Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Das Tor zu Ihrem Erfolg steht offen.

Sonntag, 20. März 2016, 13:28 Uhr

Hey, Spammer: Für so ein Geschmeiß wie dich steht das Tor zur Justizvollzugsanstalt offen. Musst du nur reingehen! Komm, mach schon… :D

Na, irgendwann machst auch du mal Fehler und dann gehts in Handschellen mit Polizeitaxi zum Bestimmungsort, wo du nicht mehr spammen musst. Nur deine Bordellbesuche und das viele Kokain, das ist dann vorbei.

In der letzten Woche lag der durschnittlischer Gewinn für unsere Bronze und Silber Kunden bei 2107€ pro Person. Diese Summe ist mikroskopisch im Vergleich was man bei dem Gold und VIP Accounts erzielen kann- 26,193€ pro Trader.

Ah, ich verstehe: Ein Reichwerdexperte. Der misst den Erfolg seiner Reichwerdmethoden, die man übrigens nur aus der billigen, illegalen und asozialen Spam kennenlernt, in der Einheit „Euro durch Trader“. Die Aussagekraft dieser Zahl ist allerdings mikroskopisch im Vergleich was man mit einer Zahl „Euro durch Stunde“ ausdrücken könnte. Wenn sie denn keine Lüge eines Spammers wäre.

Übrigens: Als echter, spam-zertifizierter Reichwerdexperte solltest du Hirni schon wissen, wie man in der von dir verwendeten Sprache diese Kleinigkeit mit den Punkten und Kommas in Zahlen handhabt. 26,193 sieht für einen deutschsprachigen Leser eben nach 26 und ein paar Zerquetschten aus, weil das Komma ein Dezimaltrenner ist. Da hilft es auch nicht, dass Zehntelcent eine eher unübliche Angabe sind, wenn man nicht gerade sein Auto betankt. Ich kann ja verstehen, dass man so etwas unter dem feuchten Stein, wo sie dich damals gefunden haben, nicht lernt – aber du hättest inzwischen sogar ein Internet zur Verfügung. Ach, da willste nix lernen, da willste nur spammen… schon gut, ich verstehe.

Nutzen Sie Ihre einmalige Chance(BINGO!), um Ihre Träume(BINGO!) zu verwirklichen, denn dieses Angebot ist begrenzt(BINGO!).

Oh, sorry, Spammer. Jetzt sind mir da doch immer so freche, hochgestellte, rote (BINGO!)-Dinger in das Zitat gefallen… :D

  • „Einmalige Chance“ – ich bekomme jeden Tag mehrere hundert Spams, darunter etliche Methoden zum Reichwerden auf jeden nur möglichen Weg, vom Lottosystem über Roulette über das Zocken mit hochspekulativen Wettzetteln der Marke „Binäre Option“ an der Börse. Und immer wieder frage ich mich unwillkürlich, warum die Spammer nicht selbst mit ihren Reichwerdmethoden reich werden.
  • „Träume“ – nun, nicht jeder Traum ist angenehm.
  • „Angebot ist begrenzt“ – stimmt, es gibt nur rd. 1080 Atome im Universum.

>>Geld Programm<<

Oh schön, mit Deppen Leer Zeichen. Das sieht doch gleich besser aus! Und die Website, die da (über die üblichen Umwege) verlinkt wird, erstmal:

Screenshot der betrügerischen Website

Huch, da steht es mit BinnenMajuskel statt mit Deppen Leer Zeichen. Und als eingetragenes Warenzeichen™. Na, warum sollte jemand auch auf die richtige Schreibweise der Marken achten, die er für teures Geld hat eintragen lassen. Oder wurde diese Marke „GeldProgramm“ etwa gar nicht eingetragen, und das hochgestellte „TM“ ist einfach nur Blendwerk? Nicht, dass dieser gutmütige Spammer, der voller Güte das Geld zu mir bringen will, doch einfach nur ein Lügner ist!

Allerdings hat der Spammer auf seiner Website gar nichts geschrieben. Stattdessen wird da oben ein Fernseher sichtbar, auf dem die eingetragenen Marken n-tv, ARD, RTL, N24 und ZDF prangen, die der Spammer ganz gewiss nicht besitzt. In diesem Fernseher ist in einem IFRAME ein Video eingebettet, das bei Vimeo gehostet wird. Nein, nicht so etwas erfreuliches wie das hier, sondern einfach nur Texttafeln, zu denen eine mit Fahrstuhlmusik unterlegte gesichtslose Stimme die Zuschauer anlügt. Genau richtig für alle Menschen, die glauben, aus dem Fernseher erklänge die Wahrheit. Zur Steigerung der Wirkung ist an den Fernseher ein Aktenordner mit der Aufschrift „Top Secret“ gelehnt. :lol:

Wer drauf reinfällt, kann dem Spammer eine E-Mail-Adresse geben, weil er so eine schöne Spam geschrieben hat und in einem Video auf einer impressumslosen Website erzählt hat, dass er eine Software hat, die jede frisch amputierte Labormaus durch Handel mit hochspekulativen Wettzetteln der Marke „Binäre Option“ halbautomatisch reich macht. Weitere Lügen kommen ohne Ende frei Haus.

Natürlich lebt dieser Reichwerdexperte nicht etwa von seiner eigenen Methode, sondern davon, dass er von dem Broker, dem er Kunden zuführt, Affiliate-Geld bekommt. Der glaubt doch nicht seine eigenen Lügen… :mrgreen:

Damit Sie ihre Finanziellen Ziele noch schneller erreichen, setzen Sie sich bitte mit uns per Chat, E-mail oder telefonisch in Verbindung.

Irgendwelche Kontaktdaten, die dafür ganz praktisch wären, fehlen leider.

Tja, der Spammer hat seine Botschaft rübergebracht, und schon sind die Gedanken wieder im Bordell und die Sorgfalt lässt nach.

Wenlock Road N17GU
London England

Schade, dass die Hausnummer fehlt. Ich tippe ja auf die 26:

Pub 'The Wenlock Arms' in der Wenlock Road 26, London

Das Bild stammt natürlich aus Google Earth, und das Urheberrecht daran liegt bei Google¹.

Kündigen | Änderungsunterzeichneroptionen

Leider sind die Gedanken des Spammers nach seiner eigentlichen Botschaft so tief im Bordell oder im Pub, dass er vergessen hat, hier ein paar Links zu setzen, so dass völlig sinnlose Textstummel in seiner Spam herumstehen. Aber hauptsache, vom Reichwerden versteht er was! :D

Unsubscribe me from this list

Du mich auch!

¹Da Spammer sich oft irgendwelche Fantasieadressen ausdenken, kann ein kurzer Blick manchmal sehr lustig werden. Leider ist Google Earth eine Software, die zurzeit am Zerfallen ist; die Linuxversion wird praktisch nicht mehr gepflegt. Ich befürchte, das es sich um eines der nächsten Projekte handelt, die Google einstellen wird.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Das Tor zu Ihrem Erfolg steht offen.

  1. […] so weichlabert, dass es ausgelöffelt werden kann. Also im Grund der gleiche Bullshit wie bei dem GeldProgramm&trade. Nur, dass es diesmal nicht mehr aus dem ZDF bekannt ist, sondern von Yahoo Finanzen – aber […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.