Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tobias Koch von der SeoAgentur mal wieder

Dienstag, 25. Juni 2013, 12:52 Uhr

Tobias Koch schon wieder!Nur der Vollständigkeit halber: Der frühere „Peter Knopp“, der ein noch früherer „Thomas Lipke“ ist und der sich jetzt „Tobias Koch“ nennt, hat mal wieder eine seiner netten Mails geschrieben, in der er mich darauf hinweist, dass ich jeden Tag Kunden verliere.

Der Text des gnadenlosen Bullshits ist unverändert. Nicht einmal der Spaß, mal wieder einen neuen peinlichen Text zu lesen, wird mir von diesen Matschbirnen gegönnt.

Na ja, der Text ist fast unverändert

Denn die angebliche SEO-Agentur mit der einfallsreichen angeblichen Firmierung SeoAgentur ist schon wieder mit ihrer eigenen Website umgezogen. Sie ist jetzt nicht mehr wie noch vor einer Woche unter seo (strich) ag (punkt) net und seo (strich) agentur (punkt) net zu finden, sondern ab sofort unter s (strich) agentur (punkt) net. Gestern erst eingerichtet, diese tolle Domain, und heute schon in idiotischen Spams verlinkt.

Eines scheint diese im Internet so unstet herumziehende SEO-Agentur gar nicht zu mögen: Kundenbindung durch eine konstante Adresse im Web und die Auffindbarkeit der eigenen betrügerischen Dreckssite durch Google.

Warum sollte so ein Suchmaschinenmanipulateur denn auch die eigene Website wie eine Referenz für seine besonderen Fähigkeiten aufbauen? :mrgreen:

Hinweis für Interessierte: Ein Großteil der gesamten Geschichte dieses Betrugs kann hier auf Unser täglich Spam nachvollzogen werden. Viel Spaß!

Quelle des Bildes mit dem Facepalm: Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY SA 3.0

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

9 Kommentare für Tobias Koch von der SeoAgentur mal wieder

  1. hoffmann sagt:

    Besten Dank fuer die Aufklaerung
    Wollte schon ordern
    Hoffmann

  2. Frank sagt:

    Ich habe heute auch von „Tobias Koch – SeoAgentur“ eine tolle Mail zur Suchmaschinenoptimierung erhalten. Er sollte mal Abmahnungen erhalten. Ihn aufzufinden anhand Domain, Mails, etc. sollte ja wohl kein Problem sein. Die NSA kann das doch auch (o; . Dann sollte unser BND oder die Polizei da doch auch kein Problem haben.

  3. Hallo an alle,
    die Namensliste kann nun erweitert werden.
    Olaf Mayer [info@opt-agentur.com]
    http://www.s-ranking.net
    die Domäne wurde im Oktober 2013 neu eingerichtet.
    Das Problem einer Abmahnung liegt darin, dass er unter den vielen Namen und unterschiedlichen Registrierungen kaum zu fassen ist. Und Jeder (ich auch) überlegt ob ich den zu betreibenden Aufwand lohnt, oder zum Schluss nur da steht, Außer Spesen nichts gewesen.

    G. Thomann

  4. Heinz Krüger sagt:

    kennt jemand eine preisgünstige, seriöse SEO-Agentur?

    • Meine Meinung dazu: Wer seine Tätigkeiten SEO nennt, obwohl dieses Wort im Dunstkreis der asozialen und das Internet selbst zersetzenden Drecksflut der Spam steht, ist nicht seriös. ;)

  5. Michael sagt:

    Seit einiger Zeit bekomme ich Emails von Thomas Lang und/oder T. Lang mit unterschiedlichem Betreff wie „Suchmaschinenoptimierung“, „Internetseite“ oder „Neujahrsangebot“.

    Finger weg!

  6. Arnd sagt:

    Heute erhielt ich eine Mail von „Daniel Mauch“ mit Link webranking-opt punkt net.
    Vermutlich der selbe Spammer.

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.