Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


loredana

Montag, 7. Februar 2022, 15:09 Uhr

So nannte sich der Krepel mit seiner IP-Adresse aus dem verarmten Benin, der heute zur Mittagszeit um viertel vor zwölf einen eigenhändig über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten „Kommentar“ auf Unser täglich Spam absendete, und feststellen musste, dass sein „Kommentar“ gar nicht erscheint:

Besondere Hilfe für alle.

Hallo. Ihnen, die verzweifelt erfolglos nach einem Kredit suchen, möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich ein privater Investor bin und Privatpersonen Kredite vergebe, um ihnen bei der Lösung ihrer verschiedenen finanziellen Probleme oder bei der Durchführung ihrer Projekte zu helfen. Jeder, der einen Kredit benötigt, kontaktiert mich für weitere Informationen. Danke schön

Da hat sich Loredana gesagt: Danke schön, dass du meine Kommentare veröffentlichst, ich mache gleich nochmal, auf den gleichen Artikel, mit meiner gleichen IP-Adresse einen praktisch identischen Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges mit genau den gleichen Worten, nur ohne den ersten Absatz:

Hallo. Ihnen, die verzweifelt erfolglos nach einem Kredit suchen, möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich ein privater Investor bin und Privatpersonen Kredite vergebe, um ihnen bei der Lösung ihrer verschiedenen finanziellen Probleme oder bei der Durchführung ihrer Projekte zu helfen. Jeder, der einen Kredit benötigt, kontaktiert mich für weitere Informationen. Danke schön

Zwischen den beiden Kommentarversuchen liegen nur wenige Sekunden. Ach ja, wir haben gerade „Olympische“ Spiele, und das ist vermutlich der neue Wettbewerb im Spam-Speedrunning. 🥇️

Wenn man übrigens in einer Situation das Gleiche wie beim letzten Mal tut, aber dabei ein anderes Ergebnis erwartet, dann ist man dumm. Das gilt besonders, wenn man es mit Maschinen zu tun hat. 🤦‍♂️️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.