Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Dear Friend

Mittwoch, 18. Januar 2012, 12:37 Uhr

Das kam mal wieder massenhaft, als ob es glaubwürdiger würde, wenn man es fünf Mal auf die gleiche Mailadresse mit verschiedenem Absender bekommt. Die gleiche Mail gibt es auch mit einem anderen, aber ebenso „genialen“ Betreff: „GOOD DAY.“ – freundlicherweise mit Punkt am Ende fürs leichtere mechanische Aussortieren…

Dear Friend,

Hallo, Unbekannter, ich sprech dich mal als Freund an.

I am Dr. John C.C Chan a Korean Republc, happily married with children, and i am a Director of Hang Seng Bank Ltd, in charge of the International Remittance department. I have a confidential business you [sic!] of 25.5 million dollars for you.

Ich kenne dich nicht, aber ich erzähle einfach mal ein bisschen. Ich bin Doktor für angewandten Bullshit, habe einen Durchschnittsnamen, der jedem Mailempfänger bekannt ist, lebe in Korea und bin glücklich mit meinen Kindern verheiratet. Ach ja, ich bin auch noch Banker, aber ein ganz ganz wichtiger. Und ich habe ein total vertrauliches Geschäft für dich, obwohl ich dich nicht kenne und du noch nie etwas von mir gehört hast. Es geht auch nur um so ein bisschen Kleingeld wie 25 Millionen Dollar, die du dabei verdienen kannst.

Please endeavour to reply me if interested johnccchan9 (at) aol (punkt) com

Wenn du dich von deinem Lachanfall erholt hast, kannst du mir ja antworten und dir noch mehr lustige Lügen erzählen lassen. Aber beantworte die Mail nicht, indem du in deiner Mailsoftware auf „Antworten“ klickst, denn mein Absender ist gefälscht.

Thanks.
Best Regard,
Dr. John C.C Chan.

Danke, dass ich mit meiner millionenfachen Drecksmail deine Aufmerksamkeit erzwingen konnte und dir etwas von deiner Lebenszeit rauben konnte.

Mit mechanischem Gruße
Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Dear Friend

  1. […] Texte ausdachten, wieso man jetzt auf einmal so viel Zaster bekommen sollte. Anreden wie „Dear Friend“, „Dearest One“ oder sogar „Hello“ klangen übrigens auch deutlich […]

  2. Habs gelesen. Mal sehen wies weiter geht. Gruß M.D.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.