden vertraulich gehalten nach der Europäischen Unionn Datenschutzrecht.

Aber ich habe gar kein Faxgerät. Und ich werde mir auch keines zulegen. Na, will ich mal froh sein, dass es im Internetzeitalter nicht mehr Telex ist. Oder Brieftaube. Oder Rauchzeichen. 😉

VORNAMEN:
NAMEN:
REFERENZ No: 79140/5102506011
GEWINN-SUMME:
ANSCHRIF:
POSTLEITHZAHL:
ORT:
BERUF
TELEFON:
GEBURTSDATUM:
EMAIL:
DATUM:

Unendlich wichtig für die Auszahlung eines Geldbetrages (zum Beispiel durch versicherte Zustellung eines Schecks oder SEPA-Überweisung) ist die Kenntnis meines Berufes, meiner Telefonnummer, meines Geburtsdatums. Die Mailadresse, an die die freundlichen Klappspaten aus der lodernden Hirnhölle ihre Gewinnbenachrichtung mit der angegebenen Referenznummer 79140/5102506011 versendet haben, kennen sie leider schon nicht mehr. Das ist vermutlich dieses „Europäische Unionn Datenschutzrecht“, die haben sie bestimmt gleich wieder gelöscht. 👍

Moment, früher hing an diesen Müllmails doch auch immer ein lustiger Anhang. Ja, da ist auch noch ein lustiger Anhang mit einem lustigen Dateinamen:

$ ls -lh *.pdf
-rw-rw-r-- 1 elias elias 569K Feb  1 14:40 'GEWINNENDE MITTEILUNG_.pdf'
$ _

Ein PDF-Dokument. 570 KiB Datenmüll mit einer an sich wohlformatierbaren Gewinnnachricht. Hier werden die Spammer sicherlich ihren Gestaltungswillen mal so richtig ausgetobt haben. Das sieht sicherlich viel überzeugender aus als diese dumme Mail zur Einleitung eines Vorschussbetruges. Nun ja, es sieht eben aus:

So sieht das angehängte PDF-Dokument mit der Gewinnmitteilung aus

Ich weiß zwar nicht, was sich die Idioten von Spammern davon versprechen, wenn sie ihren Strunztext noch ein zweites Mal in Form eines fetten und brutalstmöglich gestalteten PDFs an die Spam hängen, aber sie werden sich sicherlich etwas davon versprechen. 😂

Es kann ja auch nicht jeder Glück beim Denken haben! 🍀

Ein Kommentar für Guten Tag, lieber glücklicher Gewinner

  1. Freddy sagt:

    [ .. Gemäß des Spanischen Gesetzes .. ]
    ich kenne nur die spanische Grippe

    Der Kollege hat noch das ostfriesische Gesetzbuch Paragraph: Otto Waalkes vergessen, um noch glaubwürdiger zu wirken. 😜

    Das ganze Gesülze lässt sich auch ohne große Veränderung verwenden, um Rentner zu „erklären“ warum kaum was von ihren Einzahlungen noch übrig ist. 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.