Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Zwei Nummern, eine Quelle

Samstag, 6. Juni 2015, 12:37 Uhr

Nein, das ist kein Betreff…

Es ist ja immer wieder lustig, den Adressbestand der Spammer mit ausgedachten Daten zu verseuchen und dann mal zu schauen, wo diese Daten wieder herauskommen. ;)

Zurzeit gibt es zwei wirklich nervige Fluten im Posteingang. Die erste besteht aus der täglichen Pest der Dating-Betrüger, dass irgendeine Frau Interesse an einem hat, und die andere Flut, von der ich hier trotz regelmäßigen „Genusses“ nicht so häufig schreibe, besteht aus den Mitteilungen, dass man ganz viel Geld bei der Krankenversicherung sparen kann. Letztere sind inzwischen auch etwas besser formuliert als vor fünf Jahren.

Nun, beide Formen der Spam gibts auch mit „persönlicher Ansprache“, wenn die Spammer aus irgendeiner Quelle an eine Zuordnung der Mailadresse zum Namen gekommen sind. Das ist ihnen nun bei mir „gelungen“.

Zunächst die Geldsparmöglichkeit für „n“:

Betreff: Monatsbeitrag von n

Guten Tag n ,

sparen Sie bis zu 40% Ihres Monatsbeitrags durch einen Wechsel Ihrer Krankenversicherung. Dies bei gleicher oder sogar noch besserer Leistung!

Einen kostenfreien und absolut unverbindlichen Vergleich zu den privaten Krankenversicherungen sowie den aktuellen Testsiegern finden Sie unter:

http://www.neuer-pkv-tarif.biz/[ID entfernt]/

Wir vergleichen nicht nur den Beitrag, sondern prüfen auch ob Sie genügend Leistung für Ihr Geld erhalten.

Der unverbindliche Vergleich ist absolut kostenfrei, ohne jegliches Risiko und das Ausfüllen des Formulars dauert nur 2 Minuten.

Mit freundlichen Grüßen,

Carina Arnold
Kundenservice

Und nun die Geldsparmöglichkeit für „Eli“:

Betreff: Monatsbeitrag von Eli

Guten Tag Eli ,

sparen Sie bis zu 40% Ihres Monatsbeitrags durch einen Wechsel Ihrer Krankenversicherung. Dies bei gleicher oder sogar noch besserer Leistung!

Einen kostenfreien und absolut unverbindlichen Vergleich zu den privaten Krankenversicherungen sowie den aktuellen Testsiegern finden Sie unter:

http://www.neuer-pkv-tarif.biz/[ID entfernt]/

Wir vergleichen nicht nur den Beitrag, sondern prüfen auch ob Sie genügend Leistung für Ihr Geld erhalten.

Der unverbindliche Vergleich ist absolut kostenfrei, ohne jegliches Risiko und das Ausfüllen des Formulars dauert nur 2 Minuten.

Mit freundlichen Grüßen,

Carina Arnold
Kundenservice

Gut, die Namen im Datenbestand der Spammer stimmen nicht so ganz, aber das sollen sie ja auch gar nicht. Die Links führen nach der üblichen Weiterleitung zu einer Bullshit-Seite, die ich schon seit einem halben Jahr kenne.

Faszinierenderweise kennen die Dating-Spammer, die ja scheinbar eine völlig andere Nummer fahren, genau die gleichen Daten zu „meinen Mailadressen“.

Erst bekommt „n“ eine tolle Mitteilung:

Betreff: Dein Bild wurde freigeschaltet n

Hallo n,

Dein Bild wurde von unserem Team geprüft und ist nun freigeschaltet.

Du kannst es Dir hier noch einmal ansehen:

http://www.friend-connect.biz/[ID entfernt]/

Viele Grüße,
Dein Freischaltteam

P.S.: Sorry dass es etwas länger gedauert hat!

Aber auch das Bild von „Eli“ ist jetzt geprüft und online:

Betreff: Dein Bild wurde freigeschaltet Eli

Hallo Eli,

Dein Bild wurde von unserem Team geprüft und ist nun freigeschaltet.

Du kannst es Dir hier noch einmal ansehen:

http://www.friend-connect.biz/[ID entfernt]/

Viele Grüße,
Dein Freischaltteam

P.S.: Sorry dass es etwas länger gedauert hat!

Festzuhalten bleibt, dass zwei auf dem ersten Blick völlig verschiedene „Nummern“ in der Spam – der angebliche Vergleich privater Krankenkassen und die betrügerischen Dating-Anbieter – den gleichen Datenbestand verwenden. Die Annahme, dass sich darin widerspiegelt, dass es sich auch um das gleiche kriminelle Geschmeiss handelt, kann mit folgenden vier Punkten belegt werden:

  1. Der gleiche Datenbestand – ja, ich habs schon gesagt… aber es ist im Moment der deutlichste Hinweis.
  2. Der gleiche vollständige Verzicht auf eine Bereinigung der Daten – selbst absurde Namen wie „n“ bleiben drin, ebenso Duplikate von Mailadressen.
  3. Die gleiche Penetranz – sowohl die Dating-Überrumpelungen als auch die angeblichen Krankenversicherungs-Vergleiche kommen mit der kirre machenden Frequenz der Tröpfchen einer chinesischen Wasserfolter.
  4. Die gleiche Einfallslosigkeit – die Texte der Spams sind dermaßen dumm, monoton und repetitiv, dass sie von einer Maschine formuliert sein könnten.

Das ist zwar fern von einem richtigen Beweis, dass diese zwei kriminellen Nummern auf eine gemeinsame Quelle zurückgehen, aber ich bin mir – auch aus einigen noch schwächeren Indizien heraus – recht sicher, dass das so ist. Dass kriminelle Spammer verschiedene betrügerische Aktivitäten gleichzeitig entfalten, ist übrigens nicht so ungewöhnlich. Es wird allerdings nur selten klar sichtbar.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Zwei Nummern, eine Quelle

  1. […] Diese Spammer be­nutzen den gleichen Adress­be­stand wie die Spammer, die für einen Iden­ti­täts­miss­brauch hin­reichende Da­ten über einen an&shy…. Bei diesem Pack gibt es keine ge­spar­ten Heiz­kosten und keine kosten­lose neue […]

  2. […] ein Klick­chen in eine Spam von Ver­brechern, die üb­ri­gens mit ge­nau dem gleichen Da­ten­be­stand auch Flu­ten von Spam für Da­ting-Be­trug […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.