Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


** SparkasseBank Aktualisieren ***

Montag, 7. April 2014, 14:31 Uhr

Ah, ich verstehe, Spammer: Mit ein paar Asterisken drumherum glaubst du, dass der Betreff für deine hingestümperte Phishing-Mail irgendwie seriöser und echter aussieht als ohne. Nun, manche glauben auch an Feen. Und auch ansonsten bist du sehr um großartigen, unvergesslichen Stil bemüht.

Ach ja, Spammer, eine Frage gleich vorab: Wer ist diese „SparkasseBank“, die ich aktualisieren soll, als ob die das nicht selbst könnte? :mrgreen:

Sehr geehrter Kunde,
Herr / Frau,

So „persönlich“ angesprochen, weiß doch jeder gleich, dass er als Kunde einer nicht näher bezeichneten Sparkasse ernstgenommen wird und wird diese Spam seinerseits ernst nehmen. Besonders erfreulich ist, dass sowohl die Herren als auch die Frauen angesprochen werden. Vielleicht hätte beim Ansprechen noch der hirnamputierten Labormäuse gedacht werden sollen, um wenigstens eine Chance zu haben, mit dieser hingerotzten Spam ein Opfer zu finden.

Bitte beachten Sie, dass Ihr e-Banking-Zugang bald ablдuft. Um diesen Dienst weiterhin nutzen zu kцnnen, Um zu unserem neuen Sicherheits-System zu verbinden und zum Schutz vor Betrug klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link um Ihren Zugang manuell mit unserem Sicherheits-Update zu aktualisieren:

Sparkasse online-Banking-aktualisieren: hier klicken.

Wer darauf klickt, obwohl der Link nicht in die Domain der Sparkasse führt, kann anschließend auf einer eher weniger gut gemachten Phishing-Seite…

Screenshot der Phishing-Seite

…den Verbrechern alle Daten für den Zugriff auf die Kreditkarte und einen betrügerischen Identitätsmissbrauch geben. Wozu die angebliche „Sparkasse“, die als kontoführendes Kreditinsitut alle diese Daten bereits hat, eine solche Eingabe benötigen sollte, gehört zu den Fragen, über die sich der Empfänger des hingestümperten Betrugsversuchs (nur echt mit falsch codierten Umlauten) keine Gedanken machen soll.

Nach Vervollstдndigung dieses Schrittes werden Sie von einem Mitarbeiter unseres Kundendienstes zum Status Ihres Kontos kontaktiert.

Hinterher werden dem Betrogenen telefonisch auch noch ein paar TANs aus der Nase gezogen.

Und jetzt ein Reklametext, warum dieses Online-Banking so toll ist – als ob der Mensch, der es jeden Tag macht, das nicht schon wüsste:

Beim e-Banking haben Sie per Mausklick alles im Griff!
Mit dem komfortablen online-Banking Ihrer Sparkasse haben Sie schnellen und problemlosen Zugang zu Ihrem Girokonto [Ach!] und erledigen Ьberweisungen und Dauerauftrдge [Ach!] bequem per Mausklick. Das e-Banking bietet aber noch viele weitere Vorteile.

DIE VORTEILE DES ONLINE-BANKINGS AUF EINEN BLICK:

– Kontozugang rund um die Uhr [Ach!]
– Schneller Zugriff aufs Girokonto [Ach!]
– E-Banking bequem vom PC aus [Ach!]
– Flexibel in jedem Winkel der Welt [mit Internet]
– Ьbersichtliche Kontofьhrung [Wie, sonst unübersichtlich?]
– Hohe Sicherheitsstandards [Klar, ist immer alles sicher!]
– E-Banking ist kombinierbar mit Telefon-Banking [Ach!]

Ich finde ja, dass im Jahr 2014 mit seinen Wischofonen¹ und Wischopads¹ die Phrasen „bequem per Mausklick“ und „per Mausklick alles im Griff“ auf den Müllhaufen obsoleten Reklamesprechs gehört. Die Phrase war schon in den Nuller Jahren daneben und wirkte enthirnt. Aber das nur nebenbei.

Um diese Dienste weiterhin problemlos nutzen zu kцnnen, fьhren Sie bitte das Update so schnell wie mцglich durch.

Wie jetzt, oben war dieses „Update“ noch ein „aktualisieren“. Ist schon mistig, wenn man seine Texte aus verschiedenen Quellen zusammenkopiert und deshalb Inkonsistenzen entstehen, die einem native speaker des Deutschen, der eine E-Mail an Kunden schreibt, nicht unterlaufen wären.

Respektvoll,
Sparkasse online-Banking-aktualisieren: hier klicken.
2014 Alle Rechte vorbehalten.
©sparkasse.de

Mit vollem Respekt von einem Link auf eine Phishing-Seite. Und proklamierten „geistigen Eigentum“ an einer Spam. Grandios!

Ach, übrigens, Spammer: Deine Drecksspam war HTML-formatiert. Frag mal den nächsten Zwölfjährigen, der dir übern Weg läuft, wie man diese komischen Vokale mit den Pünktchen drüber hinbekommt, die diese Deutschen in ihrer Sprache immer machen. Oder frag, wenn dein Gelabere den Kindern zu blöd vorkommt und sie immer lachend weglaufen, einfach die Suchmaschine deines Vertrauens. Ach, das wäre dir alles zu viel Mühe… tja, genau wie diese deine Haltung sieht deine Müllmail auch aus.

¹Mit meinem Neologismus „Wischofon“ meine ich ein so genanntes „smart phone“, und mit „Wischopad“… ach, ihr wisst schon!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.