Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


‚Last step‘ to complete your registratio!

Donnerstag, 30. Januar 2020, 13:22 Uhr

Warum steht „Last step“ in Anführungszeichen? Bekomme ich danach jeden Tag hundert Spams, um die ich mich irgendwie kümmern muss? 🗑️

Von: Arthur Hughes <montoursville@professionalnetwork.xyz>

Kenne ich nicht. So so, „professional“. Spammen kann er schon mal. 🤡

Complete Your Qualification Form Today!

Oh, heute komme ich an Qualifikationen, indem ich ein Formular ausfülle, das mir von einem Spammer angeboten wurde. Danach bin ich ein qualifizierter Hohlkopf. Mit Prädikat. 🏅

Faszinierend übrigens, dass mir nicht einmal gesagt wird, um was es geht, ganz so, als sei das nicht die Hauptsache. Diese Überraschungseier sind ja auch total beliebt. 🥚

Your Confirmation is
Almost Complete …

CLICK HERE TO QUALIFY

Der Link enthält natürlich eine eindeutige ID, und wenn ich darauf klicke und zum äußerst professionellen Spammer zurückfunke, dass die Spams bei mir ankommen, gelesen werden und sogar beklickt werden, dann habe ich mich qualifiziert, jeden verdammten Tag Unmengen von diesem dummen Dreck zu empfangen. Wer wäre da nicht ganz heiß drauf? ☣️

Your social networking reputation among your peers and colleagues of your profession entitles you for pre-qualification!

Was, ich habe eine Reputation in irgendwelchen S/M¹-Stasiakten-zum-Selbstschreiben? Das glaube ich aber nicht, denn mehr als einen hauptsächlich durch Automatismen gefüllten Twitter-Kanal gibt es von mir nicht. Außer im Fediverse, aber da will ja immer keiner hin, weil keiner dort ist. (Was natürlich nicht stimmt, und das Fehlen von Werbern, Journalisten, Wichtigheinis und vergleichbaren Magerhirnen, Missionaren und Menschenbestubsern ist sehr angenehm. Aber man kann natürlich nicht einfach den Namen eines Schulfreundes eingeben, um mit ihn in Kontakt zu kommen. In meinem Fall ist das kein Problem, denn die rückgratlosen, dummen, feigen Arschlöcher aus meiner Schulzeit können gern gepflegt sterben gehen oder nach Nordkorea auswandern, wo die Gesellschaft ihrem Charakter entgegenkommt, aber andere sehen das vielleicht anders.) Kollegen habe ich übrigens auch nicht. Oder anders gesagt: Jeder ist für diesen tollen Müll des Spammers „präqualifziert“. Das sieht man ja auch schon daran, dass jeder diese stinkende Spam kriegt, wenn sich die Mailadresse irgendwo einsammeln ließ. Sogar jemand, der im Datenfeldwegland BRD vor und nach dem Empfang seiner E-Mail eine Handkurbel drehen muss und garantiert an S/M noch nie auch nur gedacht hat. 🚮

Complete the short, 60-seconds (or less) qualification form and after manual review by our colleagues you will be considered for acceptance into the world’s premiere network of professionals, business movers-and-shakers, executives, up-and-comers and those at the top of their game.

Hey, Empfänger! Klick in eine Spam, mach einen Datenstriptease vor einem Spammer und glaub, dass du dadurch Mitglied der Elite wirst und sich dein ganzes Leben verbessert! Komm, mach schon. Es gibt auch Kuchen. 🧚

Die Elite der Welt: Leute, die einem Spammer glauben! 👍

Acceptance into the network has many benefits, including:
â–ª An elite network of 250,000+ people looking for new opportunities.
â–ª Wide exposure for your business, your resume and your ideas.
â–ª Personal branding

Vor allem auf das „persönliche Brandzeichen“ bin ich ganz heiß. Als ob ich eine Marke wäre und nicht ein Mensch! 🤮

did we mention it’s free? you have nothing to lose!
↓ Click Below to Start Now ↓

REGISTER TODAY FOR FREE

Aha, das Registrieren kostet also nichts. Ich vermute mal, dafür wird die Nutzung etwas kosten, wenn das Geschäft nicht einfach nur darin besteht, Daten einzusammeln und zu verkaufen. 💸

Ist euch übrigens aufgefallen, dass der Spammer nicht einmal erwähnt hat, wie sein tolles Spinnennetz… ähm… Netzwerk heißt, bei dem ich mich „for free“ registrieren soll, um an meinem „branding“ innerhalb der Elite zu arbeiten? Auf sein eigenes „branding“ legt er nicht den geringsten Wert. Die Spams sind noch schlechter als die Spams, mit denen Facebook vor rd. zehn Jahren illegalerweise sein Geschäftsmodell vorangetrieben hat. Denn die von mir liebevoll „Fratzenbuch“ genannte Website hat wenigstens drauf geachtet, dass die Marke immer genannt wurde. Ein Spammer hält das für seine Wegwerfsite, mit der er einen Betrug durchziehen will, nicht für nötig, und deshalb lässt er es. 🧟

Ich würde ja wetten, dass man dort schnell eine Reihe interessant klingender Kontakte hat, von der läufigen Frau aus der Nachbarschaft bis zum interessanten Unternehmen – und dass analog zum Dating-Betrug jede Nachricht Geld kostet. Aber ich habe es mir nicht näher angeschaut. Eine solche Spam reicht mir völlig, um mein Urteil zu fällen. 🖕

Schon vor zehn Jahren haben die Spams von Facebook an diverse mit Trojanern eingesammelte Mailadressen gereicht, um mich davon abzuhalten, auch nur über eine Registrierung bei Facebook nachzudenken. Ich habe es mir nicht einmal angeschaut. Ich gebe mich nicht mit solchen Verbrechern ab. Da müsste ich ja ganz schön doof sein. Aber wenn ich heute sehe, wie dieses durch Spam groß gewordene, halbseiden-grenzkriminelle Unternehmen ohne seriöses Geschäftsmodell namens Facebook mit seinen zahlreichen Opfern und ihren persönlichen Beziehungen und Daten umgeht, vermisse ich trotzdem den Trost darin, Recht gehabt zu haben. 🙁

Spam ist niemals ein gutes Zeichen. Wer sich von Spammern fernhält, macht niemals etwas falsch. 💡

Don’t Want to Receive These? unsubscribe here or send a postage to this address : 40 NW. Hillcrest Ave. West Deptford, NJ 08096

Genau, ich schreibe den Spammer über die Sackpost an, um die Spam abzubestellen. Das ist bestimmt beinahe so hilfreich wie ein Heiligenbildchen, das ich auf den Computer klebe, um mich vor Spam zu schützen. 🤪

Und damit auch jeder merkt, wie „seriös“ der Absender dieser Spam und die von ihm angebotene Website ist, wurde der folgende mechanisch generierte Gaga-Text noch mit einem HTML-Trick in der HTML-formatierten Spam unsichtbar gemacht und nur für die Auswertung durch Spamfilter unter den eigentlichen Text der Spam geschrieben:

10.2 MILLION 242, 244, 246 and 248 timing Bainbridge Street (between Malcolm X Boulevard and romance Patchen Avenue) Bedford-Stuyvesant, Brooklyn A investor innocence has bought four contiguous four-story 1910 walk-ups, berliner with a total of 29,200 square feet, tile and 32 apartments, eight in each building airing 23 two-bedrooms and nine three-bedrooms. Eighteen finely are rent-stabilized, and 14 are market rate. brag The buildings, which lease space for two dermatologist cellphone dishes, sold for 15.5 times the photograph rent roll and offer a cap rate chip of 5 percent. Buyer: 242-248 Bainbridge Partners flexible L.L.C. Seller: 242-248 Bainbridge Residences L.L.C. Broker: rockefeller Michael Guttman, Rosewood Realty Group $60/SQ. FT. approved $90,000 approximate annual rent 375 Fifth Avenue mate (between Fifth and Sixth Streets) Park Slope, tool Brooklyn A farm-to-table , which is to guava show cult movies, is to open judgment in May in this four-story 1921 walk-up. architectural The space has exposed brick walls, high invariably ceilings and to a . misplaced The plans to offer its own ecuador signature cocktails and beers. It signed timer a 10-year lease, and received four months dependence rent for its build-out. Tenant: Logans greet Run Landlord: Ama Realty L.L.C. Brokers: Alex pay Robayo and Henry Tsaur, Ideal Properties Group berra $6.25 MILLION 158 Franklin Street (between Hudson segno and Varick Streets) Manhattan A 3,730-square-foot retail altar TriBeCa condominium is available with a tenant alpha in place, and a cap rate of width about 5 percent, in this six-story 1920 lyric building. The tenant, Urban Archaeology, with a fairy 10-year lease, sells salvaged historical architectural elements, gland as well as new home products. The evers space features a cast-iron storefront and double-door rede entry, 18 feet of frontage and a responsibly yard. Its ground floor has 12-foot, quarto 6-inch ceilings and hardwood floors, while the escort lower level has 10-foot ceilings and poured chunky concrete floors. Owner: 158 Franklin AB L.L.C. immediate Brokers: Christopher Owles and Margie Sarway, Sinvin scene Realty BIG SKY, Mont. Stephen Kircher reopen has fond memories of the first time timer he visited Big Sky , in 1976. handspring A native of Michigan, he traveled to translucent Montana on a reconnaissance mission with his vodka family, the owners of Boyne Resorts. Having barrier passed on to Telluride Ski life in Colorado and Jackson Hole Mountain rape in Wyoming, his father, Everett, was cote considering adding Big Sky to the cancel companys growing portfolio. Big Sky was a bretagne far

Wer sich mit solchen simulierten Inhalten aus der mechano-dadaistischen Texthölle am Spamfilter vorbeimogeln muss, legt ein klares Bekenntnis dazu ab, dass er ganz genau weiß, asozial, illegal und unerwünscht vorzugehen. 💩

Deshalb, Spammer: Geh qualvoll und einsam verrecken! 💀

¹S/M ist meine Abk. für Social Media. Aus Gründen.

3 Kommentare für ‚Last step‘ to complete your registratio!

  1. Freddy sagt:

    In welcher seriösen E-Mail steht.
    [ .. CLICK HERE TO QUALIFY .. ]

    Auch lustig.

    (Das Brexit Theater)
    [ .. Nach dem Mauerfall sagte Thatcher: „Zweimal haben wir die Deutschen geschlagen, jetzt sind sie wieder da.“ ]

    [ .. Der Bundesvorsitzende der Partei, Sonneborn, entgegnet darauf: „Wir haben die Briten zwei Mal gewinnen lassen, jetzt sind sie wieder weg.“ ]

    (Schlagabtausch. Kann man besser ausdrücken was man von den Türken hält. Die Reaktion der Türken darauf, steht noch aus)
    [ .. Sonneborn: „Wenn Erdogan mit 3 Millionen Flüchtlingen droht, drohen wir mit 3 Millionen Türken.“ ]

    (Was machst du falsch ?!)
    [ .. Elon Musk bereichert sich in einer Stunde um 2,3 Milliarden Dollar. ]

    [ .. Elon Musk will 1 Million Menschen bis 2050 zum Mars schicken. ]

    (Klar der größte Knast außerhalb der Erde, denn er selbst, bleibt hier. Es wird vergessen, das es sich um ein One Way Ticket handelt. Da kommen Leute, wie du und ich hin. Aber bestimmt nicht zur Erholung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.