Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


marie

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:01 Uhr

So nannte sich der, die oder das Kommentator mit IP-Adresse aus Benin¹, der, die oder das den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam versuchte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

Hallo

Darlehensangebot zwischen privat und ehrlich, für 48 Stunden

E-Mail: mirandacaprino@gmail.com
E-Mail: thomas.stumpls@yahoo.com

Brauchen Sie ein kommerzielles Darlehen? oder ein persönliches Darlehen? Autokredite? Hypotheken? Ich bin Frau Miranda Caprino, die Konten in einer Privatbank bereits im Ruhestand. Ich bin heute bereit für jemanden, der einen Zinssatz von 3% im Vergleich zu 48 Stunden benötigt. Ich bin sehr ehrlich und zuverlässig. Kontaktieren Sie mich heute und lassen Sie mich wissen, wie viel Sie bezahlen möchten. Meine Kreditverträge von 2000 – 800 000 € etc …. Ich bin bereit, Sie innerhalb von 48 Stunden zu befriedigen. Bank und andere Finanzierung von Kredit-Agenturen können Sie abgelehnt, aber ich, ich werde mich freuen, wenn Sie interessiert sind. Zögern Sie nicht, mich per E-Mail: mirandacaprino@gmail.com oder per Mail zu kontaktieren:
thomas.stumpls@yahoo.com

An Frauen, die bereit sind, mich binnen zweier Tage zu befriedigen, bin ich ja grundsätzlich interessiert – aber das lässt ein bisschen nach, wenn die mich darum bitten, ihnen vorher mitzuteilen, wie viel ich bezahlen möchte… :mrgreen:

¹Sonst kommt so etwas vor allem aus dem deutlich reicheren Nigeria, aber Benin ist da ja geografisch sehr dicht dran. Nicht, dass die oft mafiös organisierten Trickbetrügerbanden aus Nigeria jetzt verarmte Menschen in Benin anlernen und ausbeuten, damit diese ihnen die Drecksarbeit machen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.