Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Sehr geehrter E-Mail-Inhaber / Fondsempfänger:

Donnerstag, 10. Juni 2021, 17:09 Uhr

Oh, ein Qualitätsbetreff! Wer schreibt mir denn da?

Von: ww.com <obinnaobinn057@gmail.com>
Antwort an: uunitedebankofafricans@gmail.com
An: undisclosed-recipients: ;

Das sind mal wieder so richtige Qualitätsheader. 🏆️

Ich verstehe gar nicht, wie mir das durch die Spamfilterung geflutscht ist. Zeit, mal wieder ein wenig nachzujustieren. 🛠️

Um das folgende Zitat eines Ausstellungsstückes im Museum der Lächerlichkeit ein bisschen lesbarer zu machen, ändere ich die Formatierung. Im Original war der gesamte Text der Spam unterstrichen. Ja, der gesamte Text. Der Absender war offenbar der Meinung, dass Unterstreichen seinen Worten mehr Dringlichkeit und Nachdruck verleihe. 🚨️

So, und jetzt zur Spam – aber gut festhalten!

Sehr geehrter E-Mail-Inhaber / Fondsempfänger:

Ich habe dir diesen Brief vor einem Monat gespürt [sic!], aber ich habe nichts von dir gehört, ich weiß nicht, ob du ihn bekommen hast, und deshalb habe ich ihn wieder gespürt. Zunächst einmal bin ich Frau Kristalina Georgieva, Geschäftsführerin und Präsidentin des Internationalen Währungsfonds.

Tatsächlich haben wir alle Hindernisse und Probleme im Zusammenhang mit Ihrer unvollständigen Transaktion und Ihrer Unfähigkeit, die Ihnen für die oben genannten Überweisungsoptionen berechneten Überweisungsgebühren zu erfüllen, überprüft. Bitte besuchen Sie unsere Website zur Bestätigung 38 ° 53′56 ′ N 77 ° 2 ′39 W [sic!]

Wir, der Verwaltungsrat, die Weltbank und der Internationale Währungsfonds (IWF) Washington, D.C., zusammen mit dem US-Finanzministerium und einigen anderen relevanten Ermittlungsbehörden hier in den Vereinigten Staaten von Amerika. hat unsere Foreign Payment Remittance Unit, United Bank for Africa Lome Togo [sic!], angewiesen, Ihnen für zusätzliche Abhebungen aus Ihrem Fonds eine VISA-Karte auszustellen [sic!], mit der 1,5 Millionen US-Dollar von Ihrem Fonds abgebucht werden.

Während unserer Untersuchung haben wir mit Bestürzung festgestellt, dass korrupte Bankbeamte Ihre Zahlung unnötig verzögert haben und versuchen, Ihr Geld auf Ihre Privatkonten umzuleiten.

Und heute informieren wir Sie, dass Ihr Guthaben von der UBA Bank auf der VISA-Karte gutgeschrieben wurde [sic!] und auch versandbereit [sic!] ist. Wenden Sie sich jetzt an den Sekretär der UBA Bank, sein Name ist Herr Tony Elumelu, E-Mail:
(uunitedebankofafricans@gmail.com)

Bitte senden Sie die folgenden Informationen für die Zustellung Ihrer kreditierten ATM VISA Card an Ihre Wohnadresse.

Ihr vollständiger Name
Ihr Herkunftsland
Ihre Heimatadresse
Dein Geschlecht [sic!]
Ihr Alter [sic!]
Ihr Beruf [sic!]
Ihre Telefonnummer [sic!]

Ich bin ehrlich[sic!],

Frau Christine

Ohne weitere Worte. 🤣️

3 Kommentare für Sehr geehrter E-Mail-Inhaber / Fondsempfänger:

  1. liu-yang sagt:

    38 ° 53′56 ′ N 77 ° 2 ′39 W

    Hab ich nachgeprüft:

    Washington, Weißes Haus !

  2. P.C.User sagt:

    Auf OSM-de bin ich mit der Such-Eingabe
    38° 53′ 56″ N, 77° 2′ 39″ W
    drei Straßen westlich vom Weißen Haus gelandet, da steht tatsächlich: NGO Internationaler Währungsfonds. Wäre mir aber zu weit für einen Besuch.

    (Und sieht auf OSM mehr wie ein Gebäude aus, nicht wie eine Webseite 😉

    Laut Wikipedia hat der IWF allerdings einen Geschäftsführenden Direktor (derzeit Kristalina Georgiewa, nicht Christine); einen Präsidenten hat die Weltbank.

    Wie immer: Wer lesen kann …

    Danke für den unterhaltsamen Ausflug – wann würde ich sonst darauf kommen, solche Artikel zu durchforsten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.