Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Klasse, das funktioniert – ob Sie mitmachen oder nicht. Es ist Ihre Entscheidung

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:34 Uhr

Was meinst du, Spammer? Meinst du die Fernbedienung für deine Glotze? Ja, die funktioniert, ob man da auf die Knöpfchen drückt oder nicht…

Sie haben Probleme beim Lesen dieser E-Mail? Schau es dir in deinem Browser an.

HTML würde auch funktionieren. Bei dir funktioniert es allerdings nicht, und deshalb musst du noch vor jedem Text sagen: „Wenn mein HTML so grottig ist, dass meine Spam unlesbar zerschossen aussieht, dann klick doch mal auf meinen klicki klicki Link und schau dir an, ob das HTML in meiner Website besser ist“. Das ist natürlich ein ziemlich doofer Anfang für eine E-Mail, der gleich klar macht, dass man es mit der „Mitteilung“ eines Hirnstummels zu tun hat. Aber da du dich mit deinem Affiliate-Beschiss eh nur an doofe und naive Menschen richtest, stört dich das nicht weiter.

Hallo,

Wie hast du nur meinen Namen erraten?! :mrgreen:

Nur heut bieten wir unseren Nutzern ein Werbegeschenk an.

Oh, „nur heute“? Geht „genau EIN MAL“ nicht mehr durch die Spamfilter? :D

Und überhaupt: Ich bin „Nutzer“. In der Tat, ich nutze einiges, aber das hat nichts mit dir zu tun.

Es ist eine bewährte Methode, bei der Leute täglich ihren Gewinn erzielen.

Und ich Dummerchen dachte schon, ich bekäme ein Geschenk von dir. Und wenn es nur irgendein Tinnef wie ein Reklamekugelschreiber oder ein kurbelgetriebener Visitenkartenschredder für die Hosentasche gewesen wäre. Aber nein, es gibt kein Geschenk, sondern eine Methode zum Gewinnerzielen. Dass die im Gegensatz zum Reklamekugelschreiber nicht einmal am ersten Tag funktioniert, bemerkt man übrigens daran, dass sie nur mit Spam weggeht.

Holen Sie sich Ihren Gewinn hier

Natürlich ist das kein direkt gesetzter Link. Nach den spamüblichen Umwegen geht es in die bei Spamgenießern wohlvertraute Domain hbswiss (punkt) com, wo man schnell erfährt, dass es dort immer noch die Reichwerdmethode mit Quantenquark gibt:

Das Handelssystem der Privatbankiers, dass die Quantentechnologie nutzt! Werden Sie Mitglied des exklusiven Clubs.

Bitte holen Sie das meiste aus dem heutigen Werbegeschenk heraus.

Nein, Spammer, ich verbrenne kein Geld, weil du behauptest, dass du ein todsicheres Roulettesys… ähm… eine tolle Software zum automatischen Geldmachen durch Handel mit hochspekulativen Wettzetteln hast, nur, damit du dein Affiliate-Geld, das dir halbseidene Broker zustecken, im Puff verballern kannst.

Ich zitiere mal aus dem eben verlinkten Wikipedia-Lemma zu Binären Optionen: „Wegen der genannten hohen Risiken für Anleger und dem zunehmend grenzüberschreitenden Handel mit diesen Produkten warnt die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA – European Securities and Markets Authorities) nun auch generell und europaweit vor binären Optionen und ähnlichen Finanzprodukten. Die BaFin erwägt zurzeit ein Verbot von binären Optionen. In Belgien ist der Handel mit binären Optionen seit 2016 bereits untersagt“.

Aber wenn es einmal so weit kommt, dass das Glücksspiel mit den Binären Optionen verboten wird, Spammer, dann gehst du einfach wieder auf deine frühere Beschissnummer zurück, schreibst in deinen Reichwerd-Spams von Roulettesystemen und kassierst dein Affiliate-Geld von windigen Online-Abzockcasinos. Die, die dir geglaubt haben, sind immer ihr Geld los, und du hast eine schöne Zeit bei Koks und Nutten.

Wir sind nicht sicher, wie lange die kostenlose Probeversion zur Verfügung stehen wird.

In deiner ersten Drecksmails hast du noch reingeschrieben, dass ich das „nur genau EIN MAL sehen“ würde. Seitdem habe ich jeden Tag ein kleines Bündel deiner tollen Angebote im Spamfilter. Dein kostenloses Geld scheint wohl nicht so gut wegzugehen… :mrgreen:

Viel Vergnügen

Peter Köch

Wer es vergnüglich findet, beschissen zu werden, kommt bei Typen wie dir stets auf seine Kosten.

Falls Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten möchten, drücken Sie bitte auf diesen Link

„Drücken sie diesen Link“ ist das neue „Click here“, nachdem das alte „Click here“ durch keinen scharfen Spamfilter dieser Welt mehr hindurchkommt.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.