Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Von Philipe,

Samstag, 30. September 2017, 14:00 Uhr

Ich kenne zwar keinen Philipe, aber der spammt mir gerade so oft immer wieder seine Spams mit diesem Betreff in jede nur denkbare Mailadresse, dass ich mir mal angeschaut habe, was er so spammt. Und jetzt kenne ich auch „Philipe“ ein bisschen: Es ist der Mensch, der damals in der Schule nicht aufgepasst hat, als über den Sinn von Textgliederungsmitteln wie Absätzen und Satzzeichen gesprochen wurde. Vermutlich hat er auf der Suche nach seinem Gehirnchen in der Nase gebohrt und davon vor sich hingeträumt, wie schön das Leben als großer Banker sein muss. Leider reichte es nur zum schäbigen Vorschussbetrüger, der eine wehrlose Welt mit unbremsbaren Texten wie dem Folgenden zu vegetativen Reaktionen reizt:

Lieber Freund, Mein Name Philipe Hees Ich arbeite mit der Kreditabteilung bei der Abn Amro Bank in den Niederlanden., Ich schreibe an Sie auf einem Geschäftsvorschlag, eine große Summe des Gelds zu übertragen $12 Millionen USD (12,000.000.00). Dieses Konto gehört Herrn Aziz Musa Numan, ein Kunde in unsere Bank, der mit seiner Familie gestorben. Herr Aziz Musa Numan, war ein Öl Händler. Er und seine Familie wurden im Irak während des Krieges getötet, in einer Bombe, die sein Haus in Mukaradeeb, wo seine persönliche Ölquelle getroffen wurde. Herr Aziz Musa Numan war irakischer Herkunft. Ich brauche die Zusammenarbeit eines ausländischen Partners wie Sie, das Geld in Ihrem Land zu erhalten, weil die Regierung von die Niederlande das Geld als nicht beanspruchte Fonds sammeln wird, wenn wir das Geld draußen von der Bank nicht übertragen. Ich werde alles möglich durch die Hilfe meines Rechtsanwalts machen, alle gesetzlichen Dokumente zu erhalten, damit unsere Bank das Geld in Ihrem Namen als gesetzlicher Nutznießer/Partner zum späten Herrn Aziz Musa Numan übertragen kann. Als die Bank das Geld in Ihrem Namen veröffentlichen, nachdem der Anwalt alle rechtlichen Unterlagen bekommen hat, wird unsere Bank machen direkten SWIFT-Überweisung auf Ihr Konto Sie zur Verfügung stellt. Aus Sicherheitsgründen und einfache Übertragung von dem Geld, müssen Sie ein Online-Offshore-Konto mit unseren nahe stehende Bank, die ich Sie informieren, so dass das Geld wird mit uns bei Ihnen sicher ohne Probleme öffnen. Für Ihre Hilfe werden Sie 40 % des Gesamtbetrags, während der Bleiben 60 % wiil wird geteilt zwischen meinen Kollegen empfangen und I. Merkt es gibt kein Risiko in dieser Verhandlung, Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie sich interessieren, durch meine private E-Mail: philipehees@gmail.com für mehr Details. Mit freundlichen Grüßen, Philipe Hees

Der arme, späte Azis Musa Numan, der ausgerechnet in der Bombe gestorben ist, die seine persönliche Ölquelle zerstörte… :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

2 Kommentare für Von Philipe,

  1. liu-yan sagt:

    Die selbe Mail habe ich am 29.9. in 2-facher Ausfertigung erhalten.
    Aziz Musa Numan ist wohl verrückt, sich in einer Bombe auf sein Haus werfen zu lassen. Vor allen Dingen sich eine Ölbohrung im Garten anzulegen. Die mittelständische Ölindustrie kommt manchmal auf perverse Gedanken.

    Das ist wohl ein Ammenmärchen aus dem GOOGLE-Übersetzer !

  2. Spamkenner sagt:

    Der bedauernswerte Aziz Musa Numan ist schon mehrfach verstorben, siehe zB: http://419.bittenus.com/13/7/leung-cheung.html

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.