Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Beginnen Sie noch heute, Gewinne aus dem Bit-coin zu ziehen und verpassen Sie nicht die Gelegenheit zum Profit.

Mittwoch, 22. Januar 2020, 11:52 Uhr

Geht das denn schon wieder los‽ 😫

Wie, glaubt der Spammer etwa, dass die Schreibung „Bit-coin“ besser durch die Spamfilter flutscht als „Bitcoin“? Man könnte fast denken, das es ein armer Schlucker von Lumpenverbrecher ist, der existenziell darauf angewiesen ist, dass seine asozialen und verlogenen Spams ankommen. Warum beginnt der einfach nicht noch heute damit, Gewinne aus dem Bitcoin zu ziehen? :mrgreen:

Beginnen Sie noch heute, Gewinne aus dem Bit-coin zu ziehen und verpassen Sie nicht die Gelegenheit zum Profit.

Bit-coin Code

In die Spam eingebettete, extern geladene Grafik, die bei sicheren Einstellungen der Mailsoftware gar nicht erst sichtbar wird. -- Und das ist Sven Hegel Das Genie hinter dem Bitcoin Code -- Hi - ich bin ein ehemaliger Software-Entwickler bei einem großen Unternehmen, welches ich lieber nicht nennen würde. -- Ich habe eine Bitcoin-Trading-Software entwickelt die über €18.484.931,77 an Profiten in den letzten 6 Monaten eingebracht hat. -- Die Software macht Leute schneller zu Millionären als die ersten Investoren bei Uber, Facebook oder AirBnB. -- Wenn du selbst eine Million mit Bitcoin machen willst, guck dir das Video hier oben an um herauszufinden wie. -- Dein Freund, Sven Hegel

Hui, der Text in dieser Spamboy-Sven-Hegel-Grafik ist ja immer noch genau so doof wie vor zweieinhalb Jahren auf dem Höhepunkt der Bitcoin-Reichwerd-Spam. Das ist so schade: Die können sich einfach das Geld in fetten Millionenpäckchen aus der Steckdose ziehen, aber haben nicht die paar Euro fuffzich für einen Texter übrig, der mal ein paar weniger doofe Texte verfassen könnte. Aber ich will nicht so laut klagen: Wenigstens nerven mich diese Matschbirnen nicht mehr damit, dass sie mit einem Foto „ihres Autos“ prahlen, um ihre Dummheit und ihren Micropenis damit zu überspielen. 🤡

Und immerhin werden mir auch keine Renditen von 540 % pro Tag mehr versprochen. 🤦🚑

Detail aus der betrügerischen Website: Lass mich dir jetzt live zeigen, wie man Cash verdient. Deine E-Mail-Adresse. Bitcoin-Symbol -- Fang jetzt anDie Betrugs-Website „Bitcoin-Code“ ist übrigens seit Jahren völlig unverändert, so dass ich immer noch meinen Screenshot vom 5. September 2017 verwenden kann. Das einzige, was sich jeden Tag drei bis fünf Mal ändert, ist die Adresse, unter der diese Müllseite schäbiger Betrüger im Web zu finden ist und in den Spams verlinkt wird – denn die Blacklists wachsen schnell, und diese Betrüger sind nun einmal darauf angewiesen, dass ihre Spams auch ankommen und dass sich ein paar naive Menschen finden, die an das Geld aus der Steckdose glauben. Die betrügerisch überrumpelten Naivlinge werden dann zu Kunden bei halbseidenen, halsabschneiderischen Bitcoin-Dienstleistern gemacht, und dafür kassieren die Betrüger Affiliate-Geld, statt einfach mit ihrer eigenen Reichwerdmethode reich zu werden. Deshalb müssen sie auch spammen und spammen und spammen. Die Geschichte von der geldmachenden Software ist natürlich eine Lüge. Und deshalb müssen die Betrüger spammen und spammen und spammen. 🤥

Auch im Internetzeitalter gilt: Geld kommt nicht aus der Steckdose. 🔌

Und Geld entsteht auch nicht an einer Börse. Dort wird das Geld „nur“ umverteilt. Die Gewinne des einen Teilnehmers sind die Verluste des anderen Teilnehmers. Über die Versprechen, mit spekulativen Bitcoin-Handel viel Geld verdienen zu können, habe ich schon vor zweieinhalb Jahren einen etwas längeren Text geschrieben, dass ich mich hier nicht wiederholen möchte. Lesen bildet! 📚

Also bitte nicht von irgendwelchen Bauernfängern übertölpeln lassen! Man kann nämlich Schöneres mit Geld anfangen, als überzogene Gebühren irgendwelcher windiger Dienstleister zu bezahlen und spammenden Halunken einen verfeinerten Lebensstil zu finanzieren. 💡

2 Kommentare für Beginnen Sie noch heute, Gewinne aus dem Bit-coin zu ziehen und verpassen Sie nicht die Gelegenheit zum Profit.

  1. Freddy sagt:

    Reich werden ist heute einfach. Man eröffnet eine Bank, um Geld zu verleihen das man nicht hat. Sicherheiten braucht man nicht. Für 1 Million reicht es ja 100 Euro, heute eher 0 Cent, als Sicherheit in der Hauptbank zu hinterlegen. Wenn es schief läuft, der Kreditnehmer (wie Donny Trumpel) kann mal wieder nicht zahlen, springt der Staat mit Steuergeldern ein. Man verdient sich an Zinsen & Co dumm und dämlich. Natürlich wandern die Gewinne, ein erheblicher Teil der Ratten Pakete auf privaten Konten. Als Bänker verliert man heute nichts mehr, man ist ja unter „Brüdern“. Bankenkrise dienen dazu den Eindruck zu erwecken es ginge mit rechten Dingen zu. Meist werden so Banken profitabel „geschlossen “, die man ohnehin dicht machen wollte. 😎

    Geld aus Luft zaubern. So funktioniert das Banksystem tatsächlich. Da gibts noch andere Tricks und wir sehen nichts von den jährlichen Milliarden Profiten, sondern zahlen immer nur doppelt und dreifach drauf. Aber alle sind ja klug und ich bin nur blöd. Was ist Intelligenz? Wenn man sich das Video „Geld ist Schuld“ ansieht und keinen Grund für einen regelmäßigen Megashitsturm in den sozialen Netzwerken sieht. So definiert sich das „Schaf“ Arschloch Bürger jeden Tag aufs Neue. 😜

    • Ich bin übrigens schon für meine Verweise auf „Money as Debt“ als – gut festhalten! – rechter Verschwörungsspinner bezeichnet worden. Manchmal denke ich – ich meine ja nur mal so als „rechter Verschwörungsspinner“ – das die ganze im Internet auftretende „Linke“ mit ihrer Entpolitisierung und Überemotionalisierung in Wirklichkeit eine Veranstaltung von Reklameheinis ist, die dem Systemerhalt dienen soll.

      Oh, mein Aluhut hat sich gelockert. Ich muss jetzt aufhören. 🙃

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.