Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


precious ovia

Donnerstag, 9. Juli 2015, 14:52 Uhr

So nannte sich der „Kommentator“, der das folgende Darlehensangebot hier auf „Unser täglich Spam“ an die ganze Welt offerieren wollte:

Hallo,
Dies ist für die breite Öffentlichkeit, dass Frau Edel Ovia, ein privates Darlehen Kreditgeber hat eröffnen eine finanzielle Möglichkeiten für jedermann in der Notwendigkeit einer finanziellen Unterstützung zu informieren. Wir geben Darlehen zu 2% Zinsen für Einzelpersonen, Firmen und Unternehmen im Rahmen einer klaren und verständlichen Bedingungen und den Zustand. kontaktieren Sie uns heute per E-Mail Aat: (preciousovia39 (at) gmail (punkt) com)

Angesichts solcher Dada-Meisterwerke mindertalentierter Dichter und Sprachverrenker sehne ich mich immer wieder einmal nach den Zeiten zurück, in denen sich die Verbrecher bei der Einleitung eines Vorschussbetruges wenigstens ein bisschen Mühe gegeben haben…

Nur so viel ist leider sicher: Menschen, die allen Ernstes glauben, dass sie ein Darlehen von Typen bekommen, die ihre Reklame durch Kommentarspam in miesen Deutsch machen und die nur kostenlos und anonym zu holende Mailadressen bei irgendwelchen Freemailern haben, die erreiche ich selbst mit der deutlichsten Warnung nicht mehr. Und wie ich an derartigen Spamkommentaren sehe, die sich seit Jahren wie eine stinkende Flut überall hin ergießen (und meist automatisch wieder von Spamfiltern gefressen werden), scheint es derart naive Menschen immer noch zu geben. Warum gibts eigentlich keine Medikamente gegen Dummheit, die ich in solchen Fällen empfehlen könnte? :(

Aber komme mir jetzt keiner mit Homöopathie und Bildzeitung D30…

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.