Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Wie peinlich für Microsoft…

Freitag, 16. April 2010, 16:16 Uhr

Betreff: Beste Software fuer Ihren PC!

Noch gleicher und nocht bedenkenloser, als je zuvor! Wir akzeptieren alle Kreditkarten, die Sie verwenden. Sie erhalten Ihre Software sofort, ohne zu Warten.

* OneNote 2007: €23.95
* Office Professional 2007: €41.95
* Visual Studio 2008 Pro: €59.95
* Adobe Creative Suite 4 Master Collection: €197.95
* Adobe Creative Suite 4 Design Premium: €155.95
* Final Cut Studio 3 Full Pack with Content: €113.95

http://biddable0351.spaces.live.com

Wie peinlich für Microsoft, dass die Spammer auch nicht davor zurückschrecken, ihre nicht lizenzierten Softwarekopien von Microsoft-Programmen über Microsofts eigenes spaces (punkt) live (punkt) com feilzubieten. So kann es eben kommen, wenn man im Hype des Web 2.0 unbedingt einen Dienst anbieten muss und es auch nach etlichen Monaten noch nicht hinbekommen hat, den massenhaften, mechanischen Missbrauch dieses Dienstes durch kriminelle Spammer in den Griff zu bekommen.

Aber nach vielen Monaten unter derartiger Spamlast glaube ich mittlerweile, dass das Microsoft noch gleicher als je zuvor ist und dass man diesen Missbrauch völlig bedenkenlos in Kauf nimmt. Aus dem zivilisierten Internet hat sich live (punkt) com in meinen Filtereinstellungen schon längst verabschiedet – diese Zeichenfolge führt dazu, dass ich Blogkommentare und Mails als Spam aussortiere und mechanisch in den Sondermüll verschiebe. Ich gehe davon aus, dass es nicht nur bei mir so aussieht – Microsoft könnte also diesen Dreck, für den ich noch nie eine legitime Anwendung gesehen habe, getrost und zum Gewinn für die Menschheit abschalten, wenn das Spamproblem nicht anders zu bewältigen ist.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.