Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Urgent Request From Eliza.

Mittwoch, 28. September 2011, 01:07 Uhr

Echt jetzt total dringend. Von jemanden, dessen Namen du noch nicht gehört hast und der seinen Betreff mit einem Punkt abschließt. Und nicht nur das, offenbar hat dieser freundliche Vorschussbetrüger auch ein Problem mit dieser Taste zum Großmachen der Buchstaben, was für ein schreiendes Schriftbild sorgt.

Aber immerhin, eines hat dieser Dummspammer geschafft. Er hat seine Mailadresse als Reply-To-Header eingetragen, damit man die Mail trotz des gefälschten Absenders mit einen Klick auf „Antworten“ beantworten kann. Nicht, dass das schwierig wäre, aber für den durchschnittlichen Spam-Idioten scheint es schon ein bisschen zu schwierig zu sein…

GREETINGS TO YOU,

Ich weiß nicht, wer du bist.

IT IS A PLEASURE TO INTRODUCE TO YOU A BUSINESS THAT WILL MAKE THE BEGINNING OF NEVER-ENDING FAMILY RELATIONSHIP AND I HOPE THIS PROPOSAL WILL NOT BE AN INCONVENIENCE OR EMBARRASSMENT TO YOU.

Trotzdem glaube ich, dass meine Spam ein Vergnügen für dich sein wird. Wenn sie ein Vergnügen für dich ist, dann bist du genau das richtige Opfer.

I AM ELIZABETH DAJU MORGAN I AM 20YEARS AND THE ONLY CHILD OF LATE DR DAJU ALFY MORGAN WHO WAS A FAMOUS COCOA MERCHANT. MY LATE FATHER OPERATED HIS COCOA BUSINESS IN ABIDJAN-COTE D‘IVOIRE UNDER PARTNERSHIP BUT UNFORTUNATELY HIS BUSINESS ASSOCIATES POISONED HIM IN ORDER TO CLAIM HIS WEALTH IN A COCKTAIL PARTY HELD IN HIS HONOUR AS THE DIRECTOR OF THE COMPANY. WHEN HE WAS POISONED, HE WAS RUSHED TO THE HOSPITAL.

Ich kenne deinen Namen nicht, und für mich habe ich mir einen ausgedacht. Ich bin 20 Jahre alt und einziges Kind eines Kakaohändlers, der hier in der Elfenbeinküste (die ich übrigens nicht mit dem korrekten Accent auf „côte“ schreiben kann) so einen Haufen Zaster gemacht hat, dass seine Geschäftspartner ihn einfach vergiftet haben, um sich das ganze Geld unterm Nagel zu reißen.

Das ich wirklich aus der Elfenbeinküste komme, siehst du schon an meiner Absenderadresse beim japanischen Yahoo. Ich liebe es, fremde Schriftsysteme zu entziffern und völlig unpassende Anbieter für die von mir benötigten Internetdienste zu benutzen. Das hat nichts mit irgendeinem Skript zu tun. Glaub mir einfach.

IT WAS IN THE HOSPITAL THAT HE SECRETLY DISCLOSED TO ME THE CAUSE OF THE SICKNESS AND ALSO THAT HE DEPOSITED THE SUM OF 16.8M DOLLARS (SIXTEEN MILLION EIGHT HUNDRED THOUSAND DOLLARS) IN A SUSPENSE ACCOUNT TO A BANK HERE IN COTE D‘IVOIRE AND THAT I WAS MADE THE NEXT OF KIN TO INHERIT THE MONEY IN HIS RECORD/FILE.

Dass er vergiftet wurde, hat er mir aber erst im Krankenhaus erzählt. Dabei hat er mir auch zugetuschelt, dass er einen Berg von Dollars nicht etwa auf einem Schweizer Nummerkonto, sondern bei einer Bank hier in der Elfenbeinküste eingelegt hat. Und ich soll das ganze Geld erben.

HE THEREFORE ADVISED ME TO LOOK FOR A RELIABLE, TRUST WORTHY AND GOD-FEARING PERSON WHO WILL ASSIST ME TO TRANSFER THIS FUNDS ABROAD STRICTLY FOR INVESTMENT PURPOSES. THIS IS BECAUSE HE DIDN’T WANT HIS ASSOCIATES TO RAISE AN EYEBROW ON HIS FUND. HE ALSO ADVISED US TO AVOID HIS ASSOCIATES WHO WILL BE RUNNING AFTER MY DEAR LIFE; HE FINALLY DIED IN THE HOSPITAL AFTER TWO DAYS OF ADMISSION.

Und dann hat er mir gesagt, dass ich einfach ein paar Millionen Spams schreiben soll, um jemanden zu finden, der mir helfen soll, diesen Berg von Zaster außer Landes zu bringen und anzulegen. Kurz darauf verstarb er an käsigem Hirnzerfall.

Und das mache ich jetzt.

I AM SOLICITING FOR YOUR ASSISTANCE TO TRANSFER THE $16.8M INTO YOUR ACCOUNT FOR AN INVESTMENT PURPOSES OVER THERE IN YOUR COUNTRY. I HOPE TO TRAVEL WITH YOU TO YOUR COUNTRY AFTER A SUCCESSFUL TRANSFER OF THIS FUND.

Dass ich dich nicht kenne, ist genau die richtige Grundlage dafür, dass ich dir 16,8 Millionen Dollar aufs Konto überweisen will. Ich hoffe, dass du so bescheuert bist, mir das zu glauben und habe volles Vertrauen darin, dass die Mutter der Deppen immer schwanger ist. Deshalb versuche ich es ja auch mit dieser inzwischen uralten Betrugsmasche.

THE CONTACT OF THE BANK WILL BE GIVEN TO YOU AS SOON AS YOU SHOW YOUR INTEREST AND WILLINGNESS TO ME.

Sobald du mir geantwortet hast, erzähle ich dir weitere Lügen und gebe dir die Telefonnummer und Mailadresse einer „Bank“, die dir noch mehr Lügen erzählt.

YOU CAN NOW INSTRUCT THEM ON WHERE AND HOW THE MONEY WILL BE TRANSFERRED. I AM OFFERING YOU 10% OF THE TOTAL SUM OF DOLLARS $16.800.000 AS COMMISSION FOR YOUR ASSISTANCE TO THE TRANSFER OF THIS FUND INTO YOUR COUNTRY.

Dafür verspreche ich dir anderthalb Millionen Dollar. Davon wird auch immer wieder die Rede sein. Leider werde ich dir zusammen mit meinen Komplizen auch immer wieder von Problemen erzählen, die es erforderlich machen, dass du uns immer wieder ein bisschen Geld rüberschickst. Mal ein paar Hunderter für einen Notar, mal ein paar Hunderter für ein amtliches Dokument, mal ein paar Hunderter um einen Beamten zu bestechen. Obwohl ich so einen steinreichen Vater hatte, kann ich dieses bisschen Kleingeld nicht aufbringen, deshalb musst du das tun. Und natürlich habe ich auch kein Bankkonto, das Geld musst du immer schön anonym über Western Union oder MoneyGram rüberschicken, damit wir nicht verhaftet werden, sondern unseren verfeinerten Lebensstil fortsetzen können. Du glaubst ja gar nicht, wie viele tausend Idioten wir schon abgezockt haben. Das ist viel einfacher als Arbeit. Deshalb machen wir es ja auch.

MAY I STRONGLY RE-EMPHASIZE THAT THIS TRANSACTION IS HIGHLY CONFIDENTIAL, HITCH FREE AND THIS WILL BE SUCCESSFULLY CONCLUDED WITHIN 10 DAYS ACCORDING TO YOUR EFFORTS.

Überflüssig zu erwähnen, dass der Inhalt dieser Spam, die an ein paar Millionen Empfänger gegangen ist, äußerst vertraulich ist. Bitte iss die Mail einfach auf!

THANKS FOR YOUR ANTICIPATED CO-OPERATION.
YOURS SINCERELY,
ELIZABETH DAJU MORGAN.

Danke, dass du so blöd bist
Mit freundlichen Grüßen
Dein Vorschussbetrugsspammer

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.