Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


PROPOSAL

Donnerstag, 2. Mai 2019, 15:41 Uhr

Die Geschäftsangebote irgendwelcher Unbekannten, die als Spam erkannt werden, sind immer die besten! Da wird immer so viel Geld angeboten.

Von: Mr. Dorso Sandwidi <dorsosandwidi90@gmail.com>
Antwort an: Mr. Dorso Sandwidi <dorsosandwidi2@gmail.com>

Der Absender hat ganz viele lfd. Nummern bei gmail.com. 😀

Dear Friend,

Woher kennt der nur meinen Namen? :mrgreen:

I am. Mr. Dorso Sandwidi, Manager Auditing and Accountancy Department, Bank of Africa in (B.O.A) Burkina Faso

Na ja, hauptsache, er kennt seinen eigenen Namen. Oder den, den er sich ausgedacht hat, als er aus der unerfreulichen gegenwärtigen Lage in Burkina Faso ein kleines, zynisches Betrugsgeschäft machen wollte und deshalb beschloss, sich als geldmächtiger Bankster auszugeben. Anders, als man beim Anblick des gefälschten Absenders vermuten könnte, wurde diese Spam übrigens über Yahoo Europa versendet und hat auf ihren gesamten Weg niemals einen Server auf dem afrikanischen Kontinent gesehen.

i am writing to seek for your highly esteemed consent/assistance in a lasting business relationship of mutual benefit involving $18. Million Usd for investment in your country, under a joint venture partnership.

Und schon wieder will mir ein Mensch, der meinen Namen nicht kennt, 18 Megadollar in die Hand drücken, weil ich so eine schöne Mailadresse habe. Und nicht nur das, er…

Thank you for accommodating my inquiry, as i look forward to hear from you on this business collaboration and meeting with you soon.

…bedankt sich dafür auch noch bei mir. :mrgreen:

Aber jetzt erstmal schön datennackt machen. Ist ja nur ein Spammer und Betrüger, was kann da schon schiefgehen:

(1)Your Full name:
(2)Your Age
(3)Occupation:
(4)Mobile phone number:
(5)Your Country

Eigentlich erstaunlich, dass diese Spambanker immer nur mein Alter wissen wollen, das morgen schon ein anderes sein könnte, aber niemals meinen Geburtstag, der wesentlich eindeutiger wäre. 😀

Waiting to hear from you.

Bitte schnell antworten! Das Stammbordell ist teuer!

Your’s truly,

dorsosandwidi2@gmail.com

Mr. Dorso Sandwidi

Mit spammigen Grüßen
Dein schäbiger Vorschussbetrüger

Ein Kommentar für PROPOSAL

  1. Freddy sagt:

    Niemand im Bankgeschäft, den Strolchen schon gar nicht interessiert sich für dein Geburtsdatum, sondern für dein jetziges Alter. Mit 60 Jährigen macht man nur „Geschäfte “ wenn sein Junior dafür birgt. (Die üblichen Nettigkeiten im Klein gedruckten) Bonität heißt das Zauberwort. Wer macht schon Geschäfte mit armen Schluckern. Aber:

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article150142103/Warum-sogar-Opa-jetzt-einen-Kredit-bekommt.html

    Klar Opa mit viel Kohle kann man besser für dumm verkaufen. Die Bonität fließt in das Geschäft so ein, das kaum was schiefgehen kann. Das Angebot riecht eher nach miesen Spam, als nach Seriosität. Naja der normale Rentner sucht vergebens nach einen Kredit für sein kleines Häuschen und muß beim Altenheim nachfragen, ob denn noch ein Plätzchen frei ist.

    Eine Pension mit nervenden Mithäftlingen, mieses Essen, schlechter Versorgung und Prügel wenn man nervt, wo man letzten Endes tagelang in seinen Fäkalien liegt, bis mal einer mit dem Wasserschlauch (selbstverständlich eiskaltes Wasser) die Sauerei weg bläst, hat ja auch was für sich. Der letzte Abenteuer Urlaub für Rentner, die nach langen Arbeitsjahren ihre schöne Rente verdient haben. Spam wohin man auch blickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.