Unser täglich Spam

Aus dem Internet frisch auf den Tisch. Köstlich und aromatisch.


GLÜCKWÜNSCHE € 2.200.000,00 WURDEN IHNEN GESPENDET.

Montag, 10. August 2020, 15:52 Uhr

Oh, wo habe ich den ganzen Zaster wieder hingelegt, der mir gespendet wurde? Ich müsste mal ein bisschen was kaufen… 😉

Von: PESSINA <mail.entesviluppoagricolo.it@mail.entesviluppoagricolo.it>
Antwort an: pestefano75@gmail.com

Der Absender ist gefälscht. Bitte trotzdem daran glauben, dass das mit der Spende stimmt und alle weitere Kommunikation unverschlüsselt und offen wie mit Postkarten über eine kostenlos und anonym eingerichtete Mailadresse bei Googles Freemailer laufen lassen.

Hallo, Ich bin Stefano Pessina, ein italienischer Wirtschaftsmagnat, Investor und Philanthrop. Der stellvertretende Vorsitzende, Chief Executive Officer (CEO) und der größte Einzelaktionär der Walgreens Boots Alliance. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich habe auch zugesagt, den Rest von 25% in diesem Jahr 2020 an Einzelpersonen zu verschenken. Ich habe beschlossen, Ihnen 2.200.000,00 € (zwei Millionen zweihunderttausend Euro) zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen. Sie können auch mehr über mich über den unten stehenden Link lesen https://en.wikipedia.org/wiki/Stefano_Pessina Herzlicher Gruss CEO Walgreens Boots Alliance Stefano Pessina

Hallo, ich bin Horst Halbhirn, ein durchschnittlicher Trickbetrüger, Spammer und Großhirnkastrat. Ich sitze jeden Tag auf dem Klo und stelle mir vor, wie es wäre, große Namen und viel Geld zu haben. Und deshalb gebe ich mich als Geldsack aus, der ein Viertel seines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich behaupte, dass ich zugesagt habe, das noch nicht verschenkte Geld an irgendwelche Einzelpersonen zu verschenken, weil wir gerade so eine schöne Jahreszahl haben. Deshalb erzähle ich ihnen, dass ich ihnen 2,2 Megaøre schenken möchte, weil sie „Hallo“ heißen und so eine schöne Mailadresse haben. Wenn sie Interesse an Geld haben, beantworten sie diese Spam einfach, damit ich ihnen noch weitere schöne Geschichten aus dem intellektuellen Niemandsland erzählen kann und ihnen in den nächsten Wochen eine Vorleistung nach der anderen ablabern kann. Natürlich habe ich bei allem meinen Geld keinen eigenen Mailserver, so dass ich Google meine gesamte Kommunikation mitlesen lasse. Wenn sie wissen wollen, wer ich überhaupt sein will, dann klicken sie mal in die Wikipedia, wo jeder Geldsack dieser Welt sein Lemma hat. Das mit der digitalen Signatur einer E-Mail verstehe ich allerdings nicht, deshalb müssen sie mir glauben, dass ich der reiche Stefano bin, weil ich es einfach behaupte und ein Wikipedia-Lemma verlinke. Herzlicher Gruß vom Vorschussbetrüger aus der Hirnhölle

This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
www.avast.com

Diese Spam ist ganz sicher eine Spam, denn solche Sprüche findet man nur in Spam. Wer denken kann und etwas fühlt, belästigt seine Mitmenschen nicht mit so einem Reklame-Bullshit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.