Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Mr. George Anderson

Dienstag, 19. März 2019, 16:28 Uhr

So nannte sich der hochnotkreditunwürdige Kommentarspammer mit einer IP-Adresse aus einer Avast-Cloud, der den folgenden „Kommentar“ zur Einleitung eines Vorschussbetruges hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte und beinahe durch die Spamfilterung gekommen wäre, wenn sein Spamkommentar doch nur einen richtigen Inhalt gehabt hätte.

Benötigen Sie einen Notkredit?

Hey, Spambanker! Benötigst du einen Notarzt?

Wir vergeben Geschäftskredite, persönliche Darlehen, Studentendarlehen, Autokredite usw., wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns unter: (georgeanderson.loanfirm255@gmail.com)

Da sagst du, dass du so viel Geld habest, dass du jedem davon etwas pumpen könntest, aber ein anderes Reklamemittel als illegale und asoziale Spam ist dir für diese tolle Mitteilung zu teuer. Eine kleine Website aufzusetzen – zum Beispiel so etwas wie diese hier – um das eigene Angebot vorzustellen, ist dir zu teuer. Und schließlich soll man über eine Freemail-Adresse mit dir kommunizieren, weil dir auch eine eigene Domain und der Betrieb eines Mailservers zu teuer ist.

Und da denkst du wirklich, dass jemand nach dem Genuss deines Spamkommentares glaubt, du hättest Geld, von dem du Darlehen geben könntest? Ich weiß, Spammer, dass es ein bisschen bitter ist, wenn man dir die Wahrheit so offen sagt, aber die allermeisten Menschen sind nicht so schwachsinnig wie du.

Benötigst du vielleicht doch einen Notarzt?

Leihangebot.

Ist ja schon gut. Nimm deine Tabletten und leg dich wieder hin!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.