Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Tagesarchiv für den 19. März 2010

RE: 2010 BCL PROMOTION NOTIFICATION!!

Freitag, 19. März 2010

ABER MIT FESTGEKLEMMTER BUCHSTABENGROSSMACHTASTE UND MIT GANZ WICHTIG AUSSEHENDEN ZWEI AUSRUFEZEICHEN IM BETREFF!!

RE: 2010 BCL PROMOTION NOTIFICATION!!

Das hast du schon im Betreff gesagt, Depp!

BRITISH CANADIAN LOTTERY BC-49,
70 Foster Drive, Suite 800, Sault Ste.
Marie, Ontario , P6A 6V2 , Canada.
Winning No: 02 10 16 18 27 41
Bonus No: 28

Soweit das übliche. Eine toll ausgedachte Adresse, die total wichtig und nach staatlicher Lotterie klingt, muss die Ansprache des Empfängers ersetzen. Das liegt daran, dass die Betrüger den Empfänger gar nicht ansprechen können, weil sie nicht einmal seinen Namen kennen.

Zwei Dinge sind in diesem Betrug mit einem angeblichen Lotteriegewinn in Millionenhöhe diesmal anders als sonst, und sie sind „Verbesserungen“ der Betrüger. Zum ersten haben die es wirklich mal geschaft, ein Reply-To mit der Adresse drgordonjames (at) gmail.com im Mailheader unterzubringen, dass man die Mail auch mit der „Antworten“-Schaltfläche seiner Mailsoftware beantworten kann. Und zum zweiten…

Confirm Winning:
http://www.canada.com/life/lotteries/lottery_results.html

…kann man jetzt mit einem Klick überprüfen, dass die Betrüger immerhin ein paar Zahlen richtig abschreiben können, das wirkt doch gleich total seriös.

Für meine leichtgläubigen Zeitgenossen hierzu nur eine kleine Anmerkung.

Was bedeuten die Zahlen, die am letzten Mittwoch im Deutschen Lottoblock gezogen wurden, für ein australisches Kind, das vielleicht weiß, das Würfelquallen tödlich sein können und das sich gerade daran erfreut, ein paar flache Steine so übers Wasser zu werfen, dass sie ein bisschen springen, das aber gar nicht im fernen Deutschland beim Lotto mitgespielt hat? Richtig, sie bedeuten ihm gar nichts. Und genau dies ist die Bedeutung dieses verlinkten Ziehungsergebnisses für die meisten Empfänger dieser betrügerischen Spam. Das Ergebnis bedeutet gar nichts, schon gar nicht, dass man irgendetwas gewonnen hat.

Aber erstmal zum Verwirren noch ein paar Zahlen.

Ref No: IMP/73253CA/2009
Batch No: 642376/CA/2009.

Und natürlich…

2010 BCL PROMOTION NOTIFICATION!!

…nochmal eine Wiederholung dessen, was schon im Betreff steht. Jetzt aber zur Sache.

The Canadian Government in collaboration with the British Government and the World Gaming Board are the sponsors of this online email lottery for compensation and grant for both past lottery winners and the entire world public for purpose of Infrastructural development as an online compensation for all internet users.

Merke, es handelt sich um eine „E-Mail-Lotterie“. Deshalb werden ja auch gezogene Zahlen verlinkt und keine gezogene Mailadresse. :mrgreen:

We happily announce to you the draw of the Special Global 2010 Promotional Draw held on the Wednesday March 10, 2010 in Manchester in the United Kingdom and Ontario Canada . Your e-mail address attached to REF No; IMP/73253CA/2009, with Batch No: 642376/CA/2009 drew the Winning No: 02 10 16 18 27 41, Bonus No: 28 for BC-49 Lotto under the choice of the lottery in the 1st category of bi-weekly six.

Und was die eigene Mailadresse jetzt mit diesen tollen Gewinnzahlen zu tun haben soll, das bleibt auch im Dunkeln. Das muss in so einer betrügerischen Spam ja auch nicht weiter erklärt werden, ein paar Opfer findet diese Masche ja auch, wenn sie schwach ist. Statt einer verständlichen Erklärung, wie die Mailadressenbesitzer mit den Zahlen zusammenkommen, wird aus der Mailadresse einfach ein Lottoschein, den man zwar niemals mit irgendwelchen Zahlen ausgefüllt hat, der aber dafür ganz fett gewonnen hat:

All participants were selected randomly from World Wide Web site through computer draws system and extracted from over 10,000,000 companies and personal e-mails. So your email is your online automatic ticket that qualified you for this draw. You have therefore been approved to claim a total sum of Ј1,263,584.00 Pounds Sterling (One Million Two Hundred and Sixty Three Thousand Five Hundred and Eighty Four Pounds Sterling)

Dass das Währungszeichen für das britische Pfund dabei in die Tiefen der falsch angegebenen Codierung versunken ist, spielt keine weitere Rolle. Der Betrag ist riesig, aber wieso man daran gekommen ist, weiß man nicht. Aber…

In view of this, your Ј1,263,584.00 Pounds Sterling (One Million Two Hundred and Sixty Three Thousand Five Hundred and Eighty Four Pounds Sterling) would be released to you by following the directives of the our London payment officer. He will immediately commence the processing of your payment to facilitate the release of your funds as soon as you contact him.

…wow! Es ist jetzt schon mein Geld, wenn ich diesem Text Glauben schenke. Da können diees mir doch eigentich einfach überweisen und alle sind glücklich, oder? Ist aber nicht, sondern die haben da einen Treuhänder für das Geld zwischengebaut. Und der weiß natürlich auch nichts und deshalb wird erstmal zum Datenstriptease gebeten:

Therefore, you are required to forward the following details to him to help facilitate the processing of your claims:

CONTACT PERSON: DR. GORDON JAMES
G. JAMES (credit & finance) UK Ltd.
TEL: +447035xxxxxx [Von mir unkenntlich gemacht]
EMAIL: gordonjames (at) blumail.org

FILL PAYMENT PROCESSING FORM BELOW:
1. FULL NAMES:
2. ADDRESS:
3. AGE AND SEX:
4. MARITAL STATUS:
5. OCCUPATION:
6. E-MAIL ADDRESS: [sic!]
7. TELEPHONE NUMBER:
8. YOUR WINNING AND BONUS NUMBERS:
9. BATCH NUMBER AS LISTED ABOVE:
10. AMOUNT WON: [sic!]
11. COUNTRY:

Kurz zusammengefasst, die wissen gar nichts über den Empfänger. Gar nichts. Deshalb muss es unbedingt…

Remember, you must fill the above details and forward to the payment officer.

…dem Treuhänder mitgeteilt werden. Der wird dann auch schnell antworten und einem ganz dicke Bündel mit Banknoten vor das Auge malen. Liegen ja schon herum, so sagt er zumindest. Natürlich existiert das Geld nicht, aber das sagt er nicht. Sondern er erzählt, dass noch ein paar kleine Formalien zu erledigen sind, um das Geld zu überweisen. Und die erfordern ein paar Vorleistungen des „Gewinners“. Das fängt klein mit fünfzig oder hundert Euro für irgendein beglaubigtes Dokument an, aber da kommt immer mehr. Seltsamerweise kann man dieses Geld niemals normal überweisen, sondern soll es immer schön bar und anonym über Western Union oder MoneyGram rübersenden. Schließlich möchten die Betrüger nicht identifiziert werden können. Und so ein richtig abgekochtes Opfer dieses Betruges ist am Ende zehntausende von Euro losgeworden.

Diese primitive, aber leider sehr wirksame Betrugsmasche findet immer wieder ihre Opfer. Und damit sie nicht bekannt wird und vielleicht jemanden sein Gehirn benutzen lässt, bevor es von der Gier nach den Millionen außer Betrieb gesetzt wurde…

Winners are advised to keep their winning details/information from the public to avoid fraudulent claim (IMPORTANT) pending the prize claim by Winner.

…sollte darüber gar nicht erst geredet oder gar gebloggt werden. Schon lustig, dass das zu betrügerischem Missbrauch führen soll. :lol:

Und jetzt kann man sich noch einmal davon überzeugen…

You can also confirm your winning number and bonus numbers on our website
http://www.canada.com/life/lotteries/lottery_results.html

…dass da wirklich nicht die eigene Mailadresse auf der tollen (und übrigens echten) Website der Lotterie steht. ;)

Congratulation!!

Und nachdem man diese minimale mentale Leistung vollbracht hat, kann man sich zur Einsicht gratulieren und den Sondermüll einfach löschen.

Sincerely,

SUSAN DAVIS (Mrs.)
Lottery Controller General
BC-49 Lottery.

Zum Abschied noch ein fröhlicher Gruß von einem Spammer, dessen Name wohl genau so echt ist wie die gefälschte Mailadresse.

Hohe Qualitaet der Programme zum besten Preis!

Freitag, 19. März 2010

Einen guenstigeren Preis finden Sie nirgendwo! Die beste Software zu besten Preisen! Installation ist kinderleicht, dauert Sekunden und erfolgt sofort nach Bezahlung. Alle Programme werden von uns geprueft und kontrolliert.

Ist ja toll, mit der Installation, die kinderleicht und sofort nach der Bezahlung erfolgt. Und falls man noch nicht bemerkt, mit was für einem Betrüger man es hier zu tun hat…

http://cuzanytehy.spaces.live.com

…gibt die „Homepage“ dieses großartigen Softwarehändlers den letzten Aufschluss – der aber angesichts der Spam gar nicht mehr nötig gewesen werden.

Fruehling ist da, Preise fuer Adobe Billiger

Freitag, 19. März 2010

Ja, das mit dem Frühling stimmt erfreulicherweise sogar. Aber das man Adobe jetzt kaufen kann, wohl eher weniger. Und das Adobe eine Software ist…

Alle Software von Microsoft kosten bei uns jetzt 30% weniger, ueberzeugen Sie sich selbst!

…die von Microsoft hergestellt wurde, das stimmt gar nicht. Es wird auch…

Bestellen Sie bis Ende Maerz und sparen Sie 30%! Alle Produkte von Microsoft sind jetzt reduziert.

…durch die Wiederholung der eh schon mit geringer Dichte ausgestatteten Mitteilung nicht wahrer. Und zu guter Letzt reicht es diesem stümperhaften Betrüger nicht, einfach nur seine Absenderadresse zu fälschen, sondern er muss seine Vertickerei nicht lizenzierter Softwarekopien (wenn er überhaupt etwas liefert) auch noch über ein schnell anonym eingerichtetes Konto bei live.com machen:

http://qawutyvovy.spaces.live.com

Und jetzt der ganz geheime Geheimtipp:

Bitte D33W-0511 eingeben und schon wird automatisch Preis reduziert, die Sie zahlen muessen.

Wahrscheinlich tut es FUCK-0815 auch…