Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Dave Smith

Montag, 7. Mai 2012, 00:21 Uhr

So nannte sich der Mensch, der den folgenden handgeschriebenen „Kommentar“ zu dieser idiotischen Spam der Pimmelpillen-Verkäufer verfasst hat:

Hallo, [sic!]

Ich biete eine Vielzahl von Krediten für alle meine geschätzten Kunden und unser Unternehmen ist hier im Vereinigten Königreich, London. ob Sie Ihren Kredit Bedürfnissen [sic!], große oder kleine, persönliche oder Hypotheken, bin ich bereit, mit Ihnen über, wie kann ich Ihre Bedürfnisse zu sprechen [sic!]. Ich biete sowohl Long-und Short bezeichnet Darlehen [sic!] zu günstigen Zinssatz und das Darlehen Angebot [sic!] ist genau das, für ehrliche Menschen [sic!], die Gott fürchten [sic!] und bereit sind, das Darlehen innerhalb der vereinbarten und festgelegten Zeitraum zurückzahlen [sic!] und wird nicht weglaufen mit unserem Geld [sic!]. Wenn Sie Interesse an der Kreditbeschaffung sind [sic!], müssen alles tun müssen [sic!], ist uns per E-Mail kontaktieren: davemorloaninvestment (at) gmail (punkt) com

Kredite Füllen Sie das Anmeldeformular aus und Rückkehr [sic!]

Name und Vorname
Sex
Alter
Status
Land
Beruf
Monatliches Einkommen
Der erforderliche Betrag
E-Mail
Passwort
Dauer
Religion [sic!]
Telefon +
Handynummer +

Hallo [sic!]

E-mail: davemorloaninvestment (at) gmail (punkt) com

In welchem mutmaßlich gummigepolsterten Paralleluniversum dieser Spammer allerdings die Leute zu finden hofft, die angesichts eines solchen „Kommentares“ in einem Blog ausgerechnet über Spam sich nicht die Frage stellen, warum das tolle Kreditinstitut keine Homepage hat, sondern auf derart halbseidene Art nach Opfern für den Vorschussbetrug (in Form einer zu zahlenden Gebühr vor der Gewährung des Darlehens) sucht… das gehört zu den Fragen, die ich auch nicht beantworten kann. Es gibt Orte, auch geistiger Natur, die ich gar nicht genauer kennenlernen möchte. :mrgreen:

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.