Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Kommentarspam-Splitter

Mittwoch, 1. Mai 2019, 12:20 Uhr

Oh, doch wieder so viele… 😯

Hi, I do believe this is a great blog

Ich würde mich ja gern bei dir bedanken, aber mein Mund ist ganz zugeklebt vom Honig, den du mir ums Maul schmierst, damit ich deinen schäbigen Müllkommentar mit Link auf eine halbseidene Sportwetten-Site nicht lösche.

Pretty great post. I simply stumbled upon your weblog and wished to mention that I have really loved
browsing your blog posts. In any case I‘ll be subscribing on your rss feed and I‘m hoping
you write once more very soon!

Kann ich verstehen, Spammer, dass du Spam total interessant findest. Aber auch du hast leider nur einen Link auf eine windige Sportwetten-Site anzubieten, gemacht für die „schlauen Opfer“, die auf virtuelle Slotmaschinen, Poker, Bitcoin-Reichwerdmethoden und binäre Optionen nicht mehr reinfallen würden. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du verhungerst.

You actually make it seem so easy with your presentation but I find this topic to be actually something that I think I would never understand. It seems too complex and extremely broad for me

Aber du hast doch schon längst verstanden, wie man spammt. 😉

Wir sind ein privates Unternehmen und bieten Darlehen zu niedrigen Zinssätzen an, um die Höhe des Darlehens zwischen 100 Millionen Darlehen und Darlehen in Höhe von 1.000 Euro für die Geschäftsentwicklung festzulegen:
Wettbewerbsfähigkeit der Geschäftsentwicklung.

Ich nehme dann mal die hundert Megaeuro, damit ich mal wieder so richtig durchkaufen kann. 😀

You should reduce your salt consumption if you are attempting to lose weight

Noch wichtiger ist es allerdings, die Energieaufnahme zu reduzieren, wenn man Gewicht verlieren will. (Wer mir das nicht glaubt, frage bitte einfach mal einen richtigen Arzt.) Aber diese ganze Energie für die Mundbetankung ist ja immer so lecker.

creation versus evolution essay

Clipart mit zwei PinguinenOh schön, endlich ein Beitrag zur wissenschaftlichen Debatte. :mrgreen:

Was mir in diesen ganzen Darlegungen von Kreationisten immer viel zu kurz kommt, ist der angemessen wortreiche Respekt vor den beiden namenlosen Pinguin-Helden aus dem Alten Testament. Die sind tatsächlich in einer gefährlichen und entbehrungsreichen Reise vom kalten Südpol bis in den trockenen Nahen Osten geschwommen und gewatschelt, um dort ein großes, mitten auf dem Land gebautes Schiff zu besteigen, damit sie ihre Art erhalten können. Ohne diese beiden Helden gäbe es heute keine Pinguine mehr, und das wäre sehr schade, denn Pinguine sehen recht lustig aus. Ich finde, diese heldenhafte Leistung von Vögeln, deren Intelligenz oft erheblich unterschätzt wird, kann man gar nicht genug würdigen und beschreiben! Aber leider reden Kreationisten immer nur über beiläufiges Zeug und versuchen dabei, Sprache und Form richtiger Wissenschaft zu imitieren.

Hot sex in u city. Try it, you will like it!

Och nö, da lege ich lieber selbst Hand an. Im Gegensatz zu den Chatbots und nicht-existenten Frauen auf irgendwelchen Dating-Fleischmärkten (die nur Frauen anzubieten haben) führt das wenigstens zu wirklicher Befriedigung. Und dazu ist es auch noch billiger. 😉

banned in britain porn porn readhead amateur gonzo college porn porn tube furbabes free anami porn gwmes

Ja, ist ja schon gut! Nimm deine Tabletten!

Iphone X Giveaway! Win iPhone for free: https://aaa.moda/winiphone73627

Sieht ja überhaupt nicht nach Beschiss aus:

Jährliche Benutzerumfrage 2019 undefined -- Chrome: Nutzerumfrage -- Mai 1, 2019 -- Wir gratulieren! -- Sie wurden ausgewählt, an unserer jährlichen Besucherumfrage 2019 teilzunehmen. Sagen Sie uns, was sie von Chrome halten, und als Dankeschön haben Sie die Chance, ein Samsung Galaxy S9 zu gewinnen! Frage 1 von 4: Wie oft nutzen Sie Chrome? [Andauernd] [Manchmal] [Nie]

Erstens benutze ich keinen Chrome. Ich käme niemals auf die Idee, einen Webbrowser der größten Datensammel- und Überwachungsfirma der Welt zu verwenden. Aber wenn der Spammer sein dummes Skriptchen so schreibt, dass jeder Browser, der nicht Firefox, Safari oder Internet Explorer ist, als Chrome „erkannt“ wird, dann werde ich eben als Chrome-Nutzer angesprochen¹.

Zweitens wurde mir eben noch ein iPhone versprochen, und jetzt gibt es auf einmal ein Samsung Galaxy S9. Beide Geräte sind für mich ebenfalls inakzeptabel. Ich verwende ausschließlich Computer, die mir selbst gehören, das heißt, auf denen ich das Recht habe, diejenige Software auszuführen, die ich selbst für gut und richtig halte (und zwar ohne damit meine Gewährleistung zu verlieren); und ich benutze keine Geräte mit Akku, bei denen es mir vom Hersteller vorsätzlich erschwert wurde, das Verschleißteil Akku zu ersetzen. Die giftigen Müllberge dieser Welt sind mir schon hoch genug, da brauche ich nicht auch noch den fabrikneuen Lifestyle-Müll solcher Vertreter der Waste Economy nachzulegen.

Ach ja, und drittens ist es ganz schön dämlich, den verwendeten Browser mit einigen Javascript-Zeilen zu „erkennen“ und dann die Frage zu stellen, ob man diesen Browser „nie“ verwendet. :mrgreen:

Übrigens: Diese Müllkommentare kommen mit IP-Adressen, die über die ganze Welt versprenkelt sind, werden also über ein Botnetz abgesetzt. Zum Glück ist das Skript ziemlich mies, so dass es automatisch erkannt werden kann. Wieso das ein Glück ist? Weil es zurzeit rd. fünfzig derartige Kommentare am Tag sind.

6gHRbE xxhfrmaknrxt

Hey, Spammer! Wenn du noch ein paar Millionen Jahre wie ein Bekloppter auf den Tasten rumhaust, kommt vielleicht auch mal ein richtiges Wort raus. 😉

A theme like yours with a few simple adjustements would really make my
blog jump out. Please let me know where you got your theme.

Es handelt sich um das alte WordPress-Standardtheme Kubrick von Michael Heilemann, das ich allerdings im Laufe der Zeit so erheblich angepasst habe, dass kaum noch eine originale Codezeile übrig ist. Das ändert nichts daran, dass es sich um Massenware des Internet handelt, die man schon tausendmal gesehen hat. Und dieser Verzicht auf Design und moderne Features ist Absicht. Ich schreibe ja über Spam. 😉

Its like you read my mind!

Das ist bei spammenden Idioten nicht weiter schwierig. Es ist auch keine besonders umfangreiche Lektüre. :mrgreen:

Hello Guys.Have you heard about programmed ATM card? We have special cash loaded programmed ATM card for you to start up your own business. Our ATM card can be used to withdraw cash at any ATM or swipe, stores and POS. Our card has daily withdrawal limit depending on the card you order. Contact us now to know our card balance and cost.
CONTACT DETAILS
Email/nashwilliams4@gmail.com
whatsapp/+234905735xxxx

Ach ja, der Betrug mit der Zauberkarte für Geldautomaten läuft auch immer noch weiter und wird auch weiterhin über Kommentarspam (und vermutlich auch in social media) vorangetrieben. Dazu muss man allerdings ein paar Worte mehr schreiben, und das habe ich zum Glück ja schon getan. Möge niemand auf diesen Bullshit reinfallen!

Along wityh growing the Facebook fa page for business purpise such
as introducing, as well as marketing, there are a whole lot benefits there.

Au ja, hier kann der Spammer zwar weder richtig schreiben noch sich verständlich ausdrücken, aber dafür hat er einen Link auf eine tolle Website, wo ich mir Follower für Facebook, Twitter und Instagram sowie Views auf YouTube kaufen kann! Das ist genau das richtige Angebot für diese oft vergessenen, armen Menschen, die sich bei der Masturbation immer einen Orgasmus vorspielen müssen. :mrgreen:

г‚ ўгѓЂгѓ «гѓ€е‹ • з”» гЂЋгѓ гѓЃгѓ гѓЃгЃЄе· Ёд№із†џеҐігЃЁж—… й¤ЁгЃ§йЃЋжїЂгЃЄг‚ »гѓѓг‚ Їг‚ №гЂЏ […] е№ґйЅўдёЌе • Џв — ЋйЂ±1ж — ҐгЃ‹г‚ ‰е ‹¤е ‹™еЏЇиѓЅпјЃжњЄзµЊйЁ“гЃ‹г‚ ‰гЃЇгЃг‚ Ѓг‚‰г‚ Њг‚ ‹д»‹и ·г‚ їг‚ Їг‚ ·гѓјгЃ®гЃЉд» • дє‹гЃ§гЃ™ д»‹и­·г‚ їг‚ Їг‚ ·гѓј / гѓ‰гѓ©г‚ ¤гѓђгѓјгЃ®ж±‚ дєє

Na, Spammer, hast du Encoding-Schmerzen? Wie du dieses kleine Textunglück mit eingesprengselten kyrillischen Buchstaben hinbekommen hast, ist mir völlig unerklärlich. Vielleicht solltest du deine schrottigen Skripten einfach mal testen und korrigieren, bevor du sie aufs Internet loslässt und dann zum Beispiel hier zwei Handvoll kaputte Kommentare hinmachst, die in dieser Form keine Chance haben, durch irgendeinen Spamfilter dieser Welt zu kommen.

When I originally commented I clicked the „Notify me when new comments are added“ checkbox and now each time a comment is added I get four emails with the same comment

Siehst du, deshalb gibt es so eine Checkbox bei mir gar nicht. Aber du darfst gern den RSS-Feed für die Kommentare zu einem Artikel abonnieren. Vorteil: Ich muss nicht auch noch langfristig Daten über dich speichern, und ich kann auch nicht so leicht zum Verstärker für Spammer gemacht werden, die einfach Spamkommentare zu alten Artikeln posten, die dann im Erfolgsfall wiederum bei etlichen Leuten als E-Mail ankommen. Ich habe nämlich wirklich nicht vor, Spammern das Leben zu erleichtern. Ganz im Gegenteil. Ich will, dass Spammer stinken und brennen! 👿

I‘m amazed, I have to admit. Seldom do I come
across a blog that’s both equally educative and amusing

Der amüsante Anteil kommt aber vor allem von spammenden Idioten.

Hi! Do you use Twitter? I‘d like to follow you if
that would be ok. I‘m definitely enjoying your
blog and look forward to new updates

Updates kriegst du aber nicht über Twitter, sondern über den RSS-Feed. Dein Vorteil dabei: Du entgehst der Überwachung deiner Internetnutzung durch einen börsennotierten zentralen Anbieter ohne seriöses Geschäftsmodell, und es wird auch nicht mit Reklame verpestet.

Have you ever thought about adding a little bit more
than just your articles?

Ja, habe ich. Aber zum Glück für meine Restwelt kann ich mein Sperma nicht über das Internet übertragen. 😀

free dowload sex movie
penthouse porn roman
porn xxx movies free
oudere vrouwen en sex
sex with thais

[url=https://aboutonlineschool.info]ideal sex teen[/url]
aunt pollys sex clips
ebony movie clip
clothed fully sex video
gender and sexuality
shemale hentai free video

So ein einfältig vielfältiges Angebot, und wieder nichts für mich dabei.

(Übrigens, Spammer: Wenn du keinen BBCode benutzt, sondern HTML, hast du sogar eine kleine Chance, dass deine Spam durch den Spamfilter kommt. Aber dann musst du auch „inhaltlich“ etwas anders werden. Spambeworbene pr0n-Websites gehen gar nicht.)

I really want to fuck!
You can see how I fuck myself in the ass on the camera!

Nein danke, ich habe kein Interesse an Yoga. 😀

Invest $ 5,000 in Bitcoin once and get $ 7,000 passive income per month

Hey komm! Gib mir einfach tausend Euro, und ich verspreche dir, dass dir dann jeden Monat zweitausend Euro vom Himmel in die Tasche fallen. Denk doch nur mal an das viele Geld! Vom Himmel! Einfach so! Das ist ein Intelligenztest… 😀

Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Anzeige zu lesen.

Ich bedanke mich beim Kosmos dafür, dass auch Spammer sterben, nachdem sie ein Leben geführt haben, das höchstens von ihrer Mutter vermisst würde.

I couldn’t resist commenting. Very well written!

Ich konnte nicht widerstehen, den Kommentar zu löschen. Sehr schlechte Spam!

¹Ich verwende Pale Moon als Webbrowser. Mozilla Firefox ist indiskutabel geworden.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Ein Kommentar für Kommentarspam-Splitter

  1. Freddy sagt:

    [ г‚ ўгѓЂгѓ «гѓ€е‹ • з”» гЂЋгѓ гѓЃгѓ гѓЃгЃЄе· Ёд№із†џеҐігЃЁж—… й¤ЁгЃ§йЃЋжїЂгЃЄг‚ »гѓѓг‚ Їг‚ №гЂЏ […] е№ґйЅўдёЌе • Џв — ЋйЂ±1ж — ҐгЃ‹г‚
    ..]
    Das ist einfach zu machen. Normalen Text schreiben und dann die Schriftart wählen, die so einen Mist produziert. Es kann auch sein, das die genommene Schriftart so kaputt wie der Verfasser ist. Die letzte Möglichkeit ist, man solle keine Spam verzapfen nach dem man einen Cocktail Drogen genossen hat, die gerade im Ausland einen wohl das Gehirn wegfrisst.

    Sowas kann heraus kommen, wenn man einen Text mit verschieden Translatern bearbeitet. Das sollte wohl ein deutscher Text werden. Ähnlichen kyrillischen Text findet man auch in der mehrsprachigen Gebrauchsanweisung bei so manchen ausländischen Produkten. Hab ich mal auf einen Feuerzeug gesehen. Naja da ist der Translater wohl Amok gelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.