Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Hi, Twitter-er! You have 1 unread direct message!

Sonntag, 1. Mai 2011, 23:18 Uhr

Diese Mail kommt nicht von Twitter – zumal Twitter auch eine treffende Andere für mich kennte als „Hi, Twitterer“. Aber woher sollen die kriminellen Spammer auch erahnen, welchen Nick ich auf Twitter verwende?

Hi, Twitter-er!

Tolle Anrede! Hallo Unbekannter! Damit auch jeder trotz des twittrigen Layouts und der gefälschten Absenderadresse bei twitter (punkt) com sofort bemerkt, dass es eine Spam ist.

You have 1 unread direct message!
http://twitter.com/nachtwaechter/message/ce7fr

Oh, toll! Die haben es doch tatsächlich geschafft, die Zeichenkette vor dem @ in die URL einzubauen, ganz so, als sei das mein Nick bei Twitter. In meinem Fall war das aber eine Niete – bei anderen mag es passen und sogar darüber hinwegtäuschen, dass nicht einmal eine richtige Anrede gelungen ist.

Die Mail ist natürlich HTML-formatiert und der zum Schein eine bei Twitter liegende URL vormachende Text geht als Link nicht zu Twitter, sondern zu kgaakustik (punkt) se (slash) flights (punkt) html. Was von Halunken zu halten ist, die derartige Überrumpelungen und Tricks nötig haben, und was von den Angeboten dieser Halunken zu halten ist, dürfte sich von selbst erklären.

Thanks for being part of Twitter,
The Twitter Team

Klar doch, ihr seid das Twitter-Team! Nicht einmal meine bei Twitter eingestellte Sprache habt ihr getroffen!

If you received this message in error and did not sign up for a Twitter account, click not my account.

Please do not reply to this message; it was sent from an unmonitored email address. This message is a service email related to your use of Twitter. For general inquiries or to request support with your Twitter account, please visit us at Twitter Support.

Überflüssig zu erwähnen, dass diese beiden Links ebenfalls auf die oben bezeichnete und mit Sicherheit als gefährlich und betrügerisch einzuordnende Seite gehen.

Ein ganz dummer Versuch, Spammer!

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.