Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Buchungsbestätigung! Vielen Dank! RechnungsNr.: 152695

Donnerstag, 12. November 2015, 13:32 Uhr

Oh, ich war einige Tage nicht so richtig an der Mail, und mir kommt eine Flut erkannter Spam entgegen!

ACHTUNG! 100% Garantie

Hey, Spammer! Im Betreff hast du noch von einer Buchung und einer Rechnung gefaselt. So merkt wenigstens jeder, dass du ein kriminelles Geschmeiß bist, das mit allen Mitteln um Aufmerksamkeit für seine Spam buhlt. Scheint ja auch nötig zu sein, denn du hast etwas im Angebot, was keinen Menschen interessiert: Geld, viel Geld!

Verdienen Sie noch bis Weihnachten mindestens und garantiert 145.000 Euro!

Nichts kann die Entfaltung des Schwachs… ähm… dieses Textes des Genres „Spam eines kriminellen Reichwerdexperten voller irreführender Behauptungen und Lügen“ stoppen. Ohne Umschweife kommt er zur Sache: Hundertprozentig garantiertes Geld; zweihundertneunzig lila Lappen in den nächsten 43 Tagen. Mindestens. Und garantiert. Und hey, das stimmt wirklich, denn…

Nach dem heutigen Bericht auf einem deutschen Nachrichtensender,

…ein deutscher Nachrichtensender, der leider keinen Namen und keine Website hat und auch keine verlinkbare Meldung hat, hat gemeldet…

haben sich in wenigen Stunden schon über 5000 Mitglieder eingetragen!

…dass in den nächsten 43 Tagen mindestens und garantiert 1,45 Millionen lila Lappen der europäischen Zentralbank entstehen, nur weil leichtgläubige Spamempfänger „Mitglieder“ geworden sind.

Auf Grund der hohen Nachfrage müssen wir dieses kostenlose Angebot in wenigen Stunden beenden!

Der Marktschreier hält ein Stück Tinnef hoch und brüllt „Nur so lange der Vorrat reicht“. Neben ihm steht ein Karton, hinter ihm steht ein Container und hinter dem Container eine riesengroße Lagerhalle. :mrgreen:

Nutzen Sie noch schnell die Chance Ihres Lebens und verdienen Sie garantiert heute noch mindestens 543,40 Euro!

Hey Spammer! Wenn das der Tagesverdienst ist, dann kommen bis zum ersten Weihnachtstag aber „nur“ mindestens und garantiert €23.366,20 und nicht deine mindestens und garantiert 145 Kiloeuro, von denen du weiter oben blahfaselt hast. Aber Leute, die rechnen können oder die Kulturtechnik der Bedienung eines Taschenrechners erlernt haben, sind eh viel zu schlau für deine kriminelle Abzockernummer.

Hier geht es zur Webseite: >Hier klicken<

Wer da klickt, lasse alle Hoffnung fahren. Der Klick führt zunächst mit eindeutiger ID auf ein Weiterleitungsskript, danach auf die Website in der vor zwei Wochen über einen Dienstleister aus dem sonnigen Panama anonym registrierten Domain arbeit (strich) von (strich) zuhause (punkt) net. Wer mal wieder herzlich lachen will, ohne gleich seine Computersicherheit aufs Spiel zu setzen: Ich habe einen Screenshot des spammigen „Meisterwerkes“ zu Flickr hochgeladen.

Übrigens, Binäre Optionen sind Wettzettel auf beliebige Börsenereignisse, die in der Regel mit Abzockerquoten daherkommen. Wenn ich sehe, dass so etwas in der BRD prinzipiell erlaubt ist, dass es aber gleichzeitig gesetzlich verboten ist, sich jeden Mittwochabend zum geselligen Pokern um Centmünzen zu treffen, wird mir ganz schlecht. :(

Für Sie bleibt es für immer absolut kostenlos, wenn Sie sich noch innerhalb von 48 Stunden eintragen!

Im Durchschnitt verdient ein Mitglied 147 Euro pro Stunde!

Merke: Rd. 150 Øre pro Stunde sind rd. 550 Øre pro Tag. Aber wer rechnen kann und über die Zahlen nachdenkt, der gehört nicht zur Zielgruppe dieses freundlichen, kriminellen Reichwerdexperten mit seiner asozialen Spam. Und wer das nicht glaubt…

Glauben Sie nicht?

Dann testen Sie es kostenlos! Sie haben nichts zu verlieren!

…kann es ja einfach ausprobieren. Komm, klick schon in die Spam! Du hast nix zu verlieren! Klick schon! Es gibt auch…

Genau mit dieser Methode verdienen Experten mehrere Millionen Euro im Jahr!Werden auch Sie dieses Jahr wohlhabend!

…Millionen für alle. Millionen! Verstehst du‽ Millionen! KLICK SCHON!

Weia, man muss schon sehr doof sein, um darauf reinzufallen. Aber Doofe sind eben gut für die kriminellen Geschäftsmodelle der Spammer. Und jetzt, ihr Doofen:

Schauen Sie sich den Bericht (Video) an!

Hier geht es zur Webseite: >Hier klicken<

Klickt endlich! Der Spammer hat euch sogar extra nochmal einen zweiten Klickmich-Link gesetzt, weil er euch für zu doof hält, den Text zurückzuscrollen. Mit Qualitäts-Linktext „Click here“, den es nur in Spam und völlig unseriöser Reklame gibt, aber niemals in halbwegs erwünschter Kommunikation.

Oh, habe ich eben Spam geschrieben?

Wir akzeptieren keinen Spam. Sie bekommen diese Nachricht, weil Sie sich bei uns eingetragen haben. Im Zweifelfall können Sie sich immer aus unserem Verteiler austragen: Hier abmelden

Der Spammer sagt: Alle sind Spammer, nur ich nicht. Er ist eben ein Arschloch, das Doofe für seine halbseidenen bis kriminellen Nummern sucht.

Entf!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Buchungsbestätigung! Vielen Dank! RechnungsNr.: 152695

  1. Herr B. sagt:

    Seitdem die Kommentarfunktion auf der Nachrichtenseite vom Kopp-Verlag abgeschaltet wurde, müssen die Spammer eben wieder auf die klassische E-Mail zurückgreifen, um ihre wichtigen Nachrichten unter das Volk zu bringen.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.