Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Roselladub

Montag, 10. Dezember 2018, 13:29 Uhr

So nannte sich der Medizinexperte mit seiner IP-Adresse aus der Ukraine, der die folgende Gesundheitsberatung als Kommentar hier auf Unser täglich Spam ablegen wollte.

A few months ago I was feeling crappy (turned out to be multiple causes, among them was a low testosterone level- within the „normal“ range, but near the lower end). My GP gave me a few shots of testosterone prior to precribing the gel. While it’s not magic, I simply feel better all around, for the most part. Just don’t let your wife or kids touch the gel or they‘ll get hairy knucles. I found this clinic on the Internet. What can you say about it?

http://san-francisco.testosteroneclinicpro.com/

Was kann dabei schon schiefgehen?

Screenshot der verlinkten Website

Es handelt sich ja nur um eine mit illegaler und asozialer Spam beworbene Website eines Quacksalbers, der mit ukrainischer IP für eine angebliche Testosteronklink in San Francisco spammt, deren in der Spam verlinkte, angebliche Homepage aber nicht einmal ein verdammtes Impressum hat. Und es geht ja nur um die Gesundheit. Da helfen dann auch die hastig in einer absurden Collage als Titelgrafik zusammengeklebten Grinseärzte (debil grinsende Ärztinnen schön hinter den Männern platziert) nicht.

Von mir aus können sich die Spammer dort alle mit Testosteron aufpumpen lassen und möglichst schnell an Herzinfarkten und Schlaganfällen verrecken. Aber vermutlich gibt es bei dieser „Klinik“ gar nichts. Jedenfalls nichts, was auch irgendeine Wirkung hat. Vermutlich kann man nur als Vorleistung etwas Geld legen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.