Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Der sichere Weg zu einem schlanken Korper

Sonntag, 24. Oktober 2021, 14:23 Uhr

Einfach ein bisschen Zyankali nehmen. Nach Durchlaufen des Sterbeprozesses wird man schlank wie ein Skelett. ⚰️

Promis LIEBEN Ketogen

Leute, die dafür bekannt sind, dass sie bekannt sind (und nicht etwa für Intelligenz und Vernunft), finden das in der Spam angebotene Zeug ganz toll. Welche für ihre Bekanntheit bekannten Leute das sind, wird nicht erwähnt. Vielleicht ist ja Attila Hildmann dabei. Oder Hansi Hinterseer. 😁️

Der sichere Weg zu einem schlanken Körper

Komm, Spammer, so schwierig ist das mit den Umlauten nicht. Im Betreff hast du es doch auch noch hinbekommen, das angegebene Encoding zu benutzen. Aber hauptsache, mit Gesundheitsthemen kennst du dich aus! 😵️

Das ist das einzige Unternehmen, welches die Fett-Produktion effektiv blockieren kann

Wenn man weniger von einem Zeug haben will, reicht es nicht, seine Produktion zu blockieren, sondern man muss es auch entfernen. Sonst bleibt es einfach nur, wie es ist. 💡️

und das in einer gesunden und sicheren Art und Weise.

Wer an Gesundheit und Sicherheit aus der Spam glaubt, ist wohl nicht mehr zu retten. Solche gleichermaßen klar illegale und tief asoziale Reklame für diese Schlankheitspillen oder Schlankheitstropfen kommt bei mir zurzeit mit der kirre machenden Penetranz einer chinesischen Wasserfolter an. Und immer soll man das Zeug in sich reinkippen, weil es in der Höhle der Löwen lief oder weil irgendwelche Promis es total gut finden. Man erfährt nicht einmal, was in dem Zeug drin ist. Denn es handelt sich ja nicht etwa um eine ketogene Diät, die durchaus diskutabel wäre, aber nicht verkauft werden könnte, sondern um irgendwelches Zeug, das man in sich reinkippen soll, während man wie gewohnt weiterfrisst, Dieses Zeug soll Wunderwirkungen entfalten und die Wampe wegzaubern. Ganz natürlich, gesund und sicher. 🧚‍♀️️

Die Wunderwirkung ist keineswegs unmöglich. Dass sie natürlich, gesund und sicher sein soll, ist unmöglich. Der Bauch ist keine physikfreie Zone. Um ein Kilo Energiespeicher in Form von Fett „abzubauen“, muss man rd. 9.000 Kilokalorien mehr Energie verbrauchen, als man durch die Nahrung aufnimmt. Ja, es ist möglich, den Energieverbrauch stark zu erhöhen, ohne dafür Leistungssport zu betreiben oder Schwerarbeiter zu werden – aber nur durch körperliche Auszehrung. So haben etwa die chinesischen „natürlichen Kräuterpillen“ mit Sibutramin funktioniert. Das Risiko schwerer Nebenwirkungen ist dabei so erheblich, dass diese Substanz in vielen Ländern gar nicht mehr verschreibungsfähig ist, weil ihre Anwendung selbst unter ärztlicher Kontrolle zu gefährlich ist. 💀️

Bitte auf gar keinen Fall darauf reinfallen! Vor allem: Selbst, wenn man Pech hat und die Spampillen überhaupt einen Wirkstoff enthalten, der wirkt, ist nach einer derartigen Rosskur die Wampe ganz schnell wieder da. Und will man dann wieder Gift einwerfen? 💊️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.