Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Diese Aktie sollten Sie kaufen

Samstag, 19. März 2016, 14:14 Uhr

Guten Tag,

Das ist mal wieder genau mein Name!

möchten Sie auch wissen, welche Aktie bald steigen wird?

Wenn ihr das wüsstet, würdet ihr nicht die Welt mit illegaler und asozialer Spam belästigen, sondern mit euren prognostischen Fähigkeiten stinkereich werden. Das hindert euch aber nicht daran, doch eine Antwort zu geben…

Die Erklärung ist simpel: die Aktie, die von vielen Anlegern und Spekulanten gekauft wird.

…die ich schnell als: „Aktien sind wie Überraschungseierfiguren“ übersetze. Diese eure Erklärung offenbart eure phänomenalen „Insider-Kenntnisse“ des Börsengeschehens gut genug, so dass sich weitere Erklärungen schon erübrigen.

Wir empfehlen Aktien, die unserer Meinung nach bald steigen werden? [sic! Mit Fragezeichen!] weil sie unterbewertet sind oder kursrelevante Nachrichten zu erwarten sind.

Woher ihr euer Spezialexpertenwissen holt: Ihr guckt einfach immer die Nachrichten von morgen. Glückwunsch zu eurem gutem Empfang! Diese bunten Smarties, die man in der Ballerburg von den Ärzten kriegt, die hauen aber auch immer rein… :mrgreen:

Kaufen wir alle diese Aktie, so wird sie steigen? [sic! Mit Fragezeichen!] und wir alle gewinnen.

Klar, wenn genug Leute eine Aktie kaufen, steigt sie. Und wenn man mit Spam genügend Menschen dazu bringt, irgendein leicht im Kurs manipulierbares Pfennigpapier zu kaufen, dann kann man es mit ordentlich Gewinn verkaufen. Den Verlust machen dann die vielen Käufer. Denn das Geld entsteht nicht an der Börse, es wird nur umverteilt. Vor rund einem Jahrzehnt waren E-Mail-Spams zur Manipulation von Aktienkursen eine tägliche Pest im Postfach, aber als dann endlich jeder dafür anfällige Naivling zum gebrannten Kind gemacht wurde, so dass niemand mehr auf die dumme Nummer hereinfiel, hat das wieder aufgehört, und ich habs seitdem nicht vermisst. Wer eine Erinnerung an diese entnervenden Zeiten haben möchte, in denen jeden Tag zehn Spams von Börsenspezialexperten (die im Regelfall keine Deutschexperten waren) ins Postfach kamen, kann sich ja mal die Spam zur Manipulation des Kurses der Aktie der schweizerischen Tier-Spezi AG anschauen. (Siehe auch hier oder hier oder hier mit angemessener Typografie.) Aber keine Flüssigkeiten im Mund!

Offenbar denken die Kriminellen, dass inzwischen wieder genug naive Gimpel nachgewachsen sind und sehen in dieser aufgewärmten Nummer eine prächtige Möglichkeit, ein paar Millionen Euro aus anderer Kriminalität bequem und ohne großen Aufwand zu vermehren, indem sie leicht manipulierbare Aktien kaufen, den Kurs mit Spam manipulieren und die windigen Zettel dann teuer wieder verkaufen. Bezahlen tun das natürlich die Leute, die darauf reinfallen.

Jetzt mitmachen? natürlich kostenlos.

Weitere Infos finden Sie hier:
http://www.q8cga.site/[ID entfernt]/

Der Link, der die Mailadresse zu den Spammer zurückfunkt, so dass man beim Klick noch mehr Spam einlädt, geht nach der üblichen Kaskade von Weiterleitungen – Spammer setzen keine direkten Links – auf die impressumslose Website in der Domain www (punkt) aktieninsiderclub (punkt) com; eine Domain, die…

$ whois aktieninsiderclub.com | grep -i '^creation'
Creation Date: 2016-03-18T10:10:00.00Z
$ date
Sa 19. Mär 13:50:19 CET 2016
$ _

…jetzt gerade einen Tag alt ist. Natürlich wurde die Domain schön anonym über einen Dienstleister im sonnigen Panama registriert:

$ whois aktieninsiderclub.com | grep -i '^registrant'
Registrant Name: WHOISGUARD PROTECTED
Registrant Organization: WHOISGUARD, INC.
Registrant Street: P.O. BOX 0823-03411
Registrant City: PANAMA
Registrant State/Province: PANAMA
Registrant Postal Code: 00000
Registrant Country: PA
Registrant Phone: +507.8365503
Registrant Phone Ext: 
Registrant Fax: +51.17057182
Registrant Fax Ext:
Registrant Email: 0BE9210877A542F78BF7A78DF4B22DF8.PROTECT@WHOISGUARD.COM
$ _

Die Website, die man dort präsentiert bekommt (zum Vergrößern klicken)…

Screenshot der betrügerischen Website unter aktieninsiderclub.com

…gewährt einem nicht nur die tolle und geradezu unwiderstehliche Gelegenheit, einem Spammer eine E-Mail-Adresse zum Bespammen zu geben, weil er einem so eine hübsche Spam ins Postfach gemacht hat, sondern offenbart auch, dass diese Großmeister der dummen Kriminalität leider gerade niemanden zur Hand hatten, der sich mit diesem Photoshop auskannte, so dass…

Detail aus dem Titelbereich der betrügerischen Website. Vor den Wellen der tosenden See steht ein Mann. Hinter dem Mann ist in einer verräterischen und sehr offensichtlichen Unschärfe zu erkennen, dass eine andere Person an dieser Stelle wegretuschiert wurde, und zwar ohne jedes Können.

…hinter dem sinnlosen menschlichen Sinnbild des lässigen Investors vor der tosenden See des Börsengeschehens unheimlich und gruslig ein Gespenstchen sichtbar wird. Vermutlich ist dieses Gespenst der völlig anonym bleibende Börsenspammer, der einem irgendwo im Internet mitgenommenen Menschen einflüstert, was er zu tun hat. :mrgreen:

Mit freundlichen Grüßen,
Aktien Insider Club

Da, wo ihr „inside“ seid, will ich nicht hin.

Hoffentlich haben die Menschen inzwischen etwas mehr Gehirn! Hoffentlich wird aus der Spam zur Börsenmanipulation nicht so eine Pest wie vor einem Jahrzehnt!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

3 Kommentare für Diese Aktie sollten Sie kaufen

  1. Gwyneth Paltrow sagt:

    Bei mir ist so eine Mail gestern angekommen. Exakt gleicher Inhalt, abgesehen von der Web-Adresse. Diese lautet nun so: „http://www.pr6ccz.bid/[ID entfernt]/“

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.