Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


Anderson Dolce

Samstag, 27. Februar 2021, 16:45 Uhr

Abt.: Geld aus der Steckdose! Geld für alle! 🔌️💰️

So nannte sich der intellektuell herausgeforderte Spammer mit seiner IP-Adresse aus den USA, der heute morgen um 6:51 Uhr die Leser von Unser täglich Spam mit dem folgenden, liebevoll handgeschriebenen Kommentar über das Geldmachen mit – ⚠️ gut festhalten ⚠️ – binären Optionen auf Bitcoin aufklären wollte, aber aus inhaltlichen Gründen am Spamfilter scheiterte und deshalb gar nicht sichtbar wurde:

Das Handelssignal von Carlos hat mir geholfen, nach 7 Tagen Handel mit binären Optionen mit Bitcoin 2.500 Euro mit 200 Euro zu verdienen. Sie sind in der Tat eine Inspiration für die Welt. Carlos kontaktiert ihn über WhatsApp: (+1216626■■■■) oder per E-Mail: car■■■■78910@gmail.com

Schon komisch, dass man solche „Börsenexperten“ immer nur über eine kostenlos und anonym eingerichtete Freemail-Adresse oder über das noch fragwürdigere WanzApp¹ erreichen kann. Und natürlich, dass sie Wert darauf legen, so erreicht zu werden, statt einfach mit ihrem eigenen Expertenwissen stinkreich zu werden, indem sie ihr Geld hokus pokus jede Woche verzehnfachen. 🧙‍♀️️

Ich hätte diesen Honk ja gar nicht weiter erwähnt, aber die Kombination von Binären Optionen und Bitcoin ist neu. Genau das Richtige für alle, denen Binäre Optionen allein oder Bitcoin allein noch viel zu seriös sind. Der Honk verdient sein Geld sicherlich, indem er fürs Neukunden-Werben Affiliate-Geld von höchst windigen Dienstleistern bekommt. Denn wenn seine „Signale“ so gut wären, brauchte er nicht wie ein schäbiger Kleinkrimineller zu spammen.

Für alle, die glauben, dass man mit Bitcoin reich werden könne: Meine launigen, rückblickend angesichts der noch kommenden Spamfluten viel zu zurückhaltend formulierten Anmerkungen vom 5. September 2017 sind zwar nicht mehr neu, aber immer noch aktuell. Bitcoin ist für seinen ursprünglichen Zweck, ein von staatlicher Geldpolitik mit politisch gesteuerter Inflation unabhängiges Zahlungsmittel im Alltag zu sein, wegen des extrem hohen Ressourcenverbrauches völlig ungeeignet und darüber hinaus eine riesengroße und ausgesprochen asoziale Umweltsauerei [Archivversion]. Der gegenwärtig sehr hohe und sogar für die Tagesschau-Redaktion beeindruckende Kurs ist eine reine Spekulationsblase, in der kein anderer Wert als die Erwartung von Spekulanten (das sind Leute, die mit pathologischen Glücksspielern vergleichbar sind) steckt. Der Markt ist kein Ort, an dem Geld entsteht (eine Bank wäre etwa ein solcher Ort, dort entsteht Geld durch Verschuldung), sondern ein Ort, an dem das Geld umverteilt wird – und irgendwelche Menschen werden die Gewinne der Gewinner dieser Spekulation bezahlen. Die Kleinanleger sind an jeder Börse, selbst bei leidlich seriösem, nichtspekulativem Handel nichts anderes als Kanonenfutter. Viel Glück! 🍀️

Übrigens: Ich habe weder die Bitcoin-Spam noch die Binäre-Optionen-Spam vermisst, als man sie mal ein paar Monate kaum noch gesehen hat. 😉

¹Das ist kein Verschreiber, sondern Absicht. Leute, die ihre persönliche Kommunikation über einen auf dem Enteignungs- und Technikverhinderungscomputer „Smartphone“ – das sind diese Dinger, auf denen einem das Recht entzogen werden soll, selbst drüber zu entscheiden, welche Software auf einem Computer ausgeführt wird, den man bezahlt hat und mit Strom versorgt – nicht deinstallierbar vorinstallierten Trojaner eines börsennotierten Unternehmens ohne seriöses Geschäftsmodell erledigen, sollten sich übrigens mal überlegen, wozu sie eigentlich dieses Gehirn im Schädel haben. Und nein, das wird keine Spur weniger dumm, wenn man es macht, weil der ganze Freundeskreis WanzApp nutzt. Ihr würdet auch Scheiße fressen, wenn andere es machen, oder etwa doch nicht?!

Ein Kommentar für Anderson Dolce

  1. liu-yang sagt:

    Ein Beispiel aus meiner Spamhölle, die jeden Tag meinen Spamfilter beglückt !
    Absender:
    Stefan Altmann

    Viele Leute fragen uns…
    Kann es wirklich so einfach sein, 5.900 Euro in nur 24 Stunden zu verdienen?
    JA, das ist genau, was das System für unsere zufriedenen Mitglieder tut und das ist Ihre chance beizutreten.
    UND Sie können es mit Sicherheit tun.

    Stellen Sie sich vor, welchen Unterschied 5.900 Euro in Ihrem Leben machen würden…
    Würden Sie Ihre Schulden abbezahlen, Urlaub machen, Rechnungen zahlen, einen Einkaufsbummel machen?
    Bedenken Sie zudem, dass Sie, wenn Sie erst angefangen haben, täglich so viel verdienen werden!

    Alles was es braucht ist nur ein Klick!

    Finden Sie hier heraus, wie
    ————————————-
    whois vxidom.xyz
    Domain Name: VXIDOM.XYZ
    Registry Domain ID: D222791028-CNIC
    Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
    Registrar URL: https://namecheap.com
    Updated Date: 2021-02-23T22:08:54.0Z
    Creation Date: 2021-02-23T22:01:07.0Z
    Registry Expiry Date: 2022-02-23T23:59:59.0Z
    Registrar: Namecheap
    Registrar IANA ID: 1068
    Domain Status: serverTransferProhibited https://icann.org/epp#serverTransferProhibited
    Domain Status: clientTransferProhibited https://icann.org/epp#clientTransferProhibited
    Domain Status: addPeriod https://icann.org/epp#addPeriod
    Registrant Organization: WhoisGuard, Inc.
    Registrant State/Province: Panama
    Registrant Country: PA
    ——————————-
    Ende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.