Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


mary

Samstag, 2. Oktober 2021, 16:15 Uhr

So nannte sich die unterbelichtete Gestalt mit ihrer IP-Adresse eines Proxyservers aus der schönen Schweiz, die heute mittag den folgenden Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges eigenhändig über die Zwischenablage in das Kommentarfeld von Unser täglich Spam kopierte und trotz dieser Handarbeit aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte:

SIE BRAUCHEN EINEN DARLEHEN
Ich habe gerade meinen Kredit in Höhe von 200.000,00 Euro von REMY.CREDIT erhalten Senden Sie ihnen jetzt eine E-Mail für Ihren Kredit (remy.credit111@gmil.com) [⁉️] whatsapp: +4676961■■■■ sie sind die besten, probieren Sie sie aus und bezeugen Sie, dass das Kreditverbot [⁉️] sehr ist schnell und sicher mit Interstate [⁉️] von 2%
EMIAL [⁉️]: (remy.credit111@gmail.com)
Sie benötigen einen dringenden Kredit innerhalb von 24 Stunden? Sie haben schnelle und einfache Kredite für Sie [⁉️] Ich mary anne aus Stockholm Schweden ist eine alleinerziehende Mutter ist jetzt sehr glücklich mit meinen 2 Kindern [⁉️] REMY COMPAY ist der Beste, um Ihren Kredit noch heute zu bekommen} Senden Sie ihm jetzt eine E-Mail für einen schnellen Kredit Mail:
remy.credit111@gmail .com
Gott segne Sie, Herr REMY FINK

Unfallfreies Tippen ist wirklich schwierig, vor allem, wenn man die Sprache gar nicht versteht, in der man da rumspammt, aber dass einer dieser Betrüger ausgerechnet die Mailadresse vermasselt, die doch fast das Wichtigste an so einem Spamkommentar ist, habe ich noch nie erlebt. Oder läuft das wirklich alles nur noch über WanzApp?

Übrigens ist es erstaunlich, dass die Vorschussbetrüger sich immer noch die Mühe machen, solche Spamkommentare von Hand zu posten, um an den Spamfiltern vorbeizukommen. Das „Geschäft“ dieser Leute muss sich sehr lohnen. Das heißt: Es gibt immer noch viele Menschen, die glauben, dass es in Kommentarbereichen von Websites richtige Darlehensangebote gibt. Und dass man den Kontakt zu einem Darlehensanbieter über WanzApp herstellt. Und dass es ganz normal ist, Vorleistungen über Western Union und Konsorten zu bezahlen. 😕️

Während die einen sagen, dass Daten der Rohstoff des 21. Jahrhunderts seien, pumpen die anderen einfach die Dummheit ab.

2 Kommentare für mary

  1. liu-yang sagt:

    Das ging ja mit dem Rollator durch die deutsche Sprache, mit dem Gesöffs im Rollator-Körbchen und der entsprechenden Gangart……

  2. Herr B. sagt:

    Meiner völlig unmaßgeblichen Ansicht nach besteht die Teufelei darin, dass den Menschen aufgedrängt wird, es sei eine gute Idee, Internet und Telefonie auf einem Gerät zu vereinen, damit man beides immer dabei hat, obwohl man beides nicht wirklich versteht. Ich bin da ganz Old School und bleibe dabei: Das Internet hat in meinem Telefon nichts zu suchen, dafür gibt es PCs – und vice versa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.