Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Leave your feedback and you could WIN!

Samstag, 14. Mai 2022, 15:55 Uhr

Leck meinen Arsch und du kannst auch gewinnen, Spammer! 👅️

Von: „Venmo Opinion Requested“ <VenmoOpinionRequested@purecbdz.us>
An: [Für Menschen unsichtbare Honigtopf-Adresse]

„Schön“, dass du deine Müllmail an eine Adresse geschrieben hast, die ich nicht nutze und die ich so im Web ausgelegt habe, dass menschliche Leser sie nur zu Gesicht bekommen können, wenn sie sich mit den Quelltexten beschäftigen. So wird mir noch vor dem Lesen klar, womit ich es zu tun habe: Krimineller, spammender Abschaum, der sich sein Adressmaterial zum Zuspammen mit Bots aus Websites holt. Und mehr muss man eigentlich nicht wissen. 💩️

If image is not display you can, browse_here

Oh, hast gelernt bei Yoda dein Englisch du? 😂️

Ist schon dumm, wenn man seinen ganzen Text in ein Bild packt, das aus dem Web nachgeladen wird, dabei über eine eindeutige ID zurückfunkt, dass die Spam angekommen ist und gelesen wird und dieses Bild bei keinem Menschen mit einigermaßen sicher konfigurierter Mailsoftware dargestellt wird. Da wird auch ein Satz wie „Klick mal hier, wenn du nix siehst“ nicht die Klickbereitschaft erhöhen. Jedenfalls nicht bei intelligenzbegabten Menschen. Aber dumm passt ja zu dir, sonst würdest du nicht spammen, du dummer Idiot! 😠️

Na ja, ich habe mir mal die Mühe gemacht, dir für dein tolles Bild eine andere ID unterzuschieben. Vielleicht schreibst du dein Trackingskript beim nächsten Mal ja ein bisschen besser, so wie deine kriminellen Kollegen. Da geht das meistens nicht mehr. 😉️

Leave your feedback and you could WIN!

Congratulations! -- You Can Gat $100 Venmo Gift Card -- [Abbildung einer Karte] -- Your Opinion is important! -- Take a survey to Claim Your $100 Venmo Reward - click below to get started -- [Click here]

Leute, die mir zu einem möglichen Gewinn gratulieren, finde ich ja immer besonders toll. Die klingen wie eine Lotteriewerbung. Und wenn sie mit der Spam kommen und mir irgendwelche angeblichen Einkaufsgutscheine als möglicherweise gewonnene Gegenleistung für einen Datenstriptease anbieten, dann klingen sie sogar noch drei Größenordnungen übler. 🤢️

Vor allem, wenn…

The FA Cup is an annual knockout tournament involving professional and amateur men’s football clubs in the English football league system.[1] It is the world’s oldest football cup competition.[2][3] The 1986–87 tournament began in August 1986 with the preliminary round, followed by qualification rounds and then the rounds of the tournament itself culminating in the showpiece final.[4] According to their level within the league system, many teams received byes through to later rounds. As First Division clubs, Coventry City and Tottenham Hotspur both received byes through to the third round which featured the last 64 teams in the competition.[5] The 1987 final was the 106th final to be played since it was first held in 1872.[2][3] In the two league matches between Coventry and Tottenham during the season, each side won their home games. The fixture at White Hart Lane in November 1986 was won 1–0 by Tottenham, with Allen scoring the only goal.[6] The return match at Coventry’s Highfield Road was held one month later, shortly after Christmas.[7] In a match described by Coventry City historian Jim Brown as an „epic encounter“, Tottenham led 2–1 at half-time but Dave Bennett turned the game around after the interval with two goals in four minutes.[8][9] Tottenham thought they had salvaged a point with a Nico Claesen equaliser two minutes before the end but Cyrille Regis scored in injury time to secure a 4–3 win for Coventry.[9][10] Tottenham finished the league campaign in third place, while Coventry ended in tenth position

…da am Ende noch ein Schwall von Spamprosa steht, der für die Spamfilter ein bisschen Inhalt simulieren soll. Hat in diesem Fall übrigens nicht geklappt. Einmal von der Honigtopf-Adresse für Schmeißfliegen wie dich, Spammer, abgesehen, hätte Spamassassin dich sicher aussortiert. Und weißt du warum, du hirnamputierter Vollidiot? Weil deine tolle Idee, diese Spamprosa mit einem HTML-Trick unsichtbar zu machen, erkannt wurde. So etwas machen nur Feinde und Arschlöcher wie du, Spammer. 🤡️

Ich hoffe, du verhungerst, kriegst Arschkrebs und stirbst einsam und so schmerzhaft, dass dich nicht einmal mehr deine quietschende Dummheit vom Wahrnehmen dieser Quälerei abhalten kann. Kannst dich ja mit dem Tinnef ablenken, den du dir mit deinen Einkaufsgutscheinen abholst. ⚰️

Ach, du hast gar keine Einkaufsgutscheine? Na, dann eben nicht. 🖕️

Ein Kommentar für Leave your feedback and you could WIN!

  1. J.R. sagt:

    Ich bekomme gerade Spam von der Post-Mail-Truppe, wo auch der eigentliche Inhalt als Bild von extern nachgeladen werden soll, der Betreff mittels Unicode so verhunzt ist, dass Spamfilter ausgetrickst werden sollen, und als Spamprosa sind echte Newsletter angehängt, mit mutmaßlich funktionierenden Links zum ursprünglichen Angebot. Habe keinen davon probiert, aber da sind z.B. Zalando-Newsletter dabei, wo die Links tatsächlich in die Domain von Zalando gehen.

    Gespammt wird für die „Gutscheine“, die ganzen angeblichen Löwen-Quacksalbermittelchen und für angeblich abgelaufene Norton-Abos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.