Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


verified

Samstag, 9. Februar 2019, 12:53 Uhr

So nannte sich der Vollidiot mit seiner deutschen IP-Adresse eines britischen VPN-Anbieters, der es mit dem folgenden, eigenhändig über die Zwischenablage ins Kommentarfeld kopierten Kommentar zur Einleitung eines Vorschussbetruges auf Unser täglich Spam geschafft hat, durch die Spamfilterung zu kommen. Hierzu meinen herzlichen Glückwunsch! Das schafft wahrlich nicht jeder. Allerdings sind die von „verified“ gezeigten Formulierungskapriolen hochdadaistischer Wendigkeit nicht gerade förderlich für das Geschäft eines Trickbetrügers.

Guten Tag allerseits,,, [sic! Drei Kommas.]
Umfassende Darlehensfinanzierungsdienste stellen Finanzmittel bereit, die von der Unterstützung der Vereinigten Staaten und ihres Finanzgebiets im Rahmen der im Rahmen der Verordnung eingerichteten Kreditfazilitätsfazilität [sic!] profitieren. Wir sind zertifizierte, registrierte und rechtmäßige Kreditgeber und werden Sie besser bedienen! [sic!] Weitere Informationen erhalten Sie mit den folgenden Angaben. [sic!]
KONTAKTINFORMATION:
* infoclfunding@gmail.com
* andreaprivatesector@gmail.com
* http://clfunding.org/home/
HINWEIS: Alle Antworten sollten an folgende Details weitergeleitet werden [sic!]:
Danke vielmals! [sic!]

Aber bitte doch, kein Grund für unnötiges Bedanken: Du hast deine paar Stunden Ruhm gehabt, mein Blog als Litfasssäule benutzen zu können. Das wird sicherlich nicht so schnell noch einmal passieren. 😉

Oh, und das ist (noch) sehr selten bei den kommentarspammenden Vorschussbetrügern. Unser im geduldigen Internet mit Banknoten wedelnder Mugu hat sich in einem Anfall von spamunüblicher Sorgfalt die Mühe gemacht, auch schnell eine Website für den angeblichen Darlehensgeber zusammenzustöpseln. Die von ihm verwendete Domain clfunding (punkt) org

$ whois clfunding.org | grep ^Creation
Creation Date: 2019-01-30T12:32:15Z
$ _

…existiert zwar erst seit zehn Tagen, aber dafür wird in der Website schon voll auf die Kacke gehauen:

Screenshot der Website des Darlehens-Vorschussbetrügers

Ich mag ja besonders den Typen, der da im Titelbereich hinter der Theke Kaffee zubereitet und wohl als Symbol für jemanden stehen soll, der für sein Unternehmen ein Darlehen von fünfhundert Megadollar mit einer Laufzeit von vierzig Jahren so dringend benötigt, dass er es sich von einem Kommentarspammer binnen einer Stunde bewilligen lassen will. Der verkauft wohl keinen besonders preiswerten Kaffee. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.