Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Es wurde Ihnen eine Spende überreicht!!

Mittwoch, 4. Mai 2022, 00:33 Uhr

Von: Maria Fedor <beresnev@math.nsc.ru>
Antwort an: premjihashim60@gmail.com
An: Recipients <beresnev@math.nsc.ru>

Einmal die Dreieinigkeit des Vorschussbetrugs bitte! Der Absender ist gefälscht, alle weitere Kommunikation läuft über eine anonym und kostenlos eingerichtete Mailadresse bei GMail, und die Spam geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig. Mehr muss man nicht wissen, um den E-Müll zu löschen. 🗑️

Und natürlich: Obwohl es angeblich um viel Geld geht und mein public key offen verfügbar ist, soll die gesamte Kommunikation unverschlüsselt laufen. Denn wer dazu imstande ist, seine E-Mail zu verschlüsseln – dafür muss man immerhin klicken können – der ist oft schon zu intelligent, um auf einen solchen Betrug hereinzufallen. 🎓️

Hallo, […]

Genau mein Name! 👏️

[…] eine Spende von 2.000.000,00 Euro wurde Ihnen gegeben.

Stimmt nicht. Ich habe eben noch mal nachgeschaut, und ich habe gerade genau 78 Cent. Wenn mir einer viertausend lila Läppchen der EZB gegeben hätte, sähe das völlig anders aus. 😁️

Kontaktieren Sie die E-Mail-Adresse unten, um weitere Informationen zur Beantragung des Geldes zu erhalten
premjihashim60@gmail.com

Eben sagtest du noch, das Geld wurde mir gespendet. Und jetzt soll ich es beantragen? Wie beim Jobcenter? Was denn nun, Spammer? 😂️

Bitte nicht an die Absenderadresse antworten. Die ist gefälscht. 🤥️

Aufrichtig
hash premji

Aber sowas von aufrichtig! 🤡️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.