Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


YOUR CONTRACT / INHERITANCE / LOTTERY PAYMENT.

Samstag, 22. Januar 2011, 23:26 Uhr

Ja, was denn nun? Vertrag, Erbschaft oder Lotteriegewinn – drei Dinge, die mir sehr verschieden erscheinen. Na ja, so mancher Erbe soll sich ja wie ein Lottogewinner fühlen, aber das sagt man selten so offen. :mrgreen:

THE BRANCH MANAGER
INTERNATIONAL AND COMMERCIAL BANK OF CHINA (ICBC)
BANGKOK THAILAND BRANCH.
17th Floor Boonpong Bldg., 1193 Phaholyothin Road,
Phayathai, Bangkok 10400

Boah, ey, vom Niederlassungsleiter! Der ist so hoch im Management, dass er nicht mehr weiß, was so eine Caps-Lock-Taste ist:

ATTENTION BENEFICIARY,

THIS IS TO OFFICIALY INFORM YOU THAT WE HAVE VERIFIED YOUR CONTRACT / INHERITANCE / LOTTERY PROMOTION FILE AND FOUND OUT THAT WHY YOU HAVE NOT RECEIVED YOUR PAYMENT IS BECAUSE YOU HAVE NOT FUFILLED THE OBLIGATIONS GIVEN TO YOU IN RESPECT OF YOUR CONTRACT / INHERITANCE / LOTTERY PAYMENT.

So richtig gut Englisch kann er auch nicht, aber das fällt viel weniger auf, wenns durch die INFLATIONÄRE BENUTZUNG VON SCHREIENDEN GROSSBUCHSTABEN kaum noch zu lesen ist. Der hat also mein Dingsda geprüft und rausbekommen, dass ich mein Geld nicht bekommen habe, weil ich meinen Verpflichtungen nicht nachkam. Welches Geld? Na, das für den Vertrag, die Erbschaft oder den Lotteriegewinn. :lol:

Und nicht nur das…

SECONDLY WE HAVE BEEN INFORMED THAT YOU ARE STILL DEALING WITH THE NONE OFFICIALS IN THE BANK ALL YOUR ATTEMPT TO SECURE THE RELEASE OF THE FUND TO YOU. WE WISH TO ADVISE YOU THAT SUCH AN ILEGAL ACT LIKE THIS HAVE TO STOP IF YOU WISHES TO RECEIVE YOUR PAYMENT SINCE WEHAVE DECIDED TO BRING A SOLUTION TO YOUR PROBLEM.

…ich habe schon meine ganzen Vorleistungen über MoneyGram und Western Union an die gar nicht so offiziellen Type von der Bank gegeben. Und die sind voll illegal. Aber jetzt hat ja der werte Herr Niederlassungsleiter seine kostenlos und anonym eingerichtetete Mailadresse beim Freemail-Provider Yahoo rausgekramt und setzt sich mit mir in Verbindung, um dieses ganze Unrecht zu beenden. Ach nee, um den ganzen Vorgang, über den er übrigens nichts konkretes sagen kann, endlich zum Abschluss zu bringen. Und endlich kann…

RIGHT NOW WE HAVE ARRANGED YOUR PAYMENT THROUGH OUR SWIFT CARD PAYMENT CENTER ASIA PACIFIC, FEDERAL REPUBLIC OF THAILAND.THIS CARD CENTER WILL SEND YOU AN ATM CARD WHICH YOU WILL USE TO WITHDRAW YOUR MONEY IN ANY ATM MACHINE IN ANY PART OF THE WORLD, BUT THE MAXIMUM IS ONE THOUSAND FIVE HUNDRED DOLLARS PER DAY, […]

…ich an den ganzen Zaster kommen. Obwohl der meinen Fall so gewissenhaft geprüft hat, scheint er aber noch nicht viel von mir zu wissen:

[…] SO IF YOU LIKE TO RECIEVE YOUR FUND THIS WAY PLEASE LET US KNOW BY CONTACTING THE CARD PAYMENT CENTER AND ALSO SEND THE FOLLOWING INFORMATION:
1. YOUR FULL NAME
2. PHONE AND FAX NUMBER,
3. ADDRESS WERE YOU WANT THEM TO SEND THE ATM CARD TO (P.O BOX NOT ACCEPTABLE)
4. YOUR AGE AND CURRENT OCCUPATION
5. A COPY OF YOUR IDENTITY [sic!]

Aber hey, dass der unter anderem eine Kopie meiner Identität haben will, das hat mich wenigstens noch mal herzhaft lachen lassen. :lol:

CONTACT PERSON:
MR. JAYMEE MIKE.
INTEGRATED PAYMENT DEPARTMENT
EMAIL: icbc_thailand (at) yahoo (punkt) co (punkt) jp
Direct Office Line: (+66)87681xxxx
Office Fax: (66)7784-xxxx.

Aber die Kopie der Identität bitte nicht an die Absenderadresse dieser Mail senden, die ist nämlich gefälscht.

So, jetzt noch mal einen Haufen Zaster vor Augen malen und eine extravolle Sprechblase mit Bullshit entleeren:

THE ATM CARD PAYMENT CENTER HAS BEEN MANDATED TO ISSUE OUT $2,500,000.00 AS PART PAYMENT FOR THIS FISCAL YEAR 2010. ALSO FOR YOUR INFORMATION YOU HAVE TO STOP ANY FURTHER COMMINUCATION WITH ANY OTHER PERSON(S) OR OFFICE(s). THIS IS TO AVOID ANY HITCHES IN FINALIZING YOUR PAYMENT. EMAIL BACK AS SOON AS YOU RECEIVE THIS IMPORTANT MESSAGE FOR FURTHER DIRECTION IN THIS REGARDS AND ALSO UPDATE ME ON ANY DEVELOPMENT FROM THE ABOVE MENTIONED OFFICE. NOTE: THAT BECAUSE OF IMPOSTORS, WE HEREBY ISSUED YOU OUR CODE OF CONDUCT, WHICH IS (GOD) SO YOU HAVE TO INDICATE THIS CODE WHEN CONTACTING THE CARD CENTER.

Und schon ist die müde, mies gemachte Mail fertig, mit der man Leute noch mal so richtig übern Tisch ziehen will, die schon ordentlich Geld bei anderen Vorschussbetrügern gelegt haben. Wer aus einem Schaden nicht klug geworden ist, der wirds schließlich aus dem zweiten auch nicht. Der wird nicht aufmerksamer. Der merkt auch nicht, dass hier nicht einmal die Jahresangabe stimmt, was für eine…

(MRS JOYCE LOVE)
CHIEF AUDITOR TO THE PRESIDENT

…angebliche Buchprüferin schon ein bisschen erstaunlich ist. Oder meinen die, dass Auditor eine Sekretärin ist? Aber der sehr chinesische Name dieser nicht ganz durchschaubaren Figur ist ja auch ein bisschen erstaunlich – na ja, und die Mail kam von einer dynamischen IP-Adresse aus Texas, also von einem mit Schadsoftware übernommenen Privatrechner. Bei dieser „Bank“ kann man sich offenbar keine richtigen Mailadressen oder Server leisten, und so läuft der ganze Schriftverkehr eben über ein Botnetz.

Kommt, Stümper, diese Geschichte ist so grottenschlecht vorgetragen, das könnt ihr einfach nur noch vergessen.

Ich mag es so sehr, da muss ich gleich mal zum Facebook klicken...

Kommentar hinterlassen

Beachten sie vor dem Schreiben eines Kommentares die Datenschutzerklärung für Unser täglich Spam. Wenn sie Wert auf ihre Privatsphäre legen und aus gutem Grund nicht überall ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse angeben wollen, machen sie einfach Phantasieangaben.