Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Compliment of the day to you Dear Friend.

Donnerstag, 23. August 2018, 13:21 Uhr

Oh, ein Qualitätsbetreff. Mit Punkt am Ende. Mal reinschauen.

Von: Mrs. Amina Kadi <Quecuty@ono.com>
Antwort an: mrsamina.kadi1@barid.com

Natürlich ist der Absender gefälscht. Alle folgende Kommunikation soll über einen Freemailer aus der arabischen Welt laufen, wo sich der, die oder das Spammer eine Mailadresse schnell, kostenlos und ziemlich anonym eingerichtet hat. Da stellt sich nur noch die Frage, um was wohl gehen mag…

Compliment of the day to you Dear Friend.

…aber die wird nicht beantwortet. Stattdessen wird einfach der Betreff noch einmal wiederholt – vermutlich, weil der Spammer den ganzen Text in seinem Texttippdingens hatte und einfach mit Strg+A und Strg+C kopiert hat.

Dear Friend.

Aha, ich bin also ein lieber Freund, und…

I am Mrs. Amina Kadi. am sending this brief letter to solicit your partnership to transfer $5.5 million US Dollars.

…deshalb soll ich glauben, dass ein Name, den ich noch nie gehört habe und der mich mit gefälschtem Absender anmailt, nichts besseres zu tun hat, als mir fünfeinhalb Megadollar in die Hand zu drücken. Weil ich so ein guter Freund bin und so eine schöne Mailadresse habe.

Wenn ich so doof bin, das zu glauben…

I shall send you more information and procedures when I receive positive response from you.

…kann ich die Spam einfach beantworten und mir weitere lustige Lügen aus der Hirnkrypta einer Trickbetrügerbande erzählen lassen, die mir eine Vorleistung nach der anderen aus der Tasche ziehen will.

Mrs. Amina Kadi

Ein Name, so echt wie der gefälschte Absender der Spam.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.