Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


$ 1,000,000.00 USD WURDE AN IHREN NAMEN GESPENDET

Montag, 18. Oktober 2021, 14:10 Uhr

Oh, schon wieder eine Spende. Wer spendet mir denn? 🤡️

Von: Alice Walton <lea.quere@epis-strasbourg.eu>
Antwort an: Alice Walton <waltonalice951@gmail.com>
An: undisclosed-recipients: ;

Eine Packung das Übliche: Der Absender gefälscht; die Antwortadresse anonym und kostenlos bei GMail eingerichtet; die Mail als Massenware, die an ganz viele Empfänger gleichzeitig geht. Kein Wunder, dass diese Spam automatisch in den Müll gegangen ist. 🗑️

Die Erwähnung eines siebenstelligen Betrags ist für das Sortieren auch immer wieder sehr hilfreich. Zumindest ich gehöre nicht zu den Menschen, die jeden Tag irgendwas mit siebenstelligen Beträgen von Unbekannten haben – außer in der dummen Spam von Vorschussbetrügern. 💰️

Heute wurde angeblich ein Milliönchen „an meinen Namen“ gespendet. Was ist in dieser Spam eigentlich mein Name? 🤔️

Guten Tag!

Aber so was von genau mein Name! 👏️

Ihre E-Mail hat durch das humanitäre COVID-19-Programm von Alice Walton 2021 $ 1.000.000,00 gewonnen.

Aber im Betreff wurde doch noch an meinen Namen „Guten Tag“ gespendet, nicht an meine Mailadresse. Na, wer ist schon sorgfältig, wenn es um ein bisschen Kleingeld geht? 🤭️

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen darüber, wie Sie sind
Fordern Sie Ihre Spendengelder an

Ich weiß aber schon, wie ich bin. 😎️

Danke und Gottes Segen
Alice Walton-Stiftung

Möge G‘tt euch so viel Gehirn geben, dass ihr euch über eure gnadenlose Dummheit schämen könnt! 🧠️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.