Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Re: Reply-To;qawc2022@outlook.com; YOU-WON-FIFA-QATAR-LOTTO=$800,000

Mittwoch, 22. Juni 2022, 18:57 Uhr

Na, Spammer, hast du bei den Mailheadern verheddert? Ist schon scheiße, wenn man das Skript gar nicht richtig versteht, nicht?! 🤭️

Von: info@ksbcpas.com
Antwort an: qawc2022@outlook.com
An: gammelfleisch@tamagothi.de

Geht doch! 👍️

Und den Kindertrick mit dem gefälschten Absender – man kann jeden beliebigen Absender in eine E-Mail schreiben, es spielt (ähnlich wie bei einem Brief) für den Transport der E-Mail keine Rolle – und der anonym und kostenlos eingerichteten Antwortadresse hast du auch schon begriffen. Nach diesen harten drei Jahren in der ersten Klasse der Grundschule ist dir das sicherlich nicht leicht gefallen. 😁️

P.O.Box 8044 Zurich,
Switzerland.
Tel: +41-(0)43 222 ■■■■
Contact Person: Qatari Mustapha Abdullah
Email: qawc2022@outlook.com

Du glaubst ja sogar, dass so ein flugs hingetippter Pseudobriefkopf in einer E-Mail total seriös, ernsthaft und überzeugend aussieht, während jeder aufgeklärte Mensch des 21. Jahrhunderts eine leicht in andere Programme oder ins Adressbuch importierbare vCard an seine Mail hängt, um weitere Kontaktmöglichkeiten anzugeben. Weil das viel praktischer ist, wenn man eh schon mithilfe von Computern kommuniziert. Aber du bis ja auch nicht Qatari Mustapha Abdullah, sondern du bist ein Betrüger, und du musst auf deine Zielgruppe Rücksicht nehmen, und die ist nun einmal dumm wie ein Fußball. ⚽️

Dear Winner,

Genau mein Name! 👏️

Please contact us for your winning amount of US$800,000.00 (Eight Hundred Thousand US D0llars Only) in the FIFA-QATAR 2022 World Cup Lottery Promotions. Kindly contact our FIFA Agent with all necessary details as required below here. Please quote your winning number: FIFA/QATAR-2022/QA88400

Krass, da macht die tiefenkorrupte FIFA so eine Reklamelotterie für ihre kommende Fußball-Geldmeisterschaft im großen Fußballland Katar, aber sie macht dann gar keine Reklame mit ihrer Reklamelotterie, so dass man niemals davon gehört hat. Und das trotz der permanenten Präsenz des langweiligen Balltreter-Rasensports in Presse, Netz und Glotze. 🤔️

Und bei dieser Lotterie kann man gewinnen, ohne dass man ein Los kauft oder überhaupt irgendetwas macht. Da kriegt man einfach so eine Nachricht von der FIFA, dass man achthundert Kiloeuro gewonnen hat, weil man eine Mailadresse und den schönen Namen „Dear Winner“ hat. Selbst, wenn man wie ich völlig desinteressiert an Sport im Allgemeinen und Brüllball im Speziellen ist. Und weil du hohlsüchtiger Dummkopf von Spammer so unfähig bist und dir nicht mal von einem aufgeweckten Elfjährigen erklären lassen hast, wie man (zum Beispiel mit sort -u) die Dubletten aus seinem zusammengeramschten Adressbestand rausmacht…

Bildschirmfoto: Posteingang, in dem genau diese Spam dreimal sichtbar wird

…kommt man sogar gleich mehrfach in den Genuss eines Gewinns in einer Reklamelotterie, die gar nicht in der FIFA-Reklame verwendet wird. 🤦‍♂️️

So schade für Spammer wie dich, dass man das Gehirn nicht einfach beim Lotto gewinnen kann! 🧠️🍀️

Contact FIFA Agent:
Mr. Qatari Mustapha Abdullah
Email: qawc2022@outlook.com
Website: https://www.fifa.com

Apropos Dummheit: Wenn man da schon eine Antwortadresse in den Mailheader schreibt, dann gibt es keinen Grund, den Empfänger noch ein zweites Mal im Text der Mail darauf hinzuweisen, dass die Absenderadresse der Mail gefälscht ist und dass er seine Antwort bitte an eine kostenlos und anonym registrierte Freemail-Adresse bei Microsofts Freemail-Dienst schreiben soll. Vermutlich, weil die arme, arme maFIFA gerade die paar Groschen nicht übrig hat, um einen eigenen Server für ihren geschäftlichen Schriftverkehr zu betreiben… 🤡️

Oder glaubst du etwa, Spammer, dass deine Spam so seriöser aussieht? 🤭️

You should send the following details to the FIFA agent’s email address above;

1) Full Names:

2) Mobile N0:

3) Country/Nationality:

4) Country Currently Living:

4) Male/Female:

5) Alternative/Other Email:

Natürlich ist mein Name, meine Mailadresse und meine Telefonnummer viel wichtiger als meine Bankverbindung, wenn es darum geht, mir 800 Kiloeuro Lotteriegewinn zukommen zu lassen. 🤦‍♂️️🤣️

You have within 48 hours to reply and submit all necessary details. Failure to do this will lead to immediate loss of your winning prize.

Brüllball ist ein temporeicher Sport, und deshalb soll man gar nicht erst lange und umständlich darüber nachdenken, sondern ohne lästigen Umweg über die Großhirnrinde sofort auf diese Spam reagieren. Denn sonst kriegt das schöne Geld einfach Flügel oder wird von einem mittelalterlichen Emir aus Katar als Fidibus beim Entzünden eines Scheiterhaufens³ verwendet. 🔥️

Your winning prize must be kept confidential for security reasons until you have received/claimed your winning prize.

Und zum Abschluss: Diese im Klartext offen durch das Internet beförderte E-Mail, die auf ihren gesamten Weg gelesen und sogar verändert werden konnte¹, ist ein ganz geheimes Geheimgeheimnis, das man auch Sicherheitsgründen am besten aufisst. 🔒️

Spammer, du lässt mit deinem Frisierpuppenkopf aber auch nichts aus! 🤦‍♂️️

Congratulations once again from our FIFA-Qatar 2022 Team!!!

Ehrlich gesagt: Ich hätte diese Mail auch gelöscht, wenn sie aus irgendeinem Grund legitim gewesen wäre und sicher von der maFIFA stammte. 🗑️

Yours Faithfully,

Qatari Mustapha Abdullah
FIFA Headquarters.
Global Claims Center
Switzerland.
Email:qawc2022@outlook.com

Mit Winkewinke!

Zemmel Chansir Albal
Betrügerhauptquartier
Vorschussbetrugscenter
Indien².
Bitte nicht an die Absenderadresse antworten, die ist gefälscht! Bitte trotzdem fest daran glauben, dass das mit den grundlosen 800.000 Euro stimmt!

¹Um das zu erschweren, benutzt man digitale Signaturen. So kann der Empfänger überprüfen, dass der Nachrichtentext unverändert ist und vom Inhaber eines bestimmten Schlüssels und nicht von einem namenlosen Honk verfasst wurde. Warum man so ein tolles, seit Jahrzehnten für jeden Menschen kostenloses Verfahren nicht einsetzt, müssen sie ihre Bank, ihren Händler oder ihren Chef fragen. Vermutlich sind die alle zu dumm dazu. Und nein, das bedeutet nicht, dass man für einen Einsatz wirksamer kryptografischer Methoden viel Gehirn oder vertieftes Wissen braucht…

²Die Spam wurde über eine IP-Adresse aus Indien versendet.

³Natürlich ist das sehr polemisch formuliert. Die Todesstrafe in Katar wird „modern“ und „human“ durch ein Erschießungskommando vollstreckt, und zwar nur für schwere Straftaten wie Mord, Raub, Vergewaltigung, Spionage, Homosexualität oder der Abwendung vom Islam zu einer anderen Religion. Menschen muslimischen Glaubens sollten sich allerdings nicht mit einer Flasche Bier beim Ballbrüllen erwischen lassen, denn darauf stehen bis zu vierzig Peitschenhiebe. Die überlebt man zwar meistens, aber es zwirbelt ganz ordentlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.