Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Spende von Vermächtnis

Donnerstag, 14. August 2014, 14:35 Uhr

Dieser Müll kommt mit dem gefälschten Absender orange (strich) tel (at) telberlin (punkt) com, schafft es aber dennoch nicht so recht, den Eindruck zu erwecken, von jemanden aus Deutschland geschrieben zu sein. In einem Anfall technischer Kompetenz hat der Spammer eine Antwortadresse als Reply-to-Header hinterlegt, und zwar info (at) theres (strich) allonne (punkt) com. Nun, das bekommt immerhin nicht jeder hin. Wenn jetzt auch noch der Inhalt stimmte… :D

Hallo

Ich habe mich lange nicht mehr so angesprochen gefühlt!

Wenn ich diese Nachricht zu senden wollte, ist dies nicht einfach Zufall.

In der Tat, es ist kein Zufall. Es ist Spam.

Dies ist, weil Ihre e-Mail vom elektronischen Roboter gesichert meine WX.7AR BW ausgewählt wurde.

Da hilft weder die Behauptung, dass R2D2 meine Mailadresse rausgekriegt hat, noch hilft es…

Zunächst möchte ich mich für dieses Eindringen in Ihr Leben zu entschuldigen, […]

…sich für den kriminellen Sondermüll, den man in mein Postfach gemacht hat, zu entschuldigen – zumal eine solche „Entschuldigung“ fast so glaubwürdig ist wie der gefälschte Absender und die Lügen in der Spam.

[…] obwohl ich zugeben, dass es mir sehr wichtig.

Klar ist es dir wichtig, immer wieder neue Opfer für deinen Vorschussbetrug zu finden. Sonst müsstest du dich noch nach einer weniger widerwärtigen Form des Lebensunterhaltes umschauen.

Mein Name ist Suki Thérèse

Dein Name ist so echt wie die gefälschte Absenderadresse.

Ich leide an Krebs im Hals seit nun mehr als 5 Jahre und eine halbe und es leider, mein Arzt hat gerade informiert mich, dass ich bin voller unheilbar und, dass meine Tage, wegen meinen etwas gezählt sind abgebaut Zustand.

Vielleicht solltest du das nächste Mal, wenn dein von Krebs und Diebeslust zerfressenes Herz dich zum Spammen antreibt, in einer Sprache mailen, die du auch leidlich beherrscht. So, wie du dich ausdrückst, kann das von dir aufgeführte Drama des Dahinsterbens nur zum Lachen reizen.

Ich bin eine Witwe und ich habe keine Kind, das ich beginne zu bedauern.

Ehrlich gesagt, wenn ich sehe, was du so treibst, bin ich wirklich froh, wenn du nicht abgeferkelt hast. Es gibt ganz sicher bessere Eltern als dich.

In der Tat ist der Grund, warum ich Sie kontaktieren bin, dass ich einen Teil meines Vermögens spenden möchten

Klar, du willst einem „Hallo“, dessen Mailadresse von einem Roboter gefunden wurde, Geld geben und machst in diesem Zusammenhang…

Ich fordere Sie auf, mich über meine persönliche e-Mail-Adresse zu kontaktieren:

…unnötigerweise – ja, du kannst sogar Reply-to im Mailheader sagen – noch einmal darauf aufmerksam, dass du deine Absenderadresse gefälscht hast. Nun, das ist peinlich, weil dieser auf Doppelpunkt endende Satz völlig überflüssig ist. Aber um das zu bemerken, müsstest du die Sprache, in der du rumspammst, ja selbst ein bisschen können, und daran mangelts dir. Immerhin hast du eine gute Ausrede, warum du so herrgottsdoof rüberkommst…

Der Frieden und Barmherzigkeit Gottes möge mit dir sein.

…und frömmelst zu Abschluss ein bisschen herum. Denn Dummheit und Religion stehen in naher Verwandtschaft, und leichtgläubige religiöse Gimpel sind dir die liebsten Opfer. Denen leierst du ordentlich Vorleistungen aus der Tasche, die du dann mit deinen Kumpels – du bist vermutlich nicht einmal eine Frau – im Puff zu Koks und Nutten umsetzt. Deshalb hast du ja auch bei allem Vermögen niemals ein Bankkonto, sondern willst immer nur schön anonym über Western Union und MoneyGram bezahlt werden. Denn das Gefängnis gehört nicht zu deinen Vorstellungen von gehobenem Lebensstil…

Thérèse Allonnes

Ich hoffe, dass du keine Opfer mehr findest!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.