Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Webseite

Dienstag, 5. März 2013, 13:59 Uhr

Schön, nur eine Seite! Das ist nicht so viel Stoff wie eine ganze Website.

Guten Tag, mein Name ist Thomas Lipke. Ich repräsentiere die Firma webProgress, die sich mit der Förderung der Firmen und mit der Optimierung der Internetseiten in den Suchmaschinen beschäftigt.

Guten Tag, ich habe keine Ahnung, wer du bist. Für mich selbst habe ich mir einen Namen ausgedacht, der klingt, als könnte ich ihr Nachbar sein. In meinem Deutsch schwingt allerdings so viel slawische Ausdrucksweise mit, dass das niemanden zu überzeugen vermag. Ansonsten optimiere ich Internetseiten in Suchmaschinen und lerne Deutsch, indem ich ein Wörterbuch von A bis Z durchlese.

Nach der Analyse Ihrer Internetseite haben wir Fehler im Code ermittelt, die einen groβen Einfluss darauf haben, dass Ihre Webseite eine niedrige Position in den Suchmaschinen, darunter auch in der wichtigsten, d. h. auf Google, einnimmt.

Nach der Analyse ihrer einzigen Seite im Internet haben wir natürlich nicht das Impressum gefunden, um sie namentlich ansprechen zu können, sondern ominöse Fehler, die nur wir sehen können.

Wir bieten Ihnen die Optimierung Ihrer Internetseite an. Dadurch kann Ihre Seite unter den ersten Zehn auf Google sein.

Wir bieten ihnen an, kostenpflichtig zwei Minuten lang unter monotonem Sang „Guhgell! Hoch! Guggel! Top!“ unsere Voodoo-Rassel zu schwingen. Dadurch kann ihre einzige kleine Seite im Internet durchaus auf die erste Stelle in Google kommen. Es ist nur sehr unwahrscheinlich.

Unsere Fachleute stehen Ihnen mit ihrem technisch– informatischen Wissen zur Verfügung.

Unsere Fachleute wissen nicht einmal, was der Unterschied zwischen einer Site und einer Seite ist.

Wir gewährleisten die erhebliche Verbesserung der Webseite-Position. Bei den nicht zufriedenstellenden Ergebnisse garantieren wir die Rückerstattung der Kosten.

Wir wollen ihnen für Bullshit Geld aus der Tasche ziehen. Wir versprechen ihnen tolle Sachen wie „erhebliche Verbesserungen“ mit der Zusage „Geld zurück“, aber wir sind anonym auftretende, asoziale Spammer, von denen sie niemals wieder etwas hören werden.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite: http://www.web-progress.net

Wenn sie noch mehr lustige Lügen von angeblichen Technikern hören möchten, besuchen sie eine Website, die ohne Spam niemand kennte – denn für unsere eigene Website setzen wir ganz großen SEO-Magier, die wir sonst jede noch so nichtsnutzige, verrottete Seite in die Top 10 bei Google bringen wollen, nicht etwa auf unsere eigenen Künste, sondern auf das asoziale und illegale Werbemittel der unerwünschten Massenmail. Die paar Dummköpfe, die auf uns reinfallen, bemerken solche Schwächen nicht.

Und die Dummköpfe wundern sich auch nicht darüber, dass wir die Domain unserer tollen SEO-Klitsche erst vorgestern registriert haben, weil sie gar nicht wissen, wie man solche öffentlich zugänglichen Daten herausbekommt – wer so viel technisches Verständnis hat, dass er whois -H an einer Kommandozeile tippen kann, gehört eh nicht zur Zielgruppe. Der kann dann auch ruhig bemerken, dass der Name des Registrars dieser Domain über einen dieser Whois-Anonymisierer versteckt wurde, was für geschäftliches Auftreten eher ein bisschen… ähm… unkonventionell ist¹. Dass die unbeholfen formulierten Texte auf unserer tollen Website gar nicht klingen, als hätten wir erst vor zwei Tagen angefangen

Die über 10 jährige Erfahrung in der Internetbranche und die mehrjährige Aktivität auf dem Markt gewährleisten die ausgezeichnete Wirksamkeit und das hohe Niveau unserer Dienstleistungen.

…fällt diesen Leuten, die eh nicht die Zielgruppe unseres Betruges sind, also gar nicht weiter auf.

Mit freundlichen Grüβen
Thomas Lipke
WebProgress – http://www.web-progress.net

Mit mechanischem Gruß
Ein stümperhafter SEO-Spammer mit ausgedachtem Namen

Wer noch mehr über diesen Bullshit lesen möchte oder vielleicht glaubt, dass Angebot dieser Leute könnte doch (und trotz der asozialen und illegalen Spam) für ihn nützlich sein, schreite bitte einfach gemächlich und in würdevoller Haltung in die Schandhalle der Spam und schaue sich dort die zum Verwechseln ähnliche Nummer an, die unter der Bullshit-Firmierung SEOWeb lief!

¹Das Verstecken der Registrierungsdaten über einen derartigen Dienstleister kann für Privatleute, die aus dem einen oder anderen Grund nicht möchten, dass ihre Postanschrift, ihre Mailadresse für technische Anfragen sowie ihre Telefonnummer frei über das gesamte Internet abrufbar sind, vollkommen sinnvoll sein – zum Beispiel zum Spamschutz. Bei geschäftlichen Internet-Auftritten ist es jedoch im Regelfall hoch erwünscht, dass der Kontakt in jeder Hinsicht einfach und unproblematisch ist. Außer natürlich, man macht weniger seriöse Geschäftchen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

9 Kommentare für Webseite

  1. mabe01 sagt:

    Wenn alle, die die Spam bekommen haben, die auf der Website angegebene Nummer +49 (0) 611 – 945802641 anrufen, dann weiss der Typ, wie scheiße Spams sind.
    Wenn eine Firma sich in ihrer Werbung und Aquise sich schon nicht an die Gesetze hält, warum sollte sie es tun, wenn Werbung und Aquise erfolgreich waren?

  2. Maik sagt:

    Thomi hat heute wieder geschrieben, er hat etwas den Text gekürzt, ansonsten ist alles wie gehabt:

    Guten Tag.

    Wir bieten Ihnen die Optimierung Ihrer Internetseite an. Dadurch kann Ihre Seite unter den ersten Zehn auf Google sein.
    Unsere Fachleute stehen Ihnen mit ihrem technisch– informatischen Wissen zur Verfügung.

    Wir gewährleisten die erhebliche Verbesserung der Webseite-Position.
    Bei den nicht zufriedenstellenden Ergebnisse garantieren wir die Rückerstattung der Kosten.

    Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite: http://www.web-progress.net

    Mit freundlichen Grüβen
    Thomas Lipke
    WebProgress – http://www.web-progress.net

  3. […] habe, ist mir darin dieses Impressum nicht aufgefallen. Aber komm, das kennst du doch schon, denn ich habe dir vor ein paar Wochen schon einmal in dein Postfach gemacht, und da wusste ich auch nicht, wer du bist. Davon, dass ich dich jetzt alle sechs Wochen mit meinem […]

  4. […] jetzt, eure Website liegt nicht mehr wie am 5. März unter http://www.web-opt.net? Ich finde eure Scheißspam […]

  5. […] ich sie im kalten März dieses Jahres kennenlernte – sie nannten sich damals noch Thomas Lipke und arbeiteten für webProgress – hatten sie schon fast den gleichen Text, und zwar mit genau den gleichen inhaltlichen und […]

  6. […] ausgedacht. Das war nach mehreren Wochen mit dem immer wieder gleichen Text (auch gern mal mit einem anderen Namen) auch mal fällig, mir ist langsam schon nichts mehr zu dieser Stümperei mit der geistlosen […]

  7. hallo an die Gemeinde.., ich bin auch auf diesen Betrüger Lipke hereingefallen, leider kurz bevor man sich aus dem Staube machte.
    Bei mir war es so das schon Dinge an meiner Webseite gemacht wurden, es brachte aber nichts, Null. Nach mehrmaligen Aufforderungen und Beschwerden das zu korrigieren und den Versprechungen („wir kümmern uns auch nach unserer Arbeit um Ihre Seite…“) nach zu kommen, verschwand dann urplötzlich die website und auf der Handynummer war auch keiner mehr erreichbar!
    Die Rechnungsadresse aus Siegburg scheint aber zu stimmen, meine Mahnung kam nicht zurück, werde das nun einmal recherchieren.
    >> Also Hände weg von Thomas Lipke!

  8. […] Mühe zu tip­pen­des) griech­isches Beta „β“ er­setzt? Ah, genau: Bei Thomas Lipke von „Web­Pro­gress“, die ja so richtig seriöse Such­maschi­nen­op­ti­mie­rung […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.