Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Gewinncode (MF4322019)

Donnerstag, 9. September 2021, 16:40 Uhr

Abt.: „Schon wieder gewonnen“ aka „Üblicher Vorschussbetrug“

Von: MANUEL FRANCO <leandro.jesus@quality.com.br>
Antwort an: manuelfranco20211@hotmail.com
An: Recipients <leandro.jesus@quality.com.br>

Einmal das Übliche: Absender gefälscht, Antwortadresse ist eine Freemail-Adresse und der Müll geht an ganz viele Empfänger gleichzeitig, ist also so persönlich wie ein „Einkauf Aktuell“ im Briefkasten. 🚾️

Herzlichen Glückwunsch, Ihre E-Mail wurde in Manuel franco ausgewählt und Familienspenden Sie haben die Summe von 2,800,000.00 Euro gewonnen […]

Ah ja! Ist dem Computerübelsetzer da die Wortreihenfolge ein bisschen verrutscht, so dass der Sinn ein kleines bisschen beschädigt wurde? So schade, dass diese Leute, die mir grundlos 2,8 Megaeuro geben wollen, nicht die paar Euro zwanzig für einen Dolmetscher übrig haben und deshalb immer so komisches Deutsch schreiben. 🙃️

Übrigens hatten wir bis jetzt noch kein einziges Satzzeichen, denn diese Kommas und Punkte strukturieren den Text zu stark, was den Leser langweilt, weil es das Lesen vereinfacht. Ich sollte mir die Spammer zum Vorbild nehmen. Diese Interpunktion hat sicher eine ganz schlechte Klimabilanz. 🤔️

[…] Bitte nehmen Sie diese E-Mail sehr ernst […]

Ja, ich versuchs ja… 🤣️

[…] und melden Sie sich zurück.

Oh, der erste Punkt im Text. Der Spammer hat sich also seines ersten Mitteilungsbedürfnisses entledigt, indem er mir sagte, dass er mir grundlos 2,8 Megaeuro schenkt und dass ich das ernst nehmen soll und ja die Spam beantworten soll. Aber nicht an die Absenderadresse. Die ist gefälscht. 🤥️

Dafür erfahre ich jetzt auch, wofür ich die 2,8 Megaeuro bekommen soll:

Wir geben Ihnen diese Spenden, um Sie während der Pandemie zu unterstützen und diejenigen um Sie herum, Dies ist Ihr Gewinncode (MF4322019). Holen Sie sich mit Ihrem Code zurück, um Anspruch zu erheben.

Ich bekomme das Geld, weil gerade eine Pandemie ist. Und ich dachte schon, ich bekomme es, weil ich es mal nötig hätte. 🙃️

Aber dafür bekomme ich einen geheimen Geheimcode, mit dem ich den Gewinn abholen kann, den meine E-Mail gammelfleisch@tamagothi.de gewonnen hat. Und damit dieses Sicherheitsverfahren voll sicher ist, wird mir der Code in einer unverschlüsselten E-Mail mitgeteilt, die offen wie eine Postkarte durch das Internet befördert wird und auf ihrem ganzen Weg beliebig gelesen und verändert werden kann. Und damit soll ich mich jetzt zurückholen, um Anspruch zu erheben. 🤦‍♂️️

Der Gewinncode war sicherlich ganz schwierig zu generieren, um dieses hochsichere Sicherheitsverfahren sicher genug zu implementieren. Womöglich hat Manuel dafür sogar einen dieser neumodischen Computer benutzt:

$ perl -e 'for(1..5) {print "MF".int(rand(10000000))."\n";}'
MF6854143
MF8591982
MF3337012
MF6522719
MF6090736
$ _

So kommt man an ganz viele Nummern. Gut, dass es da so viele von gibt. 😁️

Die Antwort geht natürlich an eine anonym und kostenlos eingerichtete Freemail-Adresse bei Microsofts Freemail-Schleuder! (Meine Abuse-Mail ist draußen, und Microsoft ist nicht Google, sondern versucht wenigstens, den Missbrauch seiner Dienste durch Kriminelle zu bekämpfen, so dass ich davon ausgehe, dass der Account in Kürze nicht mehr existiert.) Der Inbegriff von Sicherheit und Seriosität! 🎈️

Oh, ich habe die gleiche Mail noch einmal auf einer anderen Adresse. Nein, der Spammer hat sich nicht die Mühe gemacht, öfter mal eine andere Nummer zu benutzen. Auch auf der anderen Adresse, die ebenfalls 2,8 Megaeuro gewonnen hat, ist mein Gewinncode „MF4322019″. Ich Depp! Warum sollte ein Spammer sich denn Mühe geben? Wenn er das wollte, könnte er ja gleich arbeiten gehen und brauchte nicht zu spammen und zu betrügen. 🛠️

Vielen Dank
Manuel Franco und Familie.

Lustig, wenn die Leute, die mich angeblich beschenken wollen, sich dafür auch noch bei mir bedanken. 🤡️

Entf! 🗑️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.