Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Ihr Betrag wurde überwiesen

Sonntag, 26. Juni 2011, 03:13 Uhr

Hey, einfach so Betrag überwiesen? Wohin nur, ich hab doch gar kein Konto…

Hier sind unsere besten zehn Slotmachines. Ist Ihr Favorit aufgeführt?

goodgoodbestcasino.ru

Ach, ihr habt mir Slotmaschinen überwiesen. Das finde ich ja toll. Mein Favorit ist allerdings nicht dabei, das ist ein Kaugummiautomat. Daran gewinne ich nämlich meistens. Aber dieses gute gute beste „Casino“ aus der Internetadresse, das klingt mir irgendwie zu dreifachplusgut. :mrgreen:

Mal anschauen, die Website. [So etwas macht man nur mit einem besonders gesicherten System, und wer nicht weiß, wie man einen Rechner besonders sichert, sollte gar nicht daran denken, in einer Spam rumzuklicken. Das bisschen befriedigte Neugierde wägt den möglichen Ärger nicht auf. Ich habe zum Beispiel ein Betriebssystem in einer virtuellen Maschine gestartet, dessen gesamte Installation auf einem Read-Only-Medium abgelegt war, so dass die Spammer ruhig mal ihre kriminellen Tricks in diesem Sandkasten ausprobieren konnten. So lustig die Drecksspams auch manchmal klingen, das sind keine gelangweilten Kinder, das ist organisierte Kriminalität! Und die Verbrecher sind den angeblichen Schutzprogrammen immer einen Schritt voraus. Da gibt es keine einfache Sicherheit.] Wenn die alles neu machen (und sogar mal wieder Umlaute hinbekommen), denn haben die bestimmt auch nicht mehr ihr „königlishes“ Design.

Ist ja auch eine tolle, schlichte Mail im HTML-Format, und auf die URL kann man klicken. Oh, der Link ist nicht richtig gesetzt und der Klick bewirkt gar nichts… na, kann ich schon verstehen, dass so eine Weltraumtechnologie wie HTML für Spammer ein bisschen schwierig ist. Schaue ich mir halt den Quelltext der Mail an, um zu ahnen, wo der Link in Wirklichkeit hingehen sollte. Das wird auch bestimmt jeder machen, der glaubt, dass man über eine illegale und kriminelle Spam ein ganz tolles „Casino“ empfohlen kriegt.

Ah, da sehe ich ja auch gleich im Header, wo die Spam herkommt. Diesmal kommt sie von einer dynamisch vergebenen IP-Adresse der Telecom Italia, also wie immer von einem mit Schadsoftware übernommenen und zum Spamzombie gemachten Rechner eines unvorsichtigen Internetnutzers. Deshalb klickt man eben nicht in Spams herum. Aber hey, die Spammer haben ansonsten ordentlich zugelegt. Zum Beispiel klappt es diesmal mit den Headerzeilen, die nach Microsoft Outlook aussehen sollen – die waren in der Vergangenheit zwar auch da, aber so falsch hingepatzt, dass allein das ein gutes Kriterium zum Aussortieren des Mülls war. Klar, dass das nach gut zwei Jahren dieses Fails auch mal den Spammern auffällt, wenn sie sich fragen, warum eigentlich fast gar keiner mehr auf die Drecksspam reinfällt.

Und da ist es ja. Au weia! Na, ich erspare mir mal den Kommentar und kopiere die dort sichtbare Adresse show (punkt) goodgoodbestcasino (punkt) ru (slash) de (slash) index (punkt) html in die Adressleiste des Browsers, um mir anzuschauen, wie die tollen, neuen Beglückungsideen der Casino-Spammer aussehen.

Hier erstmal der obligatorische Screenshot des neuen Designs:

Screenshot der angeblichen Casino-Site 'WinVIP Casino' der Spammer und Betrüger

Detail: Die RoulettekugelNun ja, wie ich beim letzten Gestrokel der Casino-Spammer schon schrieb, der alte Grafiker lässt sich eben durch nichts ersetzen, und was der neue Grafiker so anrichtet, das spottet jeder Beschreibung. Nehmen wir nur als ein Detail diese unidentifizierte runde Objekt, das vermutlich eine Roulettekugel darstellen soll. Nicht nur, dass es ein bisschen groß geraten ist und in keines der Zahlenfächer passen möchte, es zeigt auch eine ausgesprochen „interessante“ Reflektion, die weder nach dem Inneren des (übrigens auch total misslungenen) Roulettekessels noch überhaupt nach einer Reflektion auf einer Kugel aussieht – dieser einfache Filter, der ein Bild auf eine Kugeloberfläche projiziert, ist ohne Nachbearbeitung eben nicht so realistisch. Das sieht man ja eigentlich auch beim Hinschauen, wenn man nicht gerade der Grafiker ist, der diese Betrugssite gebaut hat. Damit diese Stümperei nicht so auffällt, wurde der misslungenen Kugel so ziemlich der miesteste Schatten gegeben, den sich diese Spammer jemals auf einer ihrer Betrugssites erlaubt haben. Ach, übrigens: Die Zahlenfächer in richtigen Roulettekesseln sind mit Tuch ausgelegt (meist Filz), und die Abtrennungen eher niedrig, so dass die Kugel noch ein wenig herumspringen kann. Aber hey, wenn der Grafiker meint, dass ein offenbar von einem Kinderspielzeug inspiriertes Bild die richtige Casinoatmo schafft, denn wird er wohl recht haben. Schließlich ist er ja der Grafiker.

Der Grafiker übrigens, der auch drei [!] Craps-Würfel in den Roulettekessel wirft [!] – und vermutlich nicht weiß, dass man Craps mit zwei WÜrfeln spielt. Oder der anstelle der üblichen Jetons ein paar Stapel Pokerchips am Roulette drappiert. Ach, was sage ich! Man sollte so etwas jemanden machen lassen, der schon einmal eine Spielstätte von innen gesehen hat, denn siehts auch besser aus.

Eines immerhin hat der Grafiker geschafft: Dass ich so große Augenschmerzen von seiner hingestümperten Leistung bekommen habe, dass ich den groben und kaum übersehbaren Fehler WILLKOMENBONUS zunächst gar nicht bemerkt habe. Da hat „königlish“ einen würdigen Nachfolger bekommen, der bestimmt noch ein paar Wochen unkorrigiert belassen wird – denn auf den Betrug der Spammer kann eigentlich nur jemand reinfallen, der so etwas gar nicht bemerkt. Immerhin wird inzwischen auf den lächerlichen Jackpot-Zähler verzichtet, der beim Neuladen der Seite immer wieder dort begann, wo er beim ersten Laden auch begonnen hatte – und damit ganz schnell klar machte, dass es sich um einen reinen Schwindel handelt. Der war wirklich keine so gelungene Werbung, obwohl ers bestimmt sein sollte…

Und noch eine „Verbesserung“ gibts zu vermelden. Inzwischen gibt es so etwas wie eine AGB (ein Impressum sucht man immer noch vergebens). Ich hätte ja jetzt gern wie gewohnt über Webcite mein Archiv angelegt, aber das möchten die Casino-Spammer ja nicht mehr, da senden sie einfach einen HTTP-Fehler 404 zurück, damit auch ja keiner mehr die Geschichte dieses Betruges dokumentiert. Nun gut, denn muss ich diese „Nutzungsbedingungen“ eben hier archivieren – etwa, indem ich den Text des entrechtenden Meisterwerkes in seiner originalen Formatierung zu einem leicht lesbaren und gut druckbaren PDF mache und zum Download anbiete, damit auch jeder etwas davon hat.

Ein paar hübsche kleine Sprenkler daraus möchte ich denn aber doch noch hier zitieren. Aber Achtung, selbst diese Auszüge sind viel Text – aber wer schon einmal darüber nachgedacht hat, bei einem solchen „Casino“ zu spielen, sollte diesen Text ruhig „genießen“. Danach denkt man an etwas anderes.

Schon vor dem ersten Punkt steht:

GEWÄHRLEISTEN SIE, DASS SIE DEN INHALT DIESES VERTRAGS VOLLSTÄNDIG VERSTEHEN.

Ja, wie mache ich denn das? Wenn ich einfach auf Download klicke, kriege ich eine ausführbare Datei für Microsoft Windows und nicht einmal einen Hinweis, dass dieser „Vertrag“ überhaupt existiert. Na ja, dafür heißt die ausführbare Datei wenigstens SetupCasino mainbrain.exe. :mrgreen:

SOLLTEN SIE IRGENDWELCHE ZWEIFEL ÜBER IHRE RECHTE UND PFLICHTEN HABEN, DIE SIE MIT DIESEM VERTRAG EINGEHEN, KONTAKTIEREN SIE BITTE IHRE ZUSTÄNDIGE RECHTSBERATUNG IN IHRER GERICHTSBARKEIT.

Etwa so: „Hey, Herr Amtsrichter! Ich will hier in der Bundesrepublik Deutschland illegale Glücksspiele bei einem windigen, mit krimineller Spam werbenden Internet-Anbieter spielen, der die Spiele beliebig manipulieren kann, und habe jetzt Zweifel über meine Rechte und Pflichten. Können sie mir vielleicht mal helfen?“ – ob der mir wohl hilft… :D

INDEM SIE UNTEN AUF DIE „AKZEPTIEREN“ SCHALTFLÄCHE KLICKEN, BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIESES VERTRAGES UND DIE DATENSCHUTZRICHTLINIEN, DIE UNTER DEM LINK WINVIP Casino DARGELEGT SIND, GELESEN HABEN UND AN DIESE GEBUNDEN SIND […]

Diese Schaltfläche ist nicht vorhanden. Schon mistig, wenn man den Text einfach von irgendwo abschreibt und nicht versteht.

Aber es gibt ja auch ein paar Definitionen in Punkt 1:

Webseite: WINVIP Casino und alle zugehörigen Seiten, auf denen das Online Casino betrieben wird und die über Links oder alle anderen Zugriffsarten zugänglich sind.

Toll, eine Internetadresse hat die „Webseite“ also nicht. Oder eben ganz viele, im Moment „gutes gutes bestes Casino punkt Russland“.

In Punkt 2 wird ein Vertragsgegenstand festgelegt:

Dieser Vertrag deckt die Arrangements zwischen Ihnen und uns in Bezug auf Ihre Benutzung des Online Casinos zum Spielen um echtes Geld und/oder zum Spielen nur zum Spaß ab, wie zutreffend. [sic!]

So so, der Vertrag deckt das alles nur zum Spaß ab. Wie zutreffend. :mrgreen:

3.5 Wir haben nicht die Absicht, dass irgendjemand das Online Casino und/oder die Webseite ungesetzlich benutzt. Die Verfügbarkeit des Online Casinos und/oder der Webseite konstituieren kein Angebot oder eine Einladung von uns, das Online Casino an einem Ort zu benutzen, wo eine derartige Benutzung illegal ist. Die Benutzung des Online Casinos ist verboten, wo immer eine derartige Benutzung durch anwendbare Gesetze gesetzlich verboten ist und alle Gewinne, die durch die verbotene Benutzung abgeleitet werden, sind ungültig.

Wir bieten in deutscher Sprache ein in der Bundesrepublik Deutschland illegales Glücksspiel an, und wir erklären Gewinne im von uns angebotenen, illegalen Glücksspiel für ungültig. Verstehe.

[Weiter unten kommt noch ein Punkt 3.7]

4.9 Die Software kann vertrauliche Informationen enthalten, die geheim und wertvoll für den Softwareanbieter und/oder uns sind. Sie haben nicht das Recht diese vertraulichen Informationen zu benutzen [sic!] oder zu enthüllen, ausgenommen in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieses Vertrages.

Boah ey, total vertraulich, diese Software, die mit Millionen von Spams angepriesen und zum freien Download angeboten wird! Ganz geheimes Geheimprogramm.

Wenn wir den Verdacht haben, dass Sie in unsere Sicherheit eingebrochen sind [sic!], auf diese Zugriff genommen haben oder versucht haben diese zu umgehen, sind wir berechtigt Ihren Zugriff auf das Online Casino mit sofortiger Wirkung zu kündigen und/oder Ihr Konto zu blockieren.

Wenn wir nicht zahlen wollen, entwickeln wir einen Verdacht. Dieser braucht keine Begründung.

6.7 Sie bestätigen und verstehen, dass separate allgemeine Geschäftsbedingungen in Bezug auf Aktionen, Bonusse und Sonderangebote zusätzlich zu diesem Vertrag bestehen. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie unter dem Link WINVIP Casino, oder es kann der Fall sein, dass Ihnen diese persönlich zugestellt wurden.

Hey toll, ein „Link“, der keiner ist. Ist auch besser so, sonst klickt noch einer drauf. Und welche Bonusse gibt es jetzt? Sind die genau so existent wie der „Link“. Und welche zusätzlichen Bedingungen?

6.9 Sie sind alleine verantwortlich für die Bereitstellung [sic!] und Wartung Ihrer gesamten Computerausstattung und des Netzwerks zur Telekommunikation und der Internet-Zugangsdienste, welche Sie zum Zugriff auf das Online Casino verpflichtet haben [sic!]. Wir sind Ihnen gegenüber in keiner Weise haftbar für Verluste, die Ihnen durch Internet oder Anbieter von anderen Telekommunikationsdiensten entstehen, die Sie verpflichtet haben.

ähm… :?: ähm… :) ähm… :D ähm… :lol: *ROFL*

6.10 Sie bestätigen, dass unser Zufallszahlengenerator den Ausgang der im Online Casino gespielten Spiele bestimmt und Sie akzeptieren den Ausgang von derartigen Spielen. Sie bestätigen ferner, dass in dem unwahrscheinlichen Falle einer Unstimmigkeit zwischen dem Ergebnis, das in der Software und dem Spielserver erscheint, das Ergebnis überwiegt, das auf dem Spielserver erscheint und Sie bestätigen und sind damit einverstanden, dass unsere Aufzeichnungen die endgültige Instanz bei der Bestimmung der Bedingungen und Umstände Ihrer Teilnahme bei den Glücksspielaktivitäten in dem Online Casino und der Resultate dieser Teilnahme sind.

Wenn ich gewonnen habe, bestätige ich, dass ich glauben muss, dass ich nicht gewonnen habe. :mrgreen:

6.13 Wir behalten uns das Recht vor, diesen Vertrag von Zeit zu Zeit zu ändern, wie in Paragraph 12 unten beschrieben. Es ist Ihre Verantwortung dies von Zeit zu Zeit zu überprüfen, um zu sehen, ob es eine aktualisierte Version in Übereinstimmung mit Paragraph 12 gibt.

Die jeweilige URL des „Vertrages“ mailen wir ihnen gern zu. Zur Sicherheit in mindestens 10 Exemparen täglich. In der Vergangenheit war der „Vertrag“ aber oft nicht dabei.

8.4.1 Gemäß der Paragraphen 8.4.2 und 8.4.4 unten, können Sie alle ungenutzten und freigegebenen Geldmittel abheben, die sich in Ihrem Spielerkonto befinden, indem Sie uns eine Anfrage zur Geldentnahme in Übereinstimmung mit unseren Bedingungen zur Geldentnahme schicken. Es ist Ihre Pflicht Zugriff auf die Webseite zu nehmen und Änderungen in den Bedingungen zu prüfen.

Bevor sie ihr Geld abholen, sind sie verpflichtet, nochmal nachzuschauen, ob sie das jetzt überhaupt können – das ändern wir nämlich manchmal. Aber auch ohne Änderung…

8.4.3 Wir versuchen Ihre Anfrage bezüglich einer Zahlungsmethode und der Währung der Zahlung Ihrer Abhebung zu erfüllen. Daher kann es sein, dass wir Abhebungen unterschiedlich bearbeiten und in einer anderen Zahlungsmethode als der von Ihnen angeforderte auszahlen, wie z.B. durch einen anderen Zahlungsanbieter, einen Bankscheck oder eine Banküberweisung. In bestimmten Fällen kann es sein, dass die Währung der Abhebung eine andere ist als die, in der Sie die Einzahlung vorgenommen haben oder die anders von Ihnen angefordert wurde.

…sind wir immer wieder für eine heitere, kleine Überraschung gut. :D

Wir können zu jeder Zeit bestimmte persönliche Informationen von Ihnen an dritte Parteien in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien und mit dem Paragraphen 3.7 oben weitergeben.

Moment, „Datenschutzrichtlinien“ gibts da ja gar nicht. Und §3.7 lautet wie?

3.7 Wir sind berechtigt, die relevanten Behörden, andere Online Casinobetreiber oder andere Dienstanbieter und Banken, Kreditkartenunternehmen, elektronische Zahlungsanbieter oder andere Finanzinstitute über Ihre Identität und jegliche verdächtige ungesetzliche, betrügerische oder unzulässige Aktivitäten zu informieren.

Ach so, „andere Dienstleister“ können über meine Identität informiert werden. Wäre ja auch zu schade, wenn ein Adresshandel gar nicht möglich wäre.

9.8 Wir haben das Recht Auszahlungen oder Gewinnbeträge zurückzuhalten oder jede dieser anderweitig abzulehnen oder zurückzubuchen oder Richtlinien zu ändern, in dem Falle, dass wir den Verdacht haben, dass Sie eine der Folgenden missbrauchen oder den Versuch machen diese zu missbrauchen: (i) Boni, (ii) andere Aktionen oder (iii) spezifische Richtlinien oder bestimmte Regeln in Bezug auf ein bestehendes Spiel oder ein neues Spiel. Es wird klar gestellt, dass wir bestimmen können, dass ein derartiger Missbrauch stattgefunden hat, selbst wenn Ihre Aktivitäten in unserem Online Casino selbst nicht missbräuchlich sind [sic!], aber Ihre Aktivitäten in anderen Online Casinos zusätzlich zu unserem Online Casino im Ganzen einen derartigen Missbrauch von Boni, Aktionen, Richtlinien oder Regeln konstituieren.

Auszahlungen können jederzeit unter Angabe willkürlicher und nicht überprüfbarer Gründe verweigert werden.

12.1 Wir können jederzeit im eigenen Ermessen Änderungen in diesem Vertrag, den Richtlinien der Spiele im Online Casino oder der Datenschutzrichtlinien vornehmen.
12.2 Alle Änderungen treten mit dem Datum in Kraft, das in den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Webseite spezifiziert ist (Endverbrauchervertrag). Es ist daher wichtig, dass Sie sich von Zeit zu Zeit bei den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Webseite anmelden und dass Sie prüfen, ob es eine aktualisierte Version gibt. Sie sind alleine dafür verantwortlich, sich über derartige aktualisierte Versionen und Änderungen zu informieren.

Da die ihre Websites häufiger wechseln als ein Reinlichkeitsfanatiker seine Unterwäsche, wird diese Pflicht sehr erleichtert.

12.3 Wenn Sie fortfahren, die Webseite und das Online Casino zu benutzen, nachdem wir die Änderungen vorgenommen haben, bestätigen Sie, dass Sie an derartige Änderungen gebunden sind, egal ob Ihnen diese bekanntgegeben wurden oder ob Sie die relevanten Änderungen gelesen haben oder nicht.

Und lesen muss man auch nicht, es reicht, wenn man überrumpelt wird.

Gut, dass diese AGB nicht nach bundesdeutschem Recht vereinbart wurden, denn da wären sie fast vollständig ungültig. Und um das zu merken, muss man nicht einmal ein Rechtsexperte sein. Nein, da nimmt man lieber ein „besseres“ Recht für Betrüger, die Welt ist ja groß:

14.1 Der Aufbau, die Gültigkeit und die Leistung dieses Vertrags wird durch das Gesetz in Antigua und Barbuda geregelt. Das sachverständige Gericht in Antigua und Barbuda hat die ausschließliche Gerichtsbarkeit über alle Belange, die aus diesem Vertrag entstehen oder damit verbunden sind.

Und wenn man nach „Genuss“ dieses tollen Vertragstextes noch eine Frage hat, darf man auch gern fragen…

15.2 Alle Mitteilungen müssen schriftlich an uns weitergegeben werden. Fragen bezüglich des Vertrags sollten an die folgende Adresse gerichtet werden: WINVIP Casino

…die Adresse wird vermutlich mit der nächsten Vertragsänderung nach §12.1 nachgereicht.

Wer das gesehen hat und diesen Leuten noch Geld geben will oder auch nur eine Software dieser Leute auf seinem Rechner installieren will, ist vermutlich auch nicht mehr mit halbstündlich verabreichten Elektroschocks therapierbar.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Ihr Betrag wurde überwiesen

  1. […] Huch! Da gibt es auf einmal nur noch eine Währung. Vielleicht sollten sich die „Autoren“ der Stummeltexte mal mit dem Grafiker absprechen, damit es einigermaßen konsistent bleibt. Aber wer lesen kann, wird sich vor allem über die „Konditionen und AGB“ wundern, die auf der gesamten betrügerischen Dreckssite genau so wenig zu finden sind wie ein Impressum. Eigentlich schade, denn diese Bedingungen sind oft für einen heftigen Lacher gut. […]

  2. […] Und die grafische Gestaltung der hingepfuschen Webwerfsites ist auch nicht mehr, was sie mal war, sondern wird immer schlechter. Speziell für Sie haben wir eine Rabatt-Code über 30% vorbereitet, die ist […]

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.